Wieso Postet man sowas irreführendes?

Ich hab einen guten Kollegen, welcher regelmäßig etwas in seine Story Postet. Es geht dabei fast immer um irgendwas kulturelles aus dem nahen Osten (seine stolze Kultur halt) oder wenn er mit dem BMW seines Daddy's fahren darf. Jetzt momentan Postet er über die Gewalttaten in Jerusalem. Er selbst kommt aus der Türkei.

Grundsätzlich habe ich nichts dagegen und jeder soll das hochladen und tun was er will.

Gerade eben hat er einen Bericht von gestern von der Tagesschau hochgeladen und markiert bzw. korrigiert was "falsch" berichtet wurde (Screenshot) – Dabei wurde der Bericht von der Tagesschau schon längst korrigiert und veröffentlicht, also sein Screenshot/Post ist irrelevant und irreführend.

Ich habe drauf reagiert (und drauf hingewiesen, dass der Bericht schon lange überarbeitet wurde bzw. sein Bericht veraltet ist) und er meinte, wenn's mir nicht gefällt, soll ich ihm nicht mehr folgen.

Ich finde das stellt die Tagesschau und alle vertrauenswürdigen Quellen ins falsche Licht. Es kann nicht gesund sein, mit einer bereits manipulierenden App noch mehr Leute gewollt zu manipulieren (verwirren)

Abgesehen davon postet er zusätzlich aktuelle Bilder und Videos oder alte Literatur Zitate (diese Moralzitaten, wenn ihr versteht was ich meine)

Was wollen Menschen damit erreichen? Und wie kann ich in einem kurzem Satz, ohne Beleidigung, drauf kontern, bevor ich ihn Blockiere? Sowas wortwörtlich dummes muss ich nicht sehen.

Freundschaft, Psychologie, Medien, Politik und Gesellschaft, Instagram-Story

Meistgelesene Fragen zum Thema Instagram-Story