Warum sind vorwiegend christliche Länder wirtschaftlich erfolgreicher als muslimische Länder?


17.01.2024, 16:43

und ich meine nicht die Golfstaaten die durch Erdöl reich sind

12 Antworten

Die eine Seite bezieht Frauen aktiv in die Gesellschaftenwicklung mit ein und konnten so seine Leistungskraft verdoppeln. Die andere Seite hat Frauen ausgeschlossen und sich somit auch international von vielen Zusammenarbeiten ausgeschlossen bzw. sich isoliert.

Geht man jetzt noch davon aus, dass sich der Fortschritt ein einer Gesellschaft nicht nur linear sondern exponentiell entwickelt, so ist es nicht verwunderlich, dass der Unterschied mittlerweile sehr hoch ist.

Weil sie früher als Muslime begonnen haben, Religion nicht mehr ganz so bierernst zu nehmen, und auf unsinnige Regeln zu pfeifen.

Muslime sind halt durch ihren Glauben, wenn sie ihn streng befolgen, auch extrem eingeschränkt in ihrem Handeln. Allein schon das ständige beaufsichtigen und bewachen der Frauen ist ein echter Zeitfresser, denn wenn immer ein Mann dabei sein muss sobald die Frau das Haus verlässt, schränkt das natürlich auch seine Zeit enorm ein.

Die Golfstaaten sind aber eh lustig, vor allem Dubai, die Emitratis sind derart käuflich und heuchlerisch. Dem normalen Fan verbieten sie bei der WM das Bier trinken, aber in den 10.000€ VIP Logen fließt auch harter Alkohol in Strömen wenn vom Gast gewünscht. Hauptsache die Kohle stimmt...


Dumwikoranidiot  16.04.2024, 23:41

Dumm wie Brot können nur Muslime von heute

0

Christen gehen grad am Sonntag zur Kirche und beten dort. Die restliche Zeit arbeiten sie und tragen zum wirtschaftlichen Erfolg des Landes bei.

Moslems müssen 5 x täglich beten, eine produktive Tätigkeit ist daher praktisch unmöglich......


Skywalker17  18.01.2024, 01:16

Das ist wahr aber nicht alles. Du würdst stauenen wo Muslime überall nicht arbeiten dürfen von ihrer Religion her..

Nur In den Schulen und Ausländerbehören wollen alle arbeiten, ein Schelm wer böses dabei denkt.

1
irgendwer24  22.01.2024, 19:28

Das wäre dem Mammon dienen, sind also keine Christen

0
Dumwikoranidiot  16.04.2024, 23:43

Arbeiten nix zahlen nix betteln die ganze zeit nur Öl sie haben aber nicht mehr lang

0

Es liegt am Fleiß, an der Arbeitsmoral, am nichtislamischen Glauben.

Moslems sind ja mit Beten, dem Koran und Kämpfen beschäftigt, da bleibt viel liegen.

Es liegt an unserer Bildung, daran, dass wir Fortschritte machen, keine Rückschritte. Frauen dürfen und wollen bei uns arbeiten, all das trägt dazu bei, dass es uns viel besser geht als Menschen in islamischen Ländern.


BelfastChild  17.01.2024, 18:32

So ist es.

6
Ana1970  18.01.2024, 23:54
@adelaide196970

Ich weiß das. Ich frage mich nur, wie Muslime so einen extremen Rückschritt wollen. Und wieso sie ihn hier haben wollen, wenn es den schon woanders gibt?

1

Das Christentum ist die im Schnitt friedlichere Religion. Krieg hemmt natürlich die Wirtschaft.

Außerdem sind christliche Länder im Schnitt weniger frauenfeindlich. Das spürt natürlich ein Land, wenn es nur die Hälfte seines Gehirns einsetzt.

Wobei "Glück" im Blick auf die Geschichte hier auch eine gewisse Rolle spielt.


looksmaxing  17.01.2024, 16:53

Es waren die christlichen Länder, die muslimische Länder kolonisierten und Kriege führten

„ Friedliches Christentum“

1
carstenfischer  17.01.2024, 17:05
@looksmaxing

Aha, darum stand der rüberische Islam zweimal vor WIen?

Darum musste man Spanien erobern?
Du bist blind.

7
Bodhgaya  17.01.2024, 17:34
@looksmaxing

Du zitierst mich falsch, was ich sehr unlauter von dir finde. Und das obwohl du es vor dir hast.

Ich habe nirgendwo "friedliches Christentum" geschrieben. Ich habe "im Schnitt friedlichere Christentum" geschrieben. Das ist ein Unterschied.

3
Bodhgaya  17.01.2024, 17:38
@looksmaxing

Warum Ausrede? So habe ich es geschrieben. Ich habe sogar im Schnitt fett markiert.

3
Skywalker17  18.01.2024, 01:13
@looksmaxing

Welche denn? Und wie du sagst in der Vergangenheit. Aber manche lernen eben nie dazu.

2
Anastasia65  18.01.2024, 23:20
@looksmaxing

Eines der größten Kolonialreiche - auf drei Kontinenten! - war das Osmanische Reich.

6
looksmaxing  18.01.2024, 23:39
@adelaide196970

Es ist nicht dasselbe, diese Länder leiden nicht in der gleichen Weise wie die Länder, die unter der christlichen Kolonialisierung gelitten haben und bis heute leiden

1
Ana1970  18.01.2024, 23:59
@looksmaxing

Sie redet nicht, sie schreibt. Und jeder versteht es, außer dir.

3