Kennt sich jemand mit dem Medikament (Tabletten) Megecat für weibliche Katzen aus?

Nachdem unsere tolle junge Katze gleich 5 Baby Kätzchen auf die Welt gebracht resp. geworfen hat, wollten wir sie nicht gleich kastrieren lassen, aber auch nicht dass sie gleich wieder Junge bekommt.

Unsere Abwartin hat uns auf die Pille für die Katze aufmerksam gemacht und der Tierarzt meinte, dass die überhaupt kein Problem sei... neben dem dass es natürlich eine Tablette ist und dass jedes (pharmazeutische) Mittel für Tier wie auch Mensch Auswirkungen hat.

Da ich mir vorstellen könnte, dass die überaus aufgestellt Kätzin (sie heisst Kizza) vielleicht nächsten Frühling nochmals Junge haben könnte... und ich sie aber nicht alle 15 (?) Tage rollig (leiden) sehen möchte und sie ja auch nicht gar schon wieder Junge haben sollte, da sie sich erstmal erhohlen können sollte ... hab ich mich entschieden den Versuch mit Megecat zu wagen.

Der Tierarzt sagte uns, man müsse alle 15 Tage eine Tablette geben, was wir auch taten und offenbar auch dem Beipackzettel entspricht.

ABER das Problem ist, dass die Tablette offenbar nicht richtig funktioniert. Bereits nach 10 Tagen nach der Tablette wird das Katzenweibchen wieder erneut rollig und das Gezanke mit unserem Kater geht aufs Neue los.

Unsere FRAGE ist nun, ob wir etwas falsch machen, beispielsweise heisst es im Beipackzettel noch etwas von "Schock-Theraphie", also wo man anfänglich gleich einige Tabletten aufs Mal gibt.

Hätte man eventuell mit dieser Initialen Schock-Therapie beginnen müssen? Unser Tierarzt hat davon aber rein gar nichts gesagt - habe erst im Beipackzettel etwas gesehen und bin nicht sicher, wann dies so angewendet wird.

Falls ihr eine Idee habt, was man versuchen könnte, Erfahrung habt oder sogar das Medikament kennt, dann wären wir dankbar um Tipps.

Den Tierarzt anrufen möchte ich eigentlich nicht unbedingt, aber das wäre natürlich der nächste Schritt.

PS. Die Katze kastrieren zu lassen wäre natürlich eine Alternative, dieser Tipp wäre aber weniger hilfreich, da wir dies selber ja schon geplant haben, sobald die Katze nächstes Jahr nochmal Junge hat (falls es klappt). Auch dass wir beim Hersteller nachfragen können ist klar, das wäre dann ggf. der nächste Schritt, wenn wir hier nicht weiter kommen.

Danke euch im Voraus :D

Haustiere, Pille, Katze, Tiermedizin, Verhütung, Weibchen
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Weibchen