Userfarbe anhand rolle zuordnen bei Discord ändern?

Hey, kann mir einer der das evtl. weiß Rat geben? Hab seit 4 Jahren einen server, dort gibt es einen Bott, bei dem die User sich rollen aussuchen, die in Discords Einstellung unter "Rollen" stehen. Jede Rolle hat eine andere Farbe. Jetzt sieht es so aus, das viele user mehrere Rollen haben. Jedoch werden sie alle immer bei der Rolle einsortiert, die die erste Rolle aus der Liste ist.

Angenommen die Rollen währen untereinander: Rote Rosen, Pferde, Hasen, Blaue Blumen. Ein User sucht sich Rote Rosen und Blaue Blumen aus. Dabei spielt es keine Rolle, welche Rolle er zuerst ausgesucht hat. Dennoch würde der User als Farbe die Farbe für die Rolle der Roten Rosen kriegen, egal ob er die Rolle als erste oder letzte ausgesucht hat.

Jetzt würde ich aber gerne, das egal welche Rolle der User als letzte ausgesucht hat, diese immer für die Farbe zuständig ist, denn da die meisten User die selbe rolle und einige andere haben, immer sonnst alle als Usernamen Grün sind und fast keiner mit einer anderen Farbe auf meinem Server (außer es ist jemand bei der keine Rolle hat, Mod ist oder keine Rolle die Grün, was aber wenig vorkommt).

Also gibt es da einen Weg das egal was deine letzt ausgesuchte Rolle ist, das du davon die Farbe hast und nicht von der in der Liste als erstes auftauchenden Rolle?

Oder gibt es sogar einen Weg, das User, die neu auf den Serve kommen und sich Rollen aussuchen und mehr als eine haben, die selber sortieren können wenn sie möchten? Damit zum Beispiel wenn es Bands währen, ihre top band für die Farbe steht.

Egal was, hauptsache die meisten user sind nicht alle nach der selben Kathegorie sortiert, auch wenn sie mehrere gewählt haben

Server, Einstellungen, ändern, Discord, Discord Server, Discord Rollen
Mir gehts nicht gut mentalisch was tun?

Hallo

Mir gehts seit langen nicht gut! Ich merke, dass ich keine Freude mehr empfinde! Bin nur alleine und hab Interesse an neue Freunde verloren! Möchte am liebsten dumm sein! Fühle mich zu schlau und Cringe! 😫

Will nicht cringe sein! 😫

Hab meine Vergangenheit vergessen! Nicht ganze! Nur wo ich eine Krise hatte! 😕

Ist das gut wenn man Vergangenheit vergisst?

Wenn meine Eltern mich fragen ob ich mitkommen will sage ich immer nein! Fühle mich dann sehr miess und gelangweilt!

hab auf fast nichts Interesse und Freude! 😫

Mein Leben ergibt kein Sinn! 😫

Warte schon seit eine Woche auf die Antwort von meiner Bewerbung. 😫 Hab mich bei Denner beworben! Ist ein Lebensmittelhändler! 😫 Hab mich als Verkäufer beworben!

Bin nur zuhause! 😫

Denke ständig viel nach! Warum kann ich einfach nicht dumm sein? 😫

Ich kriege mein Kopf nicht frei! 😫

Hab in fast alle Themen andere Meinungen! 😫

Kann mit fast keinen normal sprechen! 😫

Hatte lange keine soziale Kontakte! 😫

Nichts motiviert mich! Ging für 2 Tage Fitness aber dann nicht mehr! Sonst zocke ich nur zum mich ablenken! 😫

Bin immer so unzufrieden mit mir und habe immer hohe Ansprüche an mir! 😫

Ach man! Warum bin ich denn so Cringe! 😫 Möchte mich ändern!

Fast keiner kennt mich! 😫

Was muss ich tun zum wieder glücklich und normal sein?

Bitte hilft mir! 😫

Mein Charakter ist so anders! 😫

Bin so unglücklich! 😫

Bin ich ein Besserwisser?

Achte ich zu stark auf Perfektionismus?

Ist das, weil ich zu hohe Ansprüche an mir selber habe aber dann nicht zufrieden bin mit meinen Erwartungen?

Ist das, weil ich Cringe bin?

Ist das normal?

Bitte hilft mir jemand! 😫

Bin sehr Cringe! Kann so nicht glücklich sein! 😫

Krise, ändern, Anders sein, Soziale Kontakte, kompliziert, Cringe
Was stört euch am meisten an Schule aktuell?

Heyy. Ich weiß nicht genau wie ich das jetzt schreiben soll. Ich bin selbst noch Schüler und ja. Tatsächlich bin ich zurzeit mehr als frustriert von der Schule. Vielleicht, weil ich auf ein Gymnasium gehe. Aber… lasst es mich erklären.

Für mich kommt es mir so vor , dass uns Schülern unsere ganze Schulzeit eingeredet: jup, Noten sind das wichtigste. Wenn du keine guten Noten hast, musst du wiederholen. Wenn du mehr als zweimal oder so keine Ahnung wiederholen musst, passiert was weiß ich was. Und dann kannst du sowieso kein Abi schreiben. Die deutsche Regierung hat offenbar nicht kapiert, dass G9 vermutlich besser wäre für die Schüler.

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber bei mir in der zehnten Klasse verbringe ich die Zeit - Vorweihnachtszeit - bis mindestens 23 Uhr am Schreibtisch um zu lernen, wenn ich noch Hausaufgaben manchmal bis Mitternacht, und die Hausaufgaben die wir als Klasse nicht schaffen, machen wir vor dem Unterricht.

und heutzutage ist es ja auch so, dass wenn du keinen guten Abschluss hast, dann wirst du… keine Ahnung. Es ist schwieriger, eine Arbeit zu finden. So wird es uns Schülern immer (bei uns jedenfalls) so dargestellt.

heute Abend erst wieder hatte ich Streit mit meiner Mom. Sie meinte mir, ich solle meine Einstellung ändern, weil ich das Schulsystem nicht ändern kann. Man muss sich halt anpassen und wenn es halt nichts für mich ist, dann Halt einfach Schule wechseln. Ich schreibe Noten, die ganz ok sind , meist so im Zweier, Dreier Bereich und ich bin nicht 10 Jahre zur Schule gegangen - auf ein gottverdammtes Gymnasium - um dann nicht Abi zu schreiben.

tut mir leid, wenn ich frustriert rüber komme, das bin ich gerade. Ich finde es sowieso schwierig, es mit irgendjemanden zu besprechen, wie Schule ist, der selber nicht gerade in die die schule geht.

Deswegen frage ich auch nach euren Erfahrungen. Was euch stört. Was ihr vielleicht auch gut findet. Und vielleicht bleibt es auch nur ein Traum oder ein Wunsch, dass sich irgendwann einmal etwas ändern wird. Aber die Vorstellung ist doch viel zu schön. Findet ihr nicht?

Schule, Stress, ändern, stress mit eltern
Ich will unbedingt selbstbewusser werden...?

Hi bin männlich 15 Jahre alt und habe echt ein Problem. Mir ist aufgefallen dass mir echt Selbstbewusstsein fehlt und ich arbeite daran es zu bekommen aber es ist soo schwer. Ich finde mich jetzt nicht hässlich, im Gegenteil manchmal sehe ich echt gut aus aber ich habe kein Plan wie andere das sehen. Ich hatte noch nie eine Freundin oder so aber viele in meinem Alter oder JÜNGER haben eine. Ich frage mich immer was die haben und was nicht aber mir ist es aufgefallen. Zumbeispiel kommt es oft vor dass wenn ich mit Mädchen rede mir oft kein Gesprächsthema einfällt oder so. Das ist natürlich nicht immer so aber oft. Ich kann auch ganz Normal reden aber irgendetwas fehlt an mir und ich weiss nicht was. Zumbeispiel ist es so dass wen ich gerade mit vielen Leuten rede, unterhaltsam und offen in dem Moment bin , dass dann plötzlich immer jemand auftaucht der "cooler" ist und ich dann wieder still da sitze und er im Rampenlicht ist. Manchmal hab ich das Gefühl ich langweile mein Gegenüber. Eigentlich bin ich sehr nett und auch offen und sogar Mädchen sagen mir ich soll Selbstbewusster werden und dass ich sehr sympathisch bin und nicht schlecht aussehe, trotzdem bin ich mir zutiefst sicher sie würden nix mit mir anfangen. Tatsächlich war ich sogar als ich viel Jünger war sehr offen und Selbstbewusst aber es gab eine Zeit wo ich gemobbt wurde und seit dem habe ich mein Selbstbewusstsein verloren. Zumbeispiel beachten mich Mädchen niee und das macht mich echt traurig...bevor ihr mich jetzt auslacht ich will mich wirklich komplett ändern und bitte euch darum mir Tipps zu geben und auch zu sagen an was es liegt?

Freunde, Selbstbewusstsein, ändern
Aufregen statt ändern? Wieso wird sich über Missstände gerne echauffiert ohne wirklich aktiv etwas an diesen zu ändern?

Heutzutage scheinen sich viele Menschen lieber aufzuregen und mit dem Zeigefinger auf Missstände und die "schlechten" anderen hinzuweisen, aber meinem Eindruck nach bemühen sich die wenigsten etwas aktiv gegen den jeweiligen Missstand zu unternehmen.

Bspw. herumliegender Müll in der Strasse, dem Park, am Badesee. Viele stört es, aber die wenigsten nehmen den herumliegenden Müll auf oder mit um ihn zu entsorgen.

Bspw. Hygienemissstände in Restaurants oder Fast Food Betrieben. Man regt sich auf und ekelt sich, aber viele gehen doch wieder hin. Die wenigsten würden sich dort als Filialleiter oder Mitarbeiter bewerben, um die Arbeit besser zu machen.

Bspw. wird für das Klima / gegen den Klimawandel demonstriert, auf der anderen Seite aber Krieg (inkl. dem enormen Ressourcenverbrauch) gegenüber diplomatischen Lösungen favorisiert.

Bspw. legt man Wert auf einen vegangen Lebensstil und Nachhaltigkeit und kritisiert und verurteilt andere Leute aufs Schärfste für einen nicht-veganen Lebensstil, kauft aber trotzdem Wegwerfmode (fast fashion), kauft Kleidung und Schuhe aus Kunststoff, die beim Waschen Mikroplastik erzeugen und der eingesparte CO2-Ausstoss durch Abbau der Tierhaltung wird durch die Frachtschifffahrt wieder vernichtet.

Warum ist das so? Wieso wird sich überall und massiv aufgeregt oder empört und trotzdem führt das nicht dazu, aktiv zu handeln oder sich selbst als Teil der Lösung zu sehen, zumindest nicht in einem Rahmen, wo wirklich was am Verhalten oder Lebensstil geändert werden müsste? Wieso regt man sich dann auf, wenn man selbst nicht bereit ist, Einschränkungen oder Veränderungen in Kauf zu nehmen? Ist Aufregen sowas wie eine neue Mode oder Variante um besonders "hip" zu sein oder einfach auch "moralische Überlegenheit" zu zeigen? Wieso werden andere so verurteilt und kritisiert, nicht perfekt zu sein oder zu handeln, ohne sich dabei in die Lebenssituation des anderen hineinzuversetzen? Was bringt das ausser schlechter Laune auf allen Seiten?

Leben, Verhalten, Umwelt, Klimawandel, Psychologie, ändern, aktiv, Aufregen, Gesellschaft, Kritik, Handeln und Verhalten, Psychologie und Gesellschaft

Meistgelesene Beiträge zum Thema Ändern