Wieso kein mitleid für incels (die nicht gewaltbereiten)?

6 Antworten

Finde ich nicht. Incels sind gar nicht so schlecht dran, sie sind nur durch und durch pessimistisch und bemitleiden sich dann auch noch selber. Von nichts kommt nichts.

Incels sind Männer, die keine Frau "abkriegen", rumheulen und dann allen Frauen die Schuld geben und meinen, sie hätten einen Anspruch auf sie.

Das, was du meinst sind wohl -fies ausgedrückt- die Übriggeblieben. Das Problem bei denen ist oft, dass sie rumheulen und dann hat man halt keinen Bock, nett zu ihnen zu sein, weil sie so in Selbstmitleid versinken. (Sind natürlich bei weitem nicht alle!)


g4mingh0st  06.06.2023, 13:47

das kann man auch genauso gut zu frauen in abusive relationships sagen, wie FS meinte

0
Tasha  15.01.2023, 10:12

Vielleicht brauchen wir einen Begriff für die Übriggebliebenen. Incel heißt wörtlich ungewollt sexlos/ beziehubgslos und das trifft ja auf die Übriggebliebenen zu. Sie haben keine Beziehung und keinenSex, wünschen sich aber beides. Wenn die dann lesen „involuntary celibacy“ finden die sich ganz klar in dem Begriff wieder!

1
EmyTheMess  15.01.2023, 10:17
@Tasha

Ein "Übriggebliebener" ist aber nicht gleich ein Incel... Ein Incel ist man, wenn man seinen Frust an Frauen auslässt und in eine sexistische Ebene rutscht. (Das war jetzt maximal bescheuert ausgedrückt)

0

Exakt aus dem selben Grund warum beim Wort Pedophilie direkt immer alle austicken. Weil die Menschen eifnach nicht mehr nachdenken oder Fakten recherschieren.
Im Allgemeinen verbindet man mit Incels nunmal aggressive Frauenhasser welche Frauen die Schuld geben dass sie noch Jungfrauen sind.
Pedophilie haben auch nicht automatisch schon Kinder misbraucht nur weil sie den sexuellen Drang dazu haben.
Ich war selber sowas wie ein Incel ohne gewusst zu haben dass es dafür eine Bezeichnung gab, nur mit dem Unterschied dass ich mir immer selber die Schuld gegeben habe keine Freundin abbekommen zu haben. Hat bei mir viele Jahre gedauert aber mitlerweile hab ich die Erfahrung gemacht. Kann schön sein aber ist nicht lebensnotwendig ;-) Und man ist auch kein weniger wertvoller Mensch nur weil man nie einen Partner oder Sex hatte.
LG und schöne Pfingsten ^_^ ♥

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Deine Worte:

incel, der beim dating keinen erfolg hat = selbst schuld, idiot, krank, loser

Ich beleuchtet diese Vorwürfe Mal der Reihe nach:

Selbst Schuld

Sie wollen ihr pessimistischen Weltbild und ihre penetrante Herangehensweise nicht ändern. Also ja: Sie sind selbst schuld...und zwar zu 100 Prozent.

Idiot

In Anbetracht dieser absolut sinnbereiten Sprache, die Incel täglich ins Internet rülpsen, fehlt dem Wortstamm -idiot noch das Präfix Voll- 😁 In sofern gebe ich dir Recht: Es ist eine Untertreibung.

Krank

Ja. Geistig verwirrt, stimmt absolut 👍🏻 Bitte einen Psychotherapeuten aufsuchen!

Loser

So nennen sich die Incels selbst. Ich würde einen jungfräulichen Mann niemals Looser nennen.

Incel (Kofferwort aus involuntary, dem englischen Wort für ‚unfreiwillig‘, und celibate, dem englischen Wort für ‚sexuell enthaltsam‘, wörtlich: ,zölibatär‘) ist die Selbstbezeichnung einer in den USA entstandenen Internet-Subkultur von heterosexuellen Männern, die nach Eigenaussage unfreiwillig keinen Geschlechtsverkehr bzw. keine romantische Beziehung haben und der Ideologie einer hegemonialen Männlichkeit anhängen. Von Incels ausgedrückte Überzeugungen und Gefühle sind geprägt von Misogynie (Frauenfeindlichkeit), dem Anspruch, ein Recht auf Sex zu haben, Selbstmitleid und in Teilen der Billigung und Anwendung von Gewalt gegen Frauen und gegen sexuell aktive Männer.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Incel

Die sind nicht bemitleidenswert. Wer sich selbst als Incel bezeichnet hat offenbar Probleme.