Wie bekomme ich stärkere Finger als Kellnerin?

Hallo User,

Seit letzten Mittwoch mache ich eine Ausbildung zur Kellnerin =(Restaurantfachfrau) in einem 4* Hotel und ich merke es selber das ich gar keine Kraft in den Finger habe und mein Problem ist das ich vom Chef keine "schonzeit" mehr habe weshalb ich statt zwei Teller schon drei nehmen muss. Die ersten Teller gehen ganz locker aber nach der Zeit verlässt mich die Kraft so das ich einen Teller nehme und ein Paar Schritte gehe und das Essen schon anfängt sich zum bewegen ... richtung Boden. Wie es vielleicht ein paar Kollegen (die selbs in dieser Branche arbeiten) von dieser Plattform wissen sind diese Teller aus einem Hotel etwas unpraktisch und blöd zum tragen weil die unteranderem extrem schwer sind und eine tiefe Mulde haben wie Pastteller in typisch Italienischerestaurants noch dazu kommen die breitem Ränder. In einfache Gastggärten oder Betreibe gibt es meistens ganz normale runde Teller die nicht alzu schwer sind. Wir im Hotel müssen die Teller so tragen wie auf dem Foto ... sprich Erster Teller mit folgenden Fingergriff: Daumen hät den Druck auf dem Teller so das der nicht zu Boden klatscht und Zeigefinger und Mittelfinger stützen. Zweiter Teller: Ringfinger, Kleinerfinger, Handballen stützen und balancieren den Teller aus. Der letzte abschnitt von Unterarm vor der Armbeuge stützt zusätzlich.

Ich wäre sehr dankbar wenn ihn mir hilfreiche Tipps gibt und nicht daruf anspielt wie z.B. "Zähne zusammenbeißen und durch" ... Denn das weiß ich auch das jeder Anfang schwer ist.

Am besten und hilfreichsten währen für mich persönliche eigene Erfahrungen oder Techniken die euch geholfen haben.

Danke im voraus

Eure Daniela

!!!Alle Bilder gehören dem Internet und ich verwende sie nur als Vorzeigesymbol. Ich habe keine Rechte darauf!!!

Wie bekomme ich stärkere Finger als Kellnerin?
Gastronomie, Teller
Warum habe ich weiße Rückstände in der Gechirrspülmaschine?

Hallo liebe Community,

leider muss ich seit einiger Zeit weiße, abwischbare Rückstände in der Maschine und auf den Gläsern (siehe Foto) feststellen, welche ich mir nicht erklären kann.

Kurz vorweg, die Geschirrspülmaschine ist erst ein Jahr alt, hatte das Problem am Anfang schon einmal (Salz, Klarspüler, Reiniger separat) habe jedoch dann auf Multitabs gewechselt (Tab, Klarspüler ohne aktivierte Enthärteranlage) und keine Rückstände in der Maschine.

Jetzt wollte ich, da es ja empfohlen wird, wieder auf Reiniger, Salz und Klarspüler separat umstellen und habe nun wieder genau das gleiche Problem...

An Überdosierung vom Reiniger liegt es definitiv nicht, auch habe ich alle Klarspülerstufen durchprobiert und die Enthärteranlage auf die vom Wasserwerk bekannt gegebene Härte eingestellt.

Ein Techniker war auch schon da, hatte jedoch nicht wirklich eine Antwort darauf und hat das Wasserzulaufventil ausgetauscht, was sich mir auch nicht ganz erschlossen hat...

Ich habe das Gefühl, dass es irgendwie an der Wasserenthärteranlage liegt, habt ihr da vielleicht eine Idee? Ich würde ja gerne nochmal einen Techniker kommen lassen aber will da bisschen mehr Hintergrundwissen haben, damit man mich ggf. nicht so leicht abwimmeln kann.

(Ich habe schon gesehen, dass es hier mehrere Beiträge zu diesem Thema gibt, jedoch selbst mit meinen Fotos nochmal nachfragen.)

Liebe Grüße Marc

Warum habe ich weiße Rückstände in der Gechirrspülmaschine?
Haushalt, reinigen, Haushaltsgeräte, Glas, Tabs, Geschirr, Geschirrspüler, Teller

Meistgelesene Fragen zum Thema Teller