Ist Geld wirklich ausschlaggebend?

Hallo

Dies ist eig keine richtige Frage sondern will ich das endlich Mal rauslassen....

Unzwar finde ich es in der heutigen Jugend (gehöre selber dazu) echt richtig abtörend das Beliebtheit meist nur noch an Geld gemessen wird.

Klar, Geld ist heutzutage echt wichtig und ein normales Leben ohne Geld auch garnicht mehr Vorstellbar, aber sobald man irgendwie weniger Geld als andere hat und sich die Eltern auch kein Auto leisten können (Bin der einzige in der Klasse wo die Eltern kein Auto haben) wird man gleich als Arm betitelt (Ist bei mir godseidank nicht so, meinen Freunden ist es eig egal ob ich jetzt Geld habe oder nicht 😌).

Kann mir jetzt auch nicht unbedingt Markenklamotten leisten, außer Mal Adidas/Nike Schuhe oder Sportklamotten... Während schon in der ersten Klasse die Kinder mit dicken Handys und Markenklamotten rumrennen während ich damals noch im Sandkasten und mit den Schuleseln gespielt habe...

Frühe hatten wir auch mehr Geld, haben im Dorf gewohnt und hatten ehrlich gesagt das größte Haus und das größte Grundstück und Auto im Dorf, seitdem zwei sehr geliebte Personen gestorben sind hat sich alles geändert, kein Auto und wohne in ner kleinen Wohnung, bin aber trotzdem relativ glücklich :-)

Mädchen haben auch kein Interesse weil man mit Sachen ausm C&A rummrennt, why? Anziehsachen sind Anziehsachen, mir interessiert doch nicht ob da jetzt Adidas oder C&A draufsteht 🤦🏼‍♂️...

Manchmal verstehe ich das alles einfach nicht, warum muss heutzutage alles an Geld gemessen werden ?

Einfach nur Traurig 😔

Ich persönlich bin trotzdem meeeeeega zufrieden mit meinem Leben und meinen Umkreis, wollte das Thema nur Mal ansprechen da ich finde das es in der heutigen Gesellschaft echt wichtig ist Mal über so etwas zu reden :-)

Was sagen denn andere Jugendliche/Kinder auf dieser Plattform denn dazu ?

Bin übrigens 14 :-)

Schöne Grüße aus Bayern ✌️

Job, Geld, Menschen, Deutschland, Arm, Jugend, Markenklamotten, Markenkleidung, erfolgreich
11 Antworten
Welche ist eure Lieblingsregiearbeit von John Hughes?

Er zeichnete sich vor allem in den 80er Jahren für erfolgreiche und seichte aber dafür auch um so unterhaltsamere Hollywoodkomödien verantwortlich.

Er war vor allem maßgeblich an der Erfindung sowie dem klassischen Prototyp der heute als typisch vertraut anerkannten Teenagerkomödien beteiligt und schuf auch als Regisseur erfolgreiche Kultkomödien wie den Breakfast Club, L.I.S.A., Ferris macht blau oder den Weichnachtsklassiker ein Ticket für zwei. Dank ihm konnten sich die seichten Jugendfilme vor allem stilbildend als fester Bestandteil der Filmlandschaft in den 80ern etablieren und Highscoolstreifen der 90er, 2000er oder 2010er wie 10 Dinge, die ich an dir hasse, Eine wie keine, American Pie, The Girl next Door oder Einfach zu haben orientieren sich immer noch an John Hughes unvergleichbarer filmischen Handschrift und so sind die Ideen und verwendeten Stilmittel in seinen Filmen auch noch nach seinem Tod fester Bestandteil verschiedener Jugendkomödien bis heute.

Also Anlass genug um auch sein filmisches Schaffen in einer Umfrage Revue passieren zu lassen. Denn heute möchte ich von euch wissen, welche eure Lieblingsregiearbeit von John Hughes ist?

Es wird anschließend natürlich noch ein zweiter Teil folgen, bei dem auch die Auswahl der besten Filme unter seiner Mitarbeit für eine Abstimmung in Form einer Umfrage veröffentlicht werden. Darunter zählen dann auch die populären Griswold Verfilmungen, die beiden Kevin Filme oder auch Flubber mit Robin Williams.

Mit den besten Grüßen,

SANY3000

Ein Ticket für zwei (1987) 35%
Ferris macht blau (1986) 35%
The Breakfast Club (1985) 14%
Curly Sue - Ein Lockenkopf sorgt für Wirbel (1991) 7%
L.I.S.A. - Der helle Wahnsinn (1985) 7%
She's having a Baby (1988) 0%
Das darf man nur als Erwachsener (1984) 0%
Musik, Auto, Film, Comedy, Teenager, Jugendliche, Movie, Erfolg, 80er, 90er, American Pie, Erfindung, Favoriten, Film und Fernsehen, Filme und Serien, Genre, Hollywood, Jugend, Jugendfilm, Klassiker, Komödie, kult, Prototype, Regie, Regisseur, Stilmittel, Bestandteile, erfolgreich, Klischee, 2000er, Lisa, SANY3000, Umfrage
7 Antworten
Ein Leben voll Unglücken was kann ich tun?

In meinem Leben häufen sich leider die Unglücke warum das so ist weiß ich nicht:

Der Reihe nach in Kurzfassung:

in der Schule Misshandlung, Schule abgebrochen, schlechter Hauptschulabschluss nachgemacht. Abendrealschule besucht als guter Schüler, dann durch die Realschulprüfung gefallen (warum weiß ich nicht, gerade in Bio war ich richtig gut, dennoch 5!!) Dann etwa 10 Jahre vergeblich um eine Ausbildungsstelle bemüht ohne Erfolg! In der Zeit Gelegenheitsjobs im niedriglohn Sektor gemacht. Dann eine Ausbildungstelle im handwerk gefunden, nach 1,5 Jahren abgebrochen wegen Cholerischem Chef/Arbeitsklima war unzumutbar. Fand keinen Betrieb zum Wechseln. Dann um Umschulung bemüht zum Bürokaufmann. Gerade in dem Jahr wurde der Beruf abgeschafft und gegen Kaufm f. Büromanagement ersetzt. (was nichts anderes ist als Bürogehilfing/Sektretärin/Kaffee Kochen) hab das nach kurzer Zeit abgebrochen da ich endlich raus wollte aus dem Diener und Helfer Bereich und nicht ne männliche Kaffee Tippse werden wollte.. (nichts gegen Leute die sowas mögen, ich mag es nicht! ich hasse es anderen zu dienen.) Dann bemühte ich mich 1 Jahr lang um ne Umschulung zum Fachinformatiker (Computer/Programmierung etc. ist ein Hobby von mir) wurde dann abgelehnt (wohl zu teuer, da gerade zu dem Zeitpunkt Millionen Fremde ins Land strömten die auch gern was haben wollten..) Dann geburt meines Kindes das geistig Behindert bzw stark entwicklungsverzögert ist.. ich bete immernoch das er sich weiterentwicklet aber die Ärzte haben ihn schon aufgegeben. Jetzt lebe ich und meine Freundin (Für Heiraten haben wir kein Geld.) von Harz 4. Haben noch ein zweites Kind das gottseidank gesund ist. Nachbarn reden schlecht über mich/uns weil ich keinen Job hab, aber ich muss mich halt hauptsächlig um das Pflegebedürftige Kind kümmern das ist ein 24 Stunden job. Nebenbei versuche ich wann immer mir noch Zeit bleibt für ein IT Zertifikat (LPI 1) zu lernen, da ich hoffe auf diese Weise vielleicht irgendwann einen Quereinstieg in die IT zu schaffen und einen Home Office Job zu ergattern, damit ich hier zuhause viel Helfen kann und nicht durch lange Fahrtwege Zeit geraubt wird. Soweit der Stand der Dinge.. Ich frage mich nur warum mir das alles passiert ist und was ich tun kann damit ich endlich mal Erfolg im Leben bekommen kann.. Für Antworten wär ich Dankbar :)

Computer, Schule, Psychologie, Unglück, erfolgreich, verflucht, Ausbildung und Studium, Beruf und Büro
7 Antworten
Es gab ein Wandel in meiner Berufskarriere und nun die Menschen können mich nicht leiden, was kann ich tun?

Hallo zusammen,

ich bin 32 Jahre alt und arbeite seit 10 Jahren in einer Firma als Festangestellter. Nun in den letzten 2 Jahren gab es in meiner Berufskarriere ein riesen Wandel. Nun bin ich der Inhaber einer sehr bekannten Online TV Sender für eine bestimmte Region (Bayern & Baden-Württemberg). Ich arbeite immer noch in dieser Firma. Wir sind zurzeit im Gespräch mit paar Unternehmen, die wir als Werbepartner / Sponsor gewinnen wollen. Wenn wir 2-3 Sponsoren gewinnen, werde ich bei der Firma sofort aufhören.

Nun zur eigentlichen Thema:

Die Menschen in meiner Umgebung (Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen), die tun alle so als ob mein Sender nicht existiert. Keiner sagt "hey cool was du so machst" oder keiner möchte mit mir über mein Sender sprechen. Die schauen sich alle meine Sendung an aber wollen es nicht erwähnen. Keiner möchte mit mir über meinem Erfolg reden. Das ganze habe ich natürlich nicht nötig aber es schockiert mich so etwas erleben zu müssen. Das ist grauenhaft wie die Menschen reagieren. Meine Meinung dazu ist, dass die mir das ganze nicht gönnen, die können mich nicht leiden. Ich denke die haben eigene Komplexe. Ich möchte diese Menschen nicht alle in einem Topf schmeissen aber 90% der Menschen die ich kenne reagieren so eigenartig.

Wie sollte ich weitermachen? Was könnt Ihr mir raten? Tipps? Wie soll ich auf diese Menschen reagieren?

Danke an alle!

Menschen, Business, Geschäftsführer, Psychologie, Erfolg, Berühmtheit, Geschaeftsmann, Psychologe, erfolgreich
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Erfolgreich

Funktioniert die eierdiät

7 Antworten

in 5 monaten 25 kg abnehmen

11 Antworten

Wie viele Seiten sollte ein Buch haben?

19 Antworten

Krätze, erfolgreich oder fehlgeschlagen?

4 Antworten

Was ist das erfolgreichste Lied der Welt?

20 Antworten

micheal jackson oder elvis presley erfolgreichster solo-künstler?

7 Antworten

Kleinste berühmteste/erfolgreichste Model

2 Antworten

Lotto/oddset auch an Feiertagen (Banhof)?

1 Antwort

Ich will in Korea erfolgreich werden als sängerin/schauspielerin!

15 Antworten

Erfolgreich - Neue und gute Antworten