Ebay Team tut was es will, wieso?

Moin,

Ich hab am 13.August.2017 eine "Asus GeForce Poseidon GTX 980 4GB DDR5 - Original Verpackung" gekauft für genau 101,00 Euro.

Ich hab Ebay kontaktiert dass Ich keine Verpackung wollte und dass der Verkäufer die Verpackung in die Kategorie "Grafikkarten" eingestellt hat.

Kurz gehalten: Nach einem Monat hin und her, hab Ich das Geld nicht bekommen.

Ich stelle meine Verpackung von meinem Laptop bei Ebay ein.
Titel: Lenovo ThinkPad E580 15.6 Zoll i5 8250U IGP 20KS003GGE Verpackung
Kategorie: Versand- & Umzugskartons + Notebook-Ersatzteile > Sonstige
Beschreibung:

Lenovo E580 OVP ist ohne zubehör, etc.
20KS003GGE sprich i5 8250U und IGP (intel grafik)

Wieso gibt es die Seriennummer, CPU und GPU? Weil genau das auf der Verpackung sichtbar geschrieben steht und es auch Notebooks mit einer i7 CPU gibt.

https://geizhals.de/?cat=nb&asd=on&asuch=lenovo%20thinkpad%20e580

Meine Verpackung wird als Auktion eingestellt und ja, es wird für 404,99€ verkauft inkl. Versand.

Der Käufer schreibt mir eine Bewertung:

"Leider wurde mir nur eine Verpackung zugeschickt. Paypal ist eingeschaltet."

"Lenovo ThinkPad E580 15.6 Zoll i5 8250U IGP 20KS003GGE Verpackung"

Ist schon witzig wenn es im Titel auch geschrieben steht das er eine Verpackung gekauft hat.

Er bekommt natürlich sein Geld sofort zurück dank Ebay und Paypal. Meine Frage ist jetzt, wieso bekommt er seine 400€ zurück und Ich meine 100€ in 2017 nicht?

Computer, Technik, eBay, Käuferschutz, PayPal, Technologie, Spiele und Gaming
11 Antworten
Was denkt ihr über Frühbieter bei ebay?

Mich würde mal interessieren, warum viele Leute bei ebay so unüberlegt handeln.

Ich z. B. studiere Tage im Voraus vergangene Angebote, ermittel den Marktwert (abhängig vom Zustand) und überlege mir haargenau, wie viel ich am Ende bieten werde. Dann liege ich wie ein Sniper geräuschlos da, ohne dass jemand von meinem Vorhaben weiß. Ca. 6 Sekunden vor Auktionsschluss (Das ist die Zeit, die wegen der Latenz als Puffer einkalkuliert werden muss) setze ich einen gezielten Schuss ab.

Hat ein anderer Sniper einen höheren Wert in dem Angebot gesehen, gehört es ihm. Ansonsten ist es meins.

Unüberlegt sind für mich die Gebote, die bereits mehrere Tage vor Auktionsende abgegeben werden, da sie den Preis nur frühzeitig unnötig in die Höhe treiben. Bei begehrten Artikeln bringt dieses Verhalten überhaupt nichts - außer, dass es den Preis viel zu früh viel zu hoch puscht. Das ist natürlich gut für die Verkäufer, aber schlecht für diejenigen, die bei ebay echte Schnäppchen machen wollen.

Ich bin selbst ab und zu auch als Verkäufer bei ebay tätig und freue mich jedes Mal über die, sagen wir mal "nicht ganz so schlauen" Menschen, die die Preise mit ihrem "nicht ganz so schlauen Bietverhalten" schon früh ins Astronomische treiben. Es macht mir natürlich Spaß zu sehen, wie diese Eumel mir bares Geld in die Taschen spülen :D

Wenn ich selbst Käufer bin, könnt ich mich jedesmal über die Blödheit der Leute schwarz ärgern ^^

Aber wahrscheinlich braucht es diese Masse an "dummen" Geboten, damit ebay überhaupt funktioniert. Würden alle nur snipern, würden die Preise für viele Artikel so weit fallen, dass ebay auf Dauer unattraktiv für Verkäufer werden würde.

Wie seht ihr das?

Geld, eBay, Auktion, Auktionshaus, BWL, Ebay-verkauf, Ebay-Kauf
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema EBay