In 15 Ländern der Welt werden Homosexuelle ermordet?

Und zwar staatlich organisiert. 15 Staaten verhängen im Jahr 2020 immer noch die Todesstrafe für Homosexualität. Je nach Land fallen unterschiedliche "Handlungen" unter diesen Begriff, in allen 15 Ländern ist ausschließlich schwule Liebe tödlich, lesbische Liebe wird nicht mit dem Tod bestraft. Es gibt noch etliche weitere Länder, in denen Schwule Geldstrafen, Gefängnisstrafen, Folter und andere Erniedrigungen zu erwarten haben, aber das man in 15 Ländern staatlich legitimiert den Tod zu erwarten hat, finde ich sehr grausam.

Das erinnert mich an die Nazizeit in Deutschland (Stichwort: Rosa Winkel). Im Iran werden Schwule erhangen (zwischen 1979 und 2005 wurden 4.000 schwule Männer staatlich legitimiert ermordet), in Somalia werden sie gesteinigt. Sollte die Weltgemeinschaft (Politik und NGOs) dagegen nicht etwas unternehmen? Warum schaut man da einfach zu, so nach dem Motto "andere Länder, andere Sitten"?

Dagegen muss man was unternehmen! 75%
Das ist nicht unser Problem! 15%
Das müssen die Länder selbst regeln! 5%
Man sollte Sanktionen verhängen! 5%
Andere Meinung... 0%
Liebe, Europa, Gesundheit, Männer, Religion, Islam, Todesstrafe, schwul, Deutschland, Politik, Beziehung, Kultur, Afrika, Christentum, Sexualität, Diskriminierung, Ethik, EU, Gay, Gefängnis, Gleichberechtigung, Homosexualität, homosexuell, Iran, Menschenrechte, minderheiten, Moral, Paar, Partnerschaft, un, Verbrechen, Vielfalt, westen, 3 welt, LGBT, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Un