Bricht meine Brille zu sehr blaues Licht?

Ich konnte bisher dafür keine Erklärung finden oder etwas darüber Nachschlagen, vielleicht kann mir jemanden helfen?

Mir ist schon bisschen länger aufgefallen, dass meine Brille blaufarbiges Licht ziemlich krass hervorbringt, vor allem im Dunklen in der Stadt ist es am stärksten und manchmal schon ziemlich unangenehm. (Habe sie seit Dezember 2017) Gerade in den Wintermonaten.

Es ist schon fast so, als würde das blaue Licht von den Gläsern herausgefiltert bzw. herausgebrochen werden. Wenn Autos vorbei fahren oder ich eine Laterne anschaue sehe ich ganz am Rand vom Lichtstrahl grell, blaues Licht. Leuchtet beispielsweise irgendwo eine blaue Lichterkette kann ich die Kilometer weit entfernt erkennen. Das sticht allerdings ziemlich...Putzen bringt da auch nicht viel, macht es oft sogar noch schlimmer.

Auch wenn ich aus dem Augenwinkel oder einfach in einen ungünstigen Winkel durch die Gläser schaue haben die Gestände im Raum je nach Lichtverhältnissen einen blauen, geblichen oder gar violetten Schleier oder besser gesagt Rand.

An meinem Sehen allgemein kann es nicht liegen, da ich ohne Brille dieses "Phänomen" nicht habe. Bei meiner Ersatzbrille mit etwas dünneren Gläsern ist das auch nicht. Leider ist die mir zu klein geworden und rutscht mir ständig von der Nase, weil sich die Bügel immer wieder nach außen verbiegen.

Damit man sich das eventuell besser vorstellen kann, habe ich mal versucht das bildlich darzustellen.

Was man normal sieht:

Was ich mit Brille meist Abends im Dunklen sehe.

Aus dem Augenwinkel mit Brille.

Sind da die Gläser zu dick oder woran könnte das liegen?

Bricht meine Brille zu sehr blaues Licht?
Licht, blau, Brillengläser, Optik, Optiker
Orange zu Blau?

Hey Zusammen :)

HAbe da mal eine Frage an alle Haar färbe fans :)

Kann mir bestimmt jemand helfen. Mich nimmt es momentan eher wunder, weil alle immer behaubten es wäre nicht möglich... Also mal zu beginn, ich färbe meine haare seit keine Ahning 5 oder 6 Jahren selber, blondiere auch selber usw. ich weiss also wie es funktioniert :) bin keine Anfängerin mehr.

Dennoch frage ich mich jetzt, wie sauber blond die Basis sein muss für blau bzw wie das Gemisch von BLau und Orange aussieht. Jeder friseur rät einem davon b, (sie haben mir auch abgeraten von Schwarz zu blond zu gehen und wenn, das auf KEINEN FALL alleine zu machen, habe ich trotzdem und es hat funktioniert) naja jetzt sind meine Haare ORange (sieht ganz gut aus :)) aber es war nicht das Ziel. Ich werde in einer zweiten RUnde nochmals blondieren und fertig. Aber mich nimmt es jetzt einfach wunder, ob das jemand weiss.

MEine Haare sind momentan in einem PAstel-Orange. Wenn ich da jetzt dunkeblau drüberfärben würde, gäbe es echt ein hässliches Gemisch? Müsste es nciht einfach ienen VErlauf sein? VOn Blau zu türkis und dann grünlich? ICh habe schonmal von schwarz blondiert (damals aber professionell machen lassen) und wir hatten schlussendlich immernoch einen Orangestich drin und das dann ienfach mit VIolett gefärbt. Damals hat es einen wirklich schönen Farbverlauf gegeben. ALso hat da sschonmal wer versucht?

Danke schonmal :)

PS: wenn wir schon dabei sind. Denkt ihr Silber wird auf Orange halten?

Haare, Färben, blau, Haare färben, Haarfarbe, Orange

Meistgelesene Fragen zum Thema Blau