Instagram Bug oder vielleicht doch geblockt?

Hey Leude, schon seit vorgestern habe ich ein Problem auf Instagram:

Ich kann den Account von meiner Freundin nicht mehr aufrufen. Wenn ich nach ihrem Account suche, dann erscheint dieser nicht, sie ist nicht mehr in meiner Abonnenten Liste und ich habe sie laut Instagram auch nicht mehr abonniert, obwohl ich nichts gemacht habe. Der insta-chat mit ihr ist auch weg. Wenn ich über eine Markierung auf ihren Account will, dann lädt es dort für 1-2 Sekunden und anschließend ist dort einfach nur ein weißer Bildschirm. Wenn ich es allerdings auf dem PC versuche, dann ist die ihre Markierung auf einem meiner Bilder nicht mehr vorhanden, auf dem Handy aber schon und wenn ich versuche dann über einen Kommentar auf ihren Account zu gehen, dann steht dort, dass die Seite nicht verfügbar wäre, da entweder der "Link" nicht funktionieren würde oder die Seite entfernt wurde.

Also, ich habe erst gedacht, dass sie mich geblockt hätte, aber sie meint sie hätte es nicht und ich habe auch im Internet nachgelesen und dort steht, dass wenn sie mich wirklich geblockt hätte, ich zwar noch ihren Account aufrufen könnte, aber nur ihre Bilder, Abonnenten und Info nicht sehen könnte und sie auch nicht Abonnieren oder anschreiben könnte. Allerdings wird bei mir, wie bereits gesagt, am Handy überhaupt nichts angezeigt und am PC die Fehlermeldung.

Zu dem Zeitpunkt, wo dies aufgetreten ist, war ich mit ihr in Streit, also ist eine Blockierung nicht vollkommen ausgeschlossen. Und nein, sie hat ihren Account nicht gelöscht, weil ich einen Freund von mir gefragt habe, ob er ihren Account noch sehen kann :D

Falls ihr irgendwelche Lösungsvorschläge oder Ideen habt, dann wäre ich sehr dankbar :) (Leider antwortet der Instagram Support nicht -_-)

Handy, Technik, Bug, Problembehebung, Support, blockieren, blocken, hilfe benötigt, Instagram, Instagram account
0 Antworten
Apple-ID Anmeldung funktioniert nicht?

Hallo,

also ich habe vor ein paar Monaten ein neues iPhone bekommen und mich dort mit meiner Apple-ID angemeldet. Mein altes iPhone habe ich einfach ausgeschaltet und in die Ecke gelegt.

Ein Bekannter hatte von mir ein ganz altes iPhone, was auch noch mit meiner Apple-ID angemeldet war. Ich habe dann also einfach meine alte gelöscht und eine neue erstellt, die allerdings die gleiche E-mail-adresse hatte. Hat alles geklappt, er hat jetzt eine andere Apple-ID und bei mir funktioniert auch alles.

Ich will mein altes, weggelegtes Habdy jetzt verkaufen und muss es dafür natürlich auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Mein Handy war aber nicht mehr angemeldet, weil ich ja die Apple-ID gelöscht hatte. Jetzt wollte ich mich einfach mit meinem Passwort anmelden, was nicht ging. Dann habe ich das Passwort zurücksetzen lassen und habe dann meine Identität bestätigt mit dem Sicherheitscode, welchen man per SMS zugeschickt bekommt. Aber irgendwie hat das nicht geklappt und mein Account wurde von Apple gesperrt, jedoch nur auf dem alten Handy?? Auf meinem neuen funktioniert alles, habe mich auch schon nochmal abgemeldet und wieder angemeldet, hat auch geklappt. Jetzt steht bei meinem alten Habdy immer: Identität könnte nicht bestätigt werden. Zeitüberschreitung.

Ich kann mich also einfach nicht einloggen, ich habe schon alles probiert, was mir eingefallen ist und was ich im Internet gefunden habe.

Ich habe auch schon die Grundeinstellungen zurückgesetzt und Netzwerkeinstellungen auch.

Ich kann mich mit einer anderen ID nicht anmelden, weil ich dafür das Apple-ID passwort eingeben muss, was einfach nicht funktioniert obwohl es das richtige ist.

Ich denke das Habdy kam nicht damit klar, dass es noch angemeldet war, als ich die ID gelöscht habe und quasi eine „neue“ erstellt habe, die genauso heißt, also mit der gleichen E-mail-adresse.

Was soll ich denn jetzt machen :/ ich komme ja nirgends dran.

Apple, iPhone, Handy, Identität, Support, apple id, gelöschte Daten, Zeitüberschreitung
0 Antworten
Avm Support?

Nachdem ich bei der One immer noch keinen Nat-typ bekomme hatte ich direkt bei AVM Support angerufen dieser sagte mir wie bei Microsoft das die einzige Lösung ist den Teredo Filter aus zu machen der Herr meinte auch das dadurch keine Sicherheitslücken entstehen aber im Internet steht überall das diese Lösung falsch ist und man dabei ein Sicherheitsrisiko hat! Was stimmt nun? Denn langsam nervt es mich wirklich das ich plötzlich dieses Problem bei der One habe.

Auch in deren Anleitung wird das deaktivieren des Teredos angegeben.

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-6490-cable/wissensdatenbank/publication/show/1438_Xbox-One-im-FRITZ-Box-Heimnetz-einsetzen

Habe aber eine kleine wenn auch kompliziertere lösung weis nur nicht ob diese wirklich funktioniert diese stammt von einem User aus einem Forum.

Hier die lösung könnte die wirklich klappen?

Probleme gelöst...

Für alle die eine Fritzbox 6360 o. 6490 bei Kabel Deutschland mit echtem Dual Stack 

(also jeweils öffentliche IPv6 und IPv4 Adresse) und nicht DS-Lite (öffentliche 

IPv6 Adresse, dazu nur IPv4 Gateway) haben und mit der XBox One nicht online 

spielen können, gibt es noch folgende Lösung (funktioniert hier problemlos): 

- Einen beliebigen 2. Router, der KEIN IPv6 kann bzw. auf dem IPv6 deaktiviert ist, 

mit seinem WAN-Port an einem Fritzbox LAN-Port anschließen. 

- Den WAN-Port am 2. Router auf DHCP einstellen oder feste IP/Gateway 

im Fritzbox-Subnetz zuweisen. 

- Dem 2. Router in der Fritzbox-Weboberfläche unter 

Internet -> Freigaben -> Portfreigaben -> Neue Portfreigabe -> Exposed Host 

zuweisen. 

- Die XBox One an einem LAN-Port am 2. Router anschließen. 

Da für die XBox One hier kein IPv6 existiert nutzt sie automatisch Teredo. 

(Im 2. Router sind natürlich noch die entsprechenden Ports freizugeben 

oder die XBox One als DMZ einzurichten.)

So kann ich alle Funktionen der FritzBox nutzen und die Xbox hat auch keine Probleme mehr...

Computer, Games, Internet, online, Technik, Fritz Box, Support, Technologie, Spiele und Gaming, Xbox One X
1 Antwort
Werde ich vom Apple-Support die ganze Zeit verarscht(Apple Ipad Air 2)?

Hallo

Das ganze fing so an:

Ein Freund von meinem Vater, der aus Polen kommt, aber in Österreich wohnt, hat mich gefragt, ob ich das Problem mit seinem Ipad anschauen könnte, welches er in Polen gekauft hatte...

Ich habe genau am 20. Juli beim !deutschen! Support angerufen und mein Problem geschildert. Am selben Tag hat man mir eine E-Mail zugeschickt, wo ich meine Kopien bzw. Dateien hochladen konnte.

Ich habe die Dateien hochgeladen und ein paar Tage gewartet. Als ich keine Antwort bekommen habe, habe ich wieder angerufen und nachgefragt, ob es geklappt hat oder nicht.

Ich hatte das Gefühl, dass die es sich nicht mal angeschaut haben, denn als ich ihn gefragt habe, hat er gesagt, dass er es sich mal jetzt anschaut. Und seine Antwort war dann: "Die Rechnung ist auf Polnisch und ich kann diese Zeichen nicht in unserem Computer eingeben. Am besten du rufst in Polen an."

Ich hab mir dann gedacht, ok, ist ja auch logisch, wenn man das Ipad in Polen gekauft hat, aber konnte er mir das nicht gleich sagen???

Habe dann mit dem polnischen Support Kontakt aufgenommen und denen das Problem geschildert(habe auf englisch mit denen geredet und der dem das Ipad gehört, kann natürlich polnisch, kennt sich aber mit all dem nicht aus) und meine Dateien hochgeladen... Nach 3 Tagen habe ich ne Mail bekommen und darin stand, dass meine Anfrage abgelehnt wurde: 

"We reviewed your information but were unable to complete your request because the information provided did not match our records.

For further review of this request, contact your reseller for documentation showing the purchase of this device. If no other documentation is available, we will be unable to proceed with your request. "

Habe dann dort angerufen und nachgefragt warum meine Anfrage abgelehnt wurde und die Antwort war, dass die Seriennummer auf dem Kassenbon fehlt... Auf dem Kassenbon??? auf dem Kassenbon hat sie doch nichts zu suchen, oder? Die Seriennummer ist doch auf der Verpackung und auf der Rechnung zu sehen, die ich ihnen zugeschickt habe... Die haben gesagt, ich soll sie händisch auf dem Kassenbon draufschreiben und nochmals ein Foto machen und denen zuschicken...

Ich habe mich höflich verhalten und genau das gemacht was sie mir gesagt haben... und wieder sind tage verstrichen ohne, dass ich eine antwort bekommen habe... habe wieder angerufen und mir wurde gesagt, dass das datum auf der rechnung nicht lesbar ist... warum hat man das mir nicht schon vorher gesagt, als die seriennummer gefehlt hat????

die haben mir gesagt, dass ich vom verkäufer aus polen eine kopie anfordern soll...habe das gemacht und nochmals alle dateien hochgeladen und abgeschickt... jetzt sind 2 wochen vergangen und immer noch keine antwort...

das alles geht über 2 monate schon...wieso sagen die mir nicht gleich was fehlt...

was ich jetzt machen will, ist beim deutschen support anzurufen und denen meine situation zu erklären und sie zu bitten, dass die das mit dem team in polen klären...

Apple, Freizeit, Smartphone, Netzwerk, Support, support-team, Aktivierungssperre
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Support

Wie lautet die Nummer vom Rockstar Games Telefon Support?

3 Antworten

Was bedeutet bei whats App Anruf "nicht erreichbar weil wenn man weggedrückt wird steht da "Anruf abgelehnt" aber was bedeutet das andere weiß das jemand?

3 Antworten

Kein Netflix auf Grundig Smart Tv?

1 Antwort

Wer oder was ist "Support 81" (Clan)?

10 Antworten

Hat jemand Erfahrungen zur kündigung von z.B. fremdgehen69.com und vorallen wie das geht habe emails an support geschickt aber da passiert nichts?

11 Antworten

Instagram Namen ändern geht nicht?

3 Antworten

Wie deaktiviere ich das automatische aufnehmen meines Spiels auf ps4?

2 Antworten

gmx.de: Wie gelange ich zum gmx support, Kundendienst?

8 Antworten

gutefrage.net Acccount-Name ändern?

6 Antworten

Support - Neue und gute Antworten