Großer blauer Fleck am Fuß= lohnt es sich noch zum Arzt zu gehen?

Hallo!

Also, am Donnerstag bin ich im Sport Unterricht beim Badminton spielen mit dem Fuß nach außen umgeknickt. Hatte dann an dem Tag und den daraufliegenden starke Schmerzen beim laufen oder allgemein bewegen des Fußes. Ich bin allerdings nicht zum Arzt gegangen. Mein Vater hat mir einen Verband etwas enger umgebunden und es hat tatsächlich etwas geholfen die Schmerzen beim Laufen zu mindern. Ich habe versucht meinen Fuß nicht stark zu belasten, heißt einfach hochlegen und ab und zu kühlen und so wenig wie möglich hin und her zu laufen. Jetzt tut mein Fuß fast garnicht mehr weh. Ich kann normal laufen ohne Schmerzen. Nur wenn ich meinen Fuß zur Seite drehe ziehts ein bisschen aber sonst alles tip top... Nunja ich habe eben meinen Verband wieder abgemacht (war die kompletten 2 Tage dran,auch nachts) und war etwas geschockt als ich einen großen blauen Fleck unter meinem Knöchel entdeckt habe. Es ist so bisschen wie ein Streifen und hat lila Punkte. Untenrum am Knöchel ist es auch noch ein bisschen angeschwollen aber nichts großartiges.

Dieser großer blauer Fleck und die Anschwellung macht mir Sorgen und ich frag mich nun ob es sich überhaupt noch lohnt jetzt zum Arzt zu gehen da ich eigentlich fast keine Schmerzen mehr habe? Aber kann es sein das es jetzt doch etwas ernsteres ist? Kenne mich da null aus... was meint ihr?

Medizin, Schmerzen, Verletzung, Arzt, Fussschmerzen, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Blauer fleck, anschwellung
1 Antwort
Bitte lesen und hilfreiche antworten ist wichtig!?

Hi, ich bin w/15 und möchte etwas für meine beste freundin w/14 Fragen.

Also am Samstag den 8 September 18 waren wir auf einem gb von einer weiteren Freundin w/15 und dort hat sich w/14 am schienbein verletzt also sie hat dort etwas gegen geworfen bekommen. Die erste Zeit war da nichts zusehen tat aber wie sau weh und schon die Berührung der Hose war schlimm. Ca. zwei Tage später war da ein mindestens 10 cm langer blauer fleck (die schmerzen waren immer noch die selben). Jz nach 16/17 Tagen ist da immer noch ein kleiner blauer fleck (3cm lang) aber 2 cm darüber ist eine verhärtete Stelle die Ca. 1cm breit und 3,5 cm lang ist. Diese Verhärtung tut immer noch soo weh😣aber der blaue fleck nicht😕(mit dem Knochen kann es nichts zu tun haben ist nämlich an der innen Seite des schienbeines beim Muskel aber direkt beim Knie⬇ siehe auch Bild unten⬇). Außerdem ist die verhärtung zu spüren bei leichtem drüber fassen, aber ist nicht zu sehen.

Ihre Familie und sie gingen davon aus das es eine prellung sei, aber beim artz waren sie nicht denn ihre Mutter meinte das der artz eh nicht viel machen könnte und das ist ja auch nicht so schlimm. Sie will auch nicht zum artz, weil sie ihren Eltern das nicht erklären kann warum sie jz damit zum artz gehen will und die würden eh sagen :, Geht wieder weg musst bisschen warten' .

Deswegen habe ich mir das alles erklären lassen von ihr und schreibe es hier um ihr vllt eine Antwort geben zu können. Die Daten (cm angaben) habe ich mir alle von ihr geholt und sie hatte mich sowie so auf den laufenden gehalten und ich weiß das es ungefähr so stimmt. Diesen Text hat sie vorher noch mal gesehen um Sachen zu ergänzen und zu überarbeiten. (Das auf dem bild ist nicht das schien Bein meiner Freundin sondern aus dem internet)

Es wäre sehr nett und schön wenn wir hilfreiche antworten bekommen und schon mal danke schön.

Hoffe ihr lest euch ALLES durch und nicht nur den ersten Teil !!!

Ich kann das Bild leider nicht mehr mit einfügen und hoffe das ihr versteht wo ich das meine.

Gesundheit, Beine, Gesundheit und Medizin, Schienbein, Blauer fleck
2 Antworten
Kleiner roter Punkt am Bauch(Blutschwämmchen?)?

Hey leute, vor ca. 3 Wochen ist mir an meinem Bauch ein kleiner roter Punkt aufgefallen. Ich weiß nicht genau, ob diese durch eine Verletzung entstanden ist oder schon vorher da war. Es war nämlich so, dass ich mir mit einer Schere meine Bauchhaare gekürzt hatte und mir dabei leider etwas vom Bauch zwischen die schere geklemmt habe. Ich wurde erstmal panisch, da ich dachte, dass ich mir jetzt den Bauch aufgeschnitten hatte, zum Glück war dem nicht so. Die haut war für ein paar Tage nur etwas pink-rötlich geworden.
Jetzt ist mir aber auch ungefähr an dieser Stelle, wo ich mich geschnitten hab an meinem Bauch, ein kleiner blutroter Punkt aufgetaucht, der nicht mehr zu verschwinden scheint. Es kommt mir so vor, als wäre er etwas kleiner geworden, aber groß verändern tut er sich nicht mehr glaub ich. Bei genauerem Hinsehen ist mir auch aufgefallen, dass dieser Punkt mehr so ne kleine Erhebung auf der Haut ist, ich glaub dass ist eines dieser roten Muttermale oder Blutschwämmchen(Hämangiome)? Dachte erstmal, es wär nochn kleiner Hautriss oder so.
Das hat mich anfangs irgendwie gestört, aber inzwischen ists mir auch wieder egal. Hab da auch manchmal bisschen rumgekratzt, weil ich dachte, dass es getrocknetes Blut sein könnte oder so.
Was ich mich nur Frage ist, ob das durch meine ,,Verletzung‘‘ entstanden sein kann? Es ist höchstwahrscheinlich ein rotes muttermal, da es eine kleine Erhebung ist/ kleine Beule.

Verletzung, Haut, Wunde, Dermatologie, Gesundheit und Medizin, Blauer fleck, Schnittwunde, blutschwaemmchen
1 Antwort
Könnte der Schmerz von der Betäubungsspritze kommen?

Hallo. :) Ich hoffe, ich hab es geschafft, die Bilder einzufügen, sonst wäre das etwas blöd. Ansonsten ausführlichere Beschreibung unten. Um es nicht zu verwirrend zu machen nenne ich jetzt erstmal die Details zu dem Bild.

rot= dort, wo der Schmerz "langgeht" türkis= dort ist es taub (merke es, wenn ich z.B. draufklopfe, aber merke auf der Haut nichts) gelb= dort hat es beim Schneiden wehgetan, wie es eben weh tut, wenn man einen Nerv oder so trifft (weshalb es unterhalb wahrscheinlich taub ist, hatte das schon ein paar mal)

Ich habe mich vor ca. 4 Tagen geschnitten, war dann wie es zu sehen ist auch im Krankenhaus und habe es nähen lassen. Nun tut seit ca. 2 Tagen mein Arm an den rot markierten Stellen weh (fängt an, wo es gelb ist und zieht sich hoch bis zur Achsel). Könnte es sein, dass das an einer falsch gesetzten Betäubungsspritze liegt? (Während der Behandlung war alles gut betäubt.) Und könnte die Gelbverfärbung (bzw. der "blaue" Fleck) etwas damit zu tun haben oder ist das am Handgelenk normal? (Andere oberflächliche Wunde am Unterarm Innenseite, auch genäht ist auch verfärbt, also vermute ich, dass es an den Stellen einfach normal ist; hatte das nur noch nie vorher.) Falls die Bilder nicht angezeigt werden: linker Unterarm Innenseite, drei parallele Schnitte, einer oberflächlich, zwei mitteltief (zwischen den beiden ist es taub, hab an der Stelle schon mal einen Nerv oder so leicht verletzt). Drumherum ist alles gelb verfärbt ("blauer" Fleck, denk ich). Schmerz in der Mitte beim Arm strecken und draufdrücken. Zieht sich die ganze Unterarminnenseite über Oberarm Innenseite (dort nicht so stark) bis zur Achsel (druckempfindlich) wo er endet.

Ich hoffe das sagt irgendwem was oder jemand hat eine Vermutung was das ist/ ob das von der Betäubungsspritze kommt.

Vielen Dank im Voraus! :)

Ach ja, ich bin in therapeutischer Behandlung, also dazu muss niemand etwas sagen, danke.

Medizin, Schmerzen, Haut, Wunde, Psychologie, Arm, Gesundheit und Medizin, Krankenhaus, SvV, Taubheit, Blauer fleck, Unterarm, Betäubung, genäht, Oberarm
1 Antwort
Ausreden für blaues Auge?

Hey...

Mein Freund und ich hatten heute Nachmittag eine ziemlich heftige Auseinandersetzung, dabei hat er offensichtlich ganz kurz die Kontrolle über sich selbst verloren, hat mich geschlagen und das sieht man auch recht eindeutig. Folge davon, Hämatom am Auge.

Ich schäme mich und will nicht dass mich jemand drauf anspricht. Ich habe versucht es zu überschminken und stand knappe zwei Stunden im Bad. Die ganze Aktion war völlig für die Katz, man sieht das immer noch.

Ich muss morgen Mittag zur Arbeit (mache Momentan meine Weiterbildung zur Chirurgin) und das wäre nicht das erste Mal dass ich da mehr oder weniger verprügelt auftauche. Gefühlt alle zwei Stunden nimmt mich einer meiner Kollegen zur Seite und fragt mich, was passiert ist und ob denn bei mir zuhause alles okay sei.

Mit Patienten habe ich zum Glück jetzt etwas weniger zu tun, weil ich schwanger bin (25ssw) und ich deshalb keine Sachen mit zu hohem infektions Risiko mehr machen darf. Bei Patienten wäre mir das nämlich noch um einiges unangenehmer als wenn mich ein Kollege danach fragt.

Egal, ich will hier jetzt nicht noch länger erzählen weil ich langsam aber sicher das Thema verliere.

Kennt ihr irgendwelche guten Ausreden oder Tipps wie ich das so schnell wie möglich los werde???? :(

Ich weiß nicht ob das relevant ist, aber ich bin 25 Jahre alt.

Liebe, Medizin, Gesundheit, Schmerzen, Verletzung, Beziehung, Gewalt, Ausrede, Gesundheit und Medizin, Hämatom, häusliche Gewalt, Liebe und Beziehung, Streit, Blauer fleck, blaues-auge, Ausreden gesucht
22 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Blauer fleck

Knoten unter blauem Fleck. Was kann das sein?

9 Antworten

Meine Ohren sterben (Piercing)?

5 Antworten

Warum blauer Fleck eine weiße Mitte?

3 Antworten

Zehnagel kommplet blau. :(

9 Antworten

Juckende blaue Flecken!?

2 Antworten

Plötzlich blauer Fleck unter dem Zehnagel ohne sich gestoßen zu haben?

4 Antworten

Blauer Fleck am Handgelenk ohne Grund?

2 Antworten

Harter blauer Fleck nach Unfall, der nicht verschwindet!?

7 Antworten

Plötzlich blauer Fleck unter dem großen Zeh ohne sich gestoßen zu haben?

3 Antworten

Blauer fleck - Neue und gute Antworten