Die meisten lassen sich leicht lösen, klar wenn man was mit Obst macht, was extrem kleben kann, bleibt auch schon mal was haften, aber eher selten.

Reinigung ist total einfach, Spülmaschine, oder ganz normal Spülen

...zur Antwort

JA das ist überhaupt kein Problem, mach ich dauernd, morgens hol ich mir ein Käse Flädli, schaff es in der Pause nicht ganz, und esse Abends den Rest, nach so ca. 10 Stunden ;)

...zur Antwort
Ganz schlecht, weil...

Dann hättest du irgendwann ein komplettes Verbot für alle Ländern, denn Corona wird niemals mehr ganz verschwinden, und es wird immer neue Varianten geben.

Auch der Warenhandel wäre ein riesen Problem, denn es gibt schlicht keine selbst fliegenden Flugzeuge, oder selbst fahrenden Schiffe oder LKWs da sitzen immer Menschen am Steuer, die Grenzen überqueren müssen.

...zur Antwort

Selbstverständlich kann man das.

Das ist der Grund, warum ich froh bin, mehrere Frettchen zu haben, denn wenn eines verstirbt, brauchen die anderen mich noch, ich muss also für die anderen durchhalten und weitermachen.

Hätte ich die anderen nicht, ich will lieber nicht drüber nachdenken...

...zur Antwort

Klar, das ist überhaupt kein Problem. Nach dem Austritt wirst du evtl. ein bisschen von der Kirche gestalkt, warum du ausgetreten bist, aber zurück nehmen sie jeden, bringt ja in der Regel auch Geld in die Kassen ;)

Nachtrag: Viele treten nur ein, um kirchlich zu heiraten, das ist gar nicht mal ungewöhnlich.

...zur Antwort

Dazu reicht oft schon einmal draußen gewesen sein.

So gibt es Menschen, die ihre Katze 1x mit in den Garten genommen haben, oder wo wie Katze einmal kurz draußen war, oder einmal an der Leine draußen war, und ab da wollen sie ständig raus, und jammern an der Türe.

...zur Antwort

Wissen "Darf" das jeder, ist ja kein Staatsgeheimnis, wie kommst du darauf, das AGs das nicht wissen dürften?

Bei uns gehen alle offen damit um, ob sie geimpft sind, oder nicht. Wobei wir nur 2 ungeimpfte haben, und das sind definitiv Aluhutträger, die faseln immer noch die Story der Microchips nach, und das man angeblich ein Jahr nach der Impfung stirbt XD

...zur Antwort

Nein, das hast du zu dulden.

Die Katze darf in deinen Garten machen, wenn du hingegen den Kot zu ihnen rüber wirfst, dann bist es eben du, ein Mensch, der den Garten der Nachbarn verschmutzt, und das müssen sie keineswegs dulden, im Briefkasten schon mal gar nicht.

Da könnte dein Nachbar dich nämlich sogar wegen Beleidigung anzeigen.

...zur Antwort

Nö, und hier ist der Beweis:

Ein überzeugter Atheist, der gerade gestorben ist, findet sich selbst auf einmal in einem dunklen Gang wieder. Er entdeckt ein Schild: "Zur Hölle". Er hat keine andere Wahl als den Gang zur Hölle zu folgen. Er trifft nach geraumer Zeit an eine Tür, die nicht verschlossen ist. Der Atheist betritt die Hölle und traut seinen Augen nicht. Heller Sonnenschein, angenehme Temperaturen, Palmen, Meeresstrand, alle 100 Meter eine Strandbar, fröhliche Menschen tummeln sich, kurzum paradiesische Verhältnisse.

Der gerade verstorbene Atheist geht am Strand entlang, bis er plötzlich eine Gestalt mit einem Pferdefuß und einem Schwanz in einem Strandkorb sitzen sieht. Er geht auf die Gestalt zu und fragt diese, ob er denn der Teufel sei. Dieser bejaht dies und begrüßt den Neuankömmling in der Hölle äußerst herzlich. Er schickt den Atheisten nach dem Geplauder an eine der Strandbars, um sich dort einen Drink zu besorgen.

Der Atheist holte sich einen Drink und schlendert am Strand entlang um die Hölle weiter zu erkunden. Zwischen den Dünen entdeckt er ein großes, tiefes Loch. Neugierig blickte er in die Tiefe und erschrickt sich fürchterlich. Er sieht am tiefen Grund von diesem Loch wimmernde, unbekleidete Menschen. Es lodert ein heißes Feuer und wilde Bestien schlagen auf die Körper der Menschen ein.

Sogleich rennt der Atheist verwirrt zum Teufel und fragt aufgelöst, was denn das für ein Loch sei? Der Teufel versteht die Frage nicht und so fragt der Atheist nochmals nach dem tiefen Loch mit dem Feuer, den Bestien und den Menschen dort hinten bei den Dünen. "Ach," meint der Teufel, "Das ist für die Christen, die wollen das so ..."

...zur Antwort

Klar kann man beides sein.

Keiner kann einem verbieten, sich aus jeder Religion rauszusuchen, was ihm gefällt.

...zur Antwort
Sofort mit einem der bisherigen Impfstoffe impfen lassen, weil...

Die meisten, die sich jetzt erst impfen lassen, machen das ja, weil sie Sorge haben, das Nebenwirkungen nicht genug erforscht sind.

Daher macht es dann meiner Meinung nach keinen Sinn, auf was neues zu warten, weil man dann wieder am Anfang steht.

Kann mir gut vorstellen, das man nun jedes Jahr gegen Corona impfen muss, kannst dann ja beim nächsten mal den anderen ausprobieren ;)

...zur Antwort

Nö ist er nicht, im Gegenteil, Satanisten achten das Leben mehr als die meisten Religionen, und sind auch ehrlicher, was die Satanischen Grundsätze gut verdeutlichen:

  1. Satan bedeutet Sinnesfreude anstatt Abstinenz.
  2. Satan bedeutet Lebenskraft anstatt Hirngespinste.
  3. Satan bedeutet unverfälschte Weisheit anstatt heuchlerischem Selbstbetrug.
  4. Satan bedeutet Güte gegenüber denen, die sie verdienen, anstatt Liebe an Undankbare.
  5. Satan bedeutet Rache anstatt Hinhalten der anderen Wange.
  6. Satan bedeutet Verantwortung für die Verantwortungsbewussten anstatt Fürsorge für psychische Vampire.
  7. Satan bedeutet, dass der Mensch lediglich ein Tier unter anderen Tieren ist, manchmal besser, häufig jedoch schlechter als die Vierbeiner, da er auf Grund seiner „göttlichen, geistigen und intellektuellen Entwicklung“ zum bösartigsten aller Tiere geworden ist.
  8. Satan bedeutet alle sogenannten Sünden, denn sie alle führen zu physischer, geistiger und emotionaler Erfüllung.
  9. Satan ist der beste Freund, den die Kirche jemals gehabt hat, denn er hat sie die ganzen Jahre am Leben erhalten.

In der Regel glauben Satanisten an keinerlei Götter, oder beten welche an, sie sind eher Naturverbunden.

...zur Antwort

Menschen mit Namen Jesus findet man häufig in Spanien, würde die Chancen steigern, mal mit einem zu sprechen, wenn du es da versuchst.

Wenn es ein ganz bestimmter Jesus ist, und der dich immer ignoriert, würde ich irgendwann drauf s... und dem nicht weiter nachlaufen, das hast du doch sicher nicht nötig! Außer natürlich er ist taub, dann solltest du Gebärdensprache lernen ;)

...zur Antwort

Christen und Muslime haben stets, oft auch mit Gewalt, versucht, andere zu ihrem Glauben zu bekehren/zwingen.

Diese Zugehörigkeiten werden dir quasi nachgeworfen, inklusive Paradiesversprechen, oder Höllendrohung, je nachdem wer da spricht.

Kein Wunder, das es da so viele gibt.

Juden haben das nie gemacht, weder anderen ihren Glauben mit Gewalt aufgezwungen, noch versucht ihren Glauben zu verbreiten.

...zur Antwort
Hat sich so ergeben

Lustig, genau gestern kam eine Doku darüber auf Welt ^^

Also, bei Bonobos sind die Weibchen die Chefs, und regeln Konflikte mit Sex, bei den Schimpansen sind die Männchen die Chefs, und regeln Konflikte mit Gewalt.

Das kommt daher, weil das Lebensgebiet der Bonobos immer genug hergegeben hat, das alle gut versorgt sind, sie hatten es schlicht nicht nötig ernsthaft um Nahrung oder anderes zu streiten.

Bei den Schimpansen hingegen gab es auch harte Zeiten, weswegen sich hier das Recht des Stärkeren durchgesetzt hat.

...zur Antwort