Iphone kaputt und Apple hilft nicht?

Hallo,

ich habe seit ich das Handy habe viele Probleme. Seit Dezember benutze ich das Iphone XR und habe nichts als Probleme... erstmal beim telefonieren, das Handy legt von alleine auf und am Anfang kommt die Stimme der anderen Person manchmal verzerrt. Manchmal hört die Person mich nicht oder ich sie nicht. Neue Nummer geholt - es hat sich nichts geändert. Was sagt Apple? Gar nichts, nur Iphone wiederherstellen.
Anschließend bekomme ich Probleme bei der Swipe Funktion. Die Funktion VERSCHWINDET einfach! Davon hab ich ein Screenrecording, wo man natürlich nicht erkennt, dass ich mit dem Finger swipe, aber wo man sieht, dass dieser kleine Strich unten nicht mehr zu sehen ist. Was sagt Apple? Iphone wiederherstellen.
Der Powerbutton funktioniert nicht mehr manchmal, davon hab ich heut auch ein Video gemacht von einem anderen Handy. Das Handy bleibt einfach stehen und reagiert auf nichts und heute ist es zum ersten Mal abgestürzt. :( Akkuzustand ist von heute auf morgen grottenschlecht geworden und trotz Garantie müsste ich das selber bezahlen um es austauschen zu lassen... Das Handy lässt mich manchmal nicht in Apps rein, einmal wars bei Insta und dann bei Whatsapp. Von WhatsApp hab ich auch ein screenrecording gemacht.
Apple will einfach unbedingt dass ich das Handy wiederherstelle, auch trotzdessen dass die Probleme seit Anfang an passiert sind.. und ich bin mir sicher, dass wenn ich jetzt das Iphone wiederherstelle dass nichts passieren wird und dann am September wenn ich keine Garantie mehr habe wird es wieder anfangen zu spacken 😭 kann ich einfach ein neues Handy verlangen, ohne dass ich das Iphone wiederherstellen muss? Oder MUSS ich alles befolgen was die von mir wollen? Ich hab ja auch vieles gemacht was die mir empfohlen haben, Einstellungen zurückgesetzt und Sim Karte gewechselt, aber Wiederherstellen darauf habe ich kein bock. Kann ich einfach ein neues Handy verlangen weil dieses Handy so viele Fehler aufweist?

Apple, Handy, Smartphone, Technik, Technologie, iPhone XR
6 Antworten
iPhone steckt im Wiederherstellungsmodus/Recovery fest?

Moin,

ich war heute beim Apple Store und da hieß es, das man auf Grund durch der aktuellen Lage mit Corona, Termine im Internet machen muss. Der nächste wählbare Termin wäre am 06.07.20... da ich ungerne solange warten würde und mir nicht am Ende umsonst die mühe mit dem Termin etc. machen will, wollte ich hier mal nachfragen, ob mir jemand helfen kann oder etwas mehr ahnung davon hat.

kommen wir zum eigentlichen Problem.

Ich habe mir am 24.06.2020 die iOS 14.0 beta heruntergeladen. Diese hat aber noch viele Bugs, weshalb ich eigentlich wieder auf iOS 13.5.1 gehen wollte. Die beschriebene Methode von Apple selber, das Beta Profil aus den Einstellungen zu löschen und das Gerät dann neustarten, hat bei mir leider nichts gebracht.

Ich kam einfach nicht von iOS 14 beta runter. Also habe ich auf YouTube nach Lösungen gesucht und auch eine recht häufig vorgestellte Variante mit ipsw Dateien gefunden. Während der Installation(natürlich dem Tutorial video alles nachgemacht) kam dann eine Fehlermeldung(4010) die ich auch nicht bei Apple finden kann. Seitdem hängt sich das iPhone jedes mal direkt am Anfang von der Wiederherstellung auf(wie auf dem Bild zu sehen).

Wenn ich mein iPhone dann aber versuche wieder ganz normal zu starten, komme ich wieder direkt in den recoverymode so als wäre das komplette iOS Betriebssystem gelöscht(Bild)

Ich will den Teufel noch nicht an die Wand malen aber ich habe das unschöne Gefühl, das ich mein iPhone in den Müll schmeißen kann oder ich bei Apple eine teure Reparatur bezahlen muss, die sich für das iPhone 6s plus gar nicht mehr lohnen würde.

ich bedanke und entschuldige mich dafür, das es so viel zum Lesen ist aber hoffe hier eine Lösung zu finden, die 1. Kostenlos ist und ich im Bestenfall von zuhause aus selber machen kann.

iPhone steckt im Wiederherstellungsmodus/Recovery fest?
Apple, iPhone, Handy, iTunes, Smartphone, iPhone 6s Plus, ios 13
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Apple