Top Nutzer

Thema Sperre
  1. 10 P.
  2. 5 P.
  3. 5 P.
  4. 5 P.
Kann ein Twitter Account nur wegen einer Person gesperrt werden?

Vorhin wurde mein Account gesperrt ! Vermutlich wegen einem Blödmann der mich gemeldet hat ! Ich hatte mit einem Engländer Stress gehabt zuerst hat er mich attackiert, danach hab ich gekontert und plötzlich wurde mein Konto für 1 Tag x Stunden gesperrt ! Ist das wirklich so das man wegen einer Person gesperrt wird ! Der droht mir mit (Hab auf übersetzen geklickt) "Ich versichere dir, das du in meiner Nähe dir nicht zugetraut hättest, das zu sagen, du hättest deine Kaputten Zähne mit deinen gebrochenen Zähne gesammelt" und so Schmarrn.

Wie die Sache angefangen hat, kann ich gerne zusammenfassen:

Ich hatte unter Lily Allens Bild bloß "heiß" geschrieben und danach kam eine eifersüchtige Frau (solche Personen kennt ihr bestimmt) die gemeint hat, ich soll die Frauen nicht als Sexobjekt sehen. Ich meinte das es ein ganz normaler Kompliment war und sie nur neidisch auf Lilly Allen ist. Danach kam der blöde Kerl mit dem ich Stress hatte. Der hat sich halt bei der Frau eingeschleimt und gesagt: "Der würde uns nicht verstehen, selbst wenn er Wochenlang in einer Therapie wäre"

Und dann trolle er rum "Pass auf das du niemanden vergewaltigst" Smileys drum und dran.

Dann hab ich darauf mit "Ich vergewaltige deine Fresse, wenn du so weiter quatschst" geantwortet (Ich weiß klingt brutal, aber er machte mich mit seinen blöden Vorwürfen voll aggresiv)

Und dann hat es gekracht.. Ich hab halt gesagt du bist nur ein blöder Nazi (weil ich ein Nazi Bild auf seiner Seite entdeckt habe! Kein Wunder auch) du bist ein Schleimer dies und das dann hat er mich halt bedroht. Und als nach seiner Drohung, ihn beleidigt habe wurde ich gesperrt ! Jetzt bin ich der Sündenbock. Jetzt bin ich am Arsch und er kann kreuz und quer rumsurfen wie er will.

Ist das nicht unfassbar ?!

Entscheidet Twitter nur nach einer Persons Meinung oder was ? Sind wir hier im Kindergarten oder was ??

Twitter, Account, Stress, Sperre, Beleidigung, Drohung, Konto, Nazi, Streit, Angriff, Suspendierung
1 Antwort
Anspruch auf ALG I nicht erkennbar?

Vom 30.07.2018 bis zum 16.08.2018 bin ich offiziell arbeitsfähig gewesen.

In der Zwischenzeit angefragt wie es mit meiner Sperrzeit und / oder Anspruch auf ALG I aussieht. Im Amt hat man mir gesagt, dass man nicht nachfragen kann wie die Zahnräder im Hintergrund fungieren.

Vorgestern am 13.08.2018 habe ich eine E-Mail geschrieben.

Die E-Mail war an ca. 50 ZAF gerichtet. Im Anhang mein Lebenslauf.

Inhalt der E-Mail:"Im Anhang finden Sie meinen Lebenslauf."

Das ganze in kursiv, zentriert, fett, Schriftgröße 14 gesetzt und um 23:49 Uhr

abgeschickt.

Am 14.08.2018 gleich in 40 Minuten 2 Anrufe von 2 verschiedenen ZAF bekommen.

Danach stündlich einen. Offiziell muss ich mich ja bemühen und "ja" und "Amen" zu allem sagen. Habe mich also bei 3 im Vorstellungsgespräch vorgestellt und gleich Arbeitsrahmenbedigungen festgelegt. Bei 4 anderen bin ich nur erschienen und habe mich vorgestellt und nach einem Vorstellungsgespräch gefragt und bin dann abgelehnt worden, da ich da dann noch angerufen werde oder sowas. Damit halt der Sold für meinen "Nachweis von Eigenbemühungen" erfolgt ist.

7 ZAF habe ich besichtigt, damit habe ich mein Bewerbungspensum an 3,5 Wochen erfüllt. 3 Wochen sind dabei vergangen.

Morgen habe ich einen Probetag zum Arbeiten bei ZAF #1.

Am Montag "kann" ich unbefristet anfangen zu arbeiten bei ZAF #2.

Bei ZAF #3 würde ich auch schnell irgendwo unterkommen.

tl;dr:

1. Ich brauche mehr Zeit für mich und mein Zeug was ich noch geplant habe.

2. Meine Führerscheinpraxisstunden gehen jetzt schon so schleppend wo ich "arbeitssuchend" bin. Wenn ich dann noch einen Job habe, kommt es komplett zum Stillstand.

3. Job #1 bei ZAF #1 ist weiter weg als mein Job davor und da muss ich dann auch mit dem Fahrrad 10,5 km hin und 10,5 km zurück fahren. Nach 2 Monaten darf ich dann 300,00,-€ bezahlen für den Verschleiß meines Fahrrades bei einem Bruttostundenlohn von 9,49,-€.

4. Muss dann viel abdrücken von dem wenigen Geld, weil ich bei meiner Mum wohne.

5. Bin immer noch gut im Arsch vom letzten Job.

Werde definitiv den Probetag für Job #1 bei ZAF #1 arbeiten von 7 - 15 Uhr. Danach weiss ich aber nicht wie ich weitermachen soll.

Meine Optionen die ich im Kopf durchgegangen bin:

- Spreche mit meiner Mum ab dass sie mich rausgeworfen hat wegen Streit (wir hatten schon mal Streit und bin deswegen schonmal rausgeworfen worden, daher gut authentisch)

- Simple Krankschreibung

- Gehe in Therapie im Krankenhaus in offene Psychatrie. Bin alkoholkrank, bla bla

- Trinke mich gut zu und breche mir Bein mit Absicht

Gehe lieber wieder betteln als die 3 zu machen. Da darf ich dann aber glaube ich auch nur 450,00,-€ Netto verdienen, bevor ich was abdrücken muss an' Staat?

Arbeit, Geld, Leistung, Sperre, ALG II, Anspruch, Arbeitsamt, Jobcenter, Sperrzeit
1 Antwort
Instagram zeigt beim Öffnen der App „Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte versuch es noch einmal“ Vermutung auf eingeschränkten Zugriff. Was kann ich tun?

Hallo, ich habe gestern morgen beim öffnen der App Instagram auf meinem iPhone eine Meldung vom Support erhalten, in der geschrieben wird , dass ein Kommentar zu einem Bild, den ich verfasst habe, gelöscht wurde. Ich denke , dass es sich um den Kommentar „Bitch💋💋(XOXO)“ den ich bei einer Freundin aus Spaß geschrieben habe handelt.
Dümmlicher Weise habe ich diese Meldung gescreenshotet und mich mit starken Kraftausdrücken in meiner Instagramstory (im Hintergrund mit diesem Screenshots) über den Support beschwert.

Bis zum Mittag hin habe ich die App nicht mehr geöffnet. Gegen 14 Uhr habe ich sie dann versucht zu öffnen und habe dann die Fehlermeldung „Feed konnte nicht geladen werden“ und gleich im Anschluss „Leider ist etwas schiefgelaufen. Bitte versuche es noch einmal“ erhalten. Normalerweise erhält man ja eine Nachricht vom Support wenn das Konto gesperrt wurde oder man wird aus dem Account geworfen. Dies war bei mir jedoch beides nicht der Fall. Es kann nicht an der Internetverbindung liegen, da ich mich mit meinem Privataccount ohne Probleme einloggen kann. Ich
Auf dem iPhone meiner Mutter wird die gleiche Meldung nach dem einloggen auch gezeigt.

Ich vermute/hoffe, dass ich einen vorübergehend eingeschränkten Zugriff auf mein Konto habe

Ich bitte um Hilfe und hoffe, dass mir jemand sagen kann was da los ist und ob mein Konto einfach nur gesperrt ist .... (ggf. wäre es Nett wenn jemand schreiben könnte wie lange das Konto in so einem Fall gesperrt bleibt)

iPhone, Handy, Smartphone, Sperre, social-media, feed, Fehlermeldung, Instagram
0 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sperre

Wie kann ich in der Türkei Pornos anschauen?

6 Antworten

Wieviel mal muss man gemeldet werden, bis der Instagram Account gesperrt wird?

3 Antworten

Wieso ist die automatische Sperre grau hinterlegt und wie kann ich das ändern? Ich hab IOS 9.0.1 drauf!?

1 Antwort

Wie kann ich in der Türkei Pornos anschauen?

3 Antworten

Was passiert wen jemand meine Nummer auf seinem Handy sperrt?

4 Antworten

Samsung Kies - Bildschirmsperre übern PC lösen?

3 Antworten

Samsung Fernseher komplett sperren?

2 Antworten

Instagram abonnenten sperre

7 Antworten

Instagram follow Sperre - was kann ich tun, wenn ich bei Instagram niemandem mehr folgen kann?

4 Antworten

Sperre - Neue und gute Antworten