Wieso schläft meine Katze den ganzen Tag schohn?

Hallo, meine Katze wurde heute genau 8 Wochen alt. Sie ist eine Britisch-kurzhaar (BKH) Katze.
Sie ist den ganzen Tag schohn Müde und schläft.
Wir geben ihr (Kitten)Nassfutter von der Marke animonda.
Allerdings haben wir heute die Sorte gewächselt. Es war zwar immernoch von der Marke animonda aber heute war es mal mit Rind , Huhn & Kaninchen.
Wir haben ihr die Letzen Tage immer nur die Sorte Geflügel Cocktail gegeben.
Als wir sie von einer Züchterin gekauft hatten (letzen Donnerstag) hatte sie uns gesagt das sie nur Trockenfutter und bisschen Nassfuter gibt. Das Nassfutter war allerdings von der Marke Select Gold.
Preislich gesehen ist das von der Marke select Gold um einiges Teurer.
Wir haben uns eine Dose mitgeben lassen und es hat ihr nicht geschmeckt.
Deshalb zweifeln wir dran das die Katze nur mit Trockenfutter ernährt wurde.
Könnte das aber an der Essens umstellung liegen? Trockenfutter geben wir ihr auch aber das mehr am Mittag.
Das Trockenfutter ist von der Marke Premiere und ist auch für Kitten, die Sorte ist mit Rind&Geflügel.
Sie hat sich die Tage gut in unser Familienleben eingelebt und fühlt sich auch ganz wohl.
Heute morgen war sie noch richtig Aktiv aber seid 11 Uhr nicht mehr..
Sie steht auch sehr selten auf (Meistens wecken wir sie auf um was zu Essen oder um aufs Klo zu gehen).
Aber dan Schläft sie wieder ein.
Gestern war das ganz anders sie ist Selbstständig aufgestanden und hat gegessen  ist aufs Klo gegangen und hat mit uns gespielt ist durch die Wohnung gerant usw...
Meistens fallen ihre Augen auch gleich wieder zu und sie schläft fast schohn im Katzenklo ein.
Hat da jemand erfahrungen oder weiß jemand vlt um was es dabei gehen könnte ?
Werde Morgen auch zum Tierarzt gehen!

Tiere, Schlaf, Katze, BKH, Kitten
8 Antworten
mussten kater abgeben(-- :( -- ) weil er (NUR) meine kleine schwester(damals 8) angegriffen hat, aggro wegen nichtkastration, meinte die frau vom tierheim?

Hallo leute,

wie oben steht mussten wir leider unseren kater(BKH-silver shaded) abgeben, da in unserem umfeld in der kurzen zeit(war 1-2 wochen vor dem sommerurlaub) niemand gefunden wurde wo ihn aufnehmen kann mussten wir ihn in einem tierheim abgeben.. die frau dort meinte das der kater meine schwester angegriffen hat weil er nicht kastriert war, er war zu der zeit ca 2 jahre alt.. meine schwester meint das sie auf ihrem bett lag und mit ihrem kinderlaptop gespielt hat, da kam der kater an die seite vom bett und sie wollte ihn streicheln, ohne vom laptop wegzuschauen.. da spührte sie etwas hartes(?) und da fauchte er und sprang auf ihrem rücken und biss ihr aufm kopf, als sie sich umdrehte und schrie sprang er ihr aufm gesicht und krallte" sie unterhalb des rechten auge.. auf ihrem geschrei rannten wir(fam) in ihr zimmer aber der kater wollte einfach nicht ablassen von ihr, da packte ich ihn am nacken und brachte ihn ins wohnzimmer.. als ich ihn losließ rannte er direkt wieder richtung meine schwester ihr zimmer... durch diese sache traute sich meine schwester nicht mehr aus dem zimmer für ein paar tage.. ich habe dann mit ihr geredet und ihre angst hat sie dadurch überwunden, ca 2 wochen passierte nichts, als würde der kater das niemals gemacht haben.. dann als ich von der arbeit kam sah ich ihre türe geschlossen, es war wieder passiert, diesmal jedoch saß sie auf dem boden im wohnzimmer fernsehen und er griff sie plötzlich an, zwar nicht so schlimm wie beim ersten mal aber die angst vom ersten mal war wieder da.. und so entschieden wir uns ihn abzugeben, besser gesagt der rest der familie, ich war dagegen....

nur was ich nicht verstehe, wieso ausgerechnet meine schwester?, ich hatte ihn zu uns geholt als sie in die schule kam.. sie haben bis zu dem angriff immer zusammen im bett geschlafen, 20-21 uhr wartete und miaute er schon auf ihrem bett das sie endlich komme... vielleicht lügt uns meine schwester an?, oder kann ihr jemand etwas dazu sagen?

sorry für die rechtschreibfehler, wir sind schließlich nicht bei einem test :D, habe mir aber mühe gegebn, und danke für die antworten schonmal..

Familie, Kater, Tierheim, BKH, Kastration, Schwester, Angriff
2 Antworten
Bengal Katze mit BKH vergesellschaften?

Ich komme hier zu einer komplizierten und längeren Frage und ich hoffe es gibt Menschen die mir eine gute Antwort geben können.
Also:
Im Dezember haben mein Partner und ich uns eine Bengalin von 6 Jahren zu uns geholt. Es gab leider keine 2. zum Verkauf und wir haben uns verliebt also wurde es (erstmal) nur die eine. Kurz darauf haben wir sie kastrieren lassen und wollten warten bis sie sich eingelebt hat bevor wir eine 2. holen. Nun zu dem Problem: wir finden keine Bengalin in ihrem Alter welche von der beschreibunung zu unserer passt ! Und ich habe von einer Züchterin gehört es sei wohl schwierig zwei erwachsene Bengalen miteinander zu vergesellschaften :/
2. Problem ist dass mein Partner gegen die meisten Rassen insbesondere EKH allergisch reagiert. Deswegen haben wir bis jetzt auch nur nach Bengalen geschaut. Eine junge Bengalin kommt auch nicht in frage da diese zu verspielt sind und unsere schon eher sehr ruhig und gelassen ist.
Dann habe ich gehört dass BKH wohl auch bei Allergikern oft keine Symptome auslösen und generell ein ruhiges Wesen haben sollen.

Also meint ihr man könnte eine ausgewachsene ruhige Bengalin mit einer britisch Kurzhaar verkuppeln ?
Und wenn ja evtl auch mit einer jüngeren BKH ? Natürlich nur wenn der werte Herr nicht allergisch reagiert das müsste man testen.
Lasst mich eure Meinungen wissen.
Danke im Voraus

Tiere, Haustiere, Katzen, Katze, BKH, Vergesellschaften
3 Antworten
Zuchtpreis oder liebhabertier?

Hallo ihr lieben, Nach langem überlegen haben wir uns entschlossen uns noch eine 2 Katze anzuschaffen damit unsere Maggie Maus nicht so alleine ist. Es soll ein creme, creme-weiß kater werden also die Farbe bevorzugen wir. wir haben uns auch schon 2 Züchter rausgepickt deren Zucht uns sehr gut gefällt, deren Tiere uns gefallen und die in der nähe liegen ich muss sagen das wahren echt Glückstreffer :) Nun ist meine frage es gibt dort ja die Sache mit dem liebhaberpreis und mit dem Zuchtpreis auf anfrage. Und die Sache ist jetzt gerade sehr verzwickt, einerseits wollen wir nicht unbedingt züchten, also ich möchte das meine maggie 1-2 mal babys beckommt. Aber Maggie hat leider keine stammbaum also nicht in dem sinne also ihre eltern haben einen stammbaum ihre verwandten auch alle, aber da die leute ihre zucht erst angefangen haben aufzubauen hat sie halt keine stammbaum. Jetzt weis ich nicht ob wir dann den zuchtpreis oder den liebhaberpreis zahlen müssen aber ich glaube den zuchtpreis oder ? nun habe ich zwar Geld gespart und das nicht unbedingt wenig aber ich weis nun nicht wie hoch der ungefähr währe ? es währe nämlich etwas peinlich dort hinzufahren den zuchtpreis anzufragen und dann festzustellen das man zu wenig Geld hat und sich das Tier nicht leisten kann :/ Ich weis das ich später vielleicht in 3-4 jahren züchten möchte ich werde mich dann auch noch informieren und alles der gleichen aber nun zu der frage, habt ihr schon erfahrungen und wisst in welche Preisklasse sich so ein zuchtpreis für eine reinrassige Bkh verhällt ? Lg :)

Katzen, Katze, BKH, Stammbaum, Zucht
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema BKH