Drutsch Faust?

Hallo Leute Wir haben letzte Woche eine Hausaufgabe über Gretchen bekommen.

Es geht um das Kapital „Zwinger“, nachdem Gretchen ein Gespräch mit ihrer Freundin hatte. Hier hat sie erfahren, dass Bärbelchen durch eine vorehliche Beziehung von einem Mann geschwängert wurde. Diese wurde von ihrem Mann verlassen und von der Gesellschaft ausgegrenzt.

Gretchen gehts ihr jetzt genauso...

Die Aufgabe lautet: stelle dar, in welchem Konflikt sich Gretchen befindet. Erläutere, womit sie sich auseinander setzen muss.

Ich habe mich mit der Aufgabe befasst, kam leider aber nicht auf einen genauen Konflikt...

Das habe ich raus:

Gretchen ist jung und hübsch. Gretchen ist streng gläubig und lebt nach den Regeln der Kirche.

Es entwickelt sich ein innerer Konflikt zwischen dem, was sie sich wünscht und dem, was ihr als gut und richtig beigebracht worden ist. Durch ihre Liebe und Hingabe zu Faust verstößt Gretchen gegen die Regeln der Kirche und die Moralvorstellungen der Gesellschaft.

Es geht darum, dass sie von Faust geschwängert wurde und nicht zusammen Verheiratet sind. Sie erfährt durch einem Gespräch mit ihrer Freundin Lischen über Bärbelchen und ihre vorehliche Beziehung. Dadurch wurde sie von der Gesellschaft ausgegrenzt. Gretchen hat jetzt das gleiche Problem, sie fühlt sich hilflos, traurig und alleine. Sie wünscht sich Hilfe von der Gottesmutter Maria.

Soll Gretchen das Kind zur Welt bringen, und damit verstößt sie gegen die Gesellschaftsnormen, oder sie mordet sich und damit ...

Kann mir einer helfen, das wäre echt nett

Deutsch, Religion, Schule, Psychologie, Faust

Meistgelesene Fragen zum Thema Faust