Lebensversicherung und Bausparen?

Guten Tag,

ich möchte mich hier kurz von Leuten beraten lassen, die Ahnung haben.

1. Lebensversicherung (Riester) der Postbank.
Ich habe einen Vertrag abgeschlossen und zahle seit dem 01.12.17 monatlich 80 Euro ein. Bescheinigt wurde mir das voraussichtliche Guthaben zum 01.12.19, also 2 Jahre später von 1440,50 Euro. Mit einem Zinssatz von 0-4% voraussichtlich. Gleichzeitig wird der Beitrag von 80 auf 85 angehoben, obwohl ich die Änderung nie eingeleitet habe.
Wie kann es sein, dass ich auf dieses Guthaben kommen würde, wenn allein meine Rechnung 12802 = 1900+ ergibt.
Wo bleiben bitte meine fast 500 Euro ? Lohnt sich der scheiss überhaupt ?
Ich werde auf jeden Fall die Einzahlung auf 80 die nächsten 8-10 Jahre tätigen und dann die Beitragspflicht aussetzen, sodass es da nur rumliegt und sich verzinst.

2. ich bin Azubi und habe über VL Leistungen meines Arbeitgebers 13,50 Euro auf Bausparen zusätzlich, somit zahle ich monatlich insgesamt 40 Euro in Bausparen.
Ich habe jedoch nicht gesehen, dass im Antrag was von 20.000 Euro Summe steht.
Das ist doch blödsinn, ich müsste 40 Jahre einzahlen, um mir dann ein Haus finanzieren zu können, da bin ich schon 60... kann ich diese ganzen verträge nicht einfach kündigen?
LOHNT SICH SPAREN ÜBERHAUPT NOCH? Hab das Gefühl habe am Ende weniger als ich eigentlich einzahle. (Das habe ich gerade zufällig gesehen.)

Was soll ich kündigen oder was würdet ihr mir empfehlen?

Finanzen, sparen, Lebensversicherung, bausparen, Armut, Abzocker, Postbank, Riesterrente, Wirtschaft und Finanzen
4 Antworten
Wie sparen und erspartes vermehren? Zinseszins, Aktien usw?

Hallo Zusammen

Frage zu eurer persönlichen Meinung und Erfahrung:

Ich möchte gerne wieder mehr sparen und das ersparte vermehren. Habe viel dazu gelesen, Überlegungen dazu gemacht und auf YouTube Vorträge von diesen Sparcoaches wie Bodo Schäfer usw. angehört. Jetzt reden die immer vom sparen und den Zinseszins Effekt der nach einigen Jahren verstärkt Eintritt, für sich arbeiten zu lassen. Der Effekt ist ja bereits bei 3-5% beachtlich nach einigen Jahren.

Allerdings gibt es zumindest bei den schweizer Banken maximal 0.1% Zins, in der Regel lediglich 0.02 - 0.05% oder einfach gar keinen. Da lohnt es sich wirklich kaum noch vom Zinseszins zu profitieren. Dazu kommen ja noch Kontoführungsgebühren und die jährliche Inflation, am Schluss macht man also sicher kein Plus.

Also sind doch die einzigen Möglichkeiten noch Edelmetalle, bevorzugt Gold zu kaufen und auf einen Wertzuwachs in 5-25 Jahren zu hoffen oder auf die nächste Wirtschaftskrise und dann verkaufen. Allerdings fragt sich auch da, wann der richtige Zeitpunkt ist einzusteigen und wirkliche Renditen gibt es beim Gold eventuell gar nie mehr, dafür eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit auf Werterhalt.

Oder in Aktien und ETFs zu investieren, die zwar keine Zinsen abwerfen aber jenachdem Dividenden. Allerdings ist auch dort Vorsicht geboten, dass die Gebühren nicht jegliche Rendite auffressen. Ausserdem weiss man nie wann die nächste Krise kommt usw.

Wie würdet ihr euer Geld heutzutage anlegen?

Die richtigen Immobilien zu kaufen und dann zu vermieten wäre wohl das rentabelste und trotzdem relativ sicher, allerdings reicht mein Kapital nicht annähernd dazu. Deshalb möchte ich meine kleinen Sparbeträge sparen und vermehren um in 5-25 Jahren Immobilien kaufen zu können und/oder mich selbständig machen zu können. Deshalb sollte es auch keine 45 Jahre Anlage sein sondern so dass ich in einigen Jahren das Geld wieder benutzen kann, von daher eher weniger eine Säule 3a oder ähnliches.

Ich kann natürlich nicht monatlich 4-Stellige Beträge langfristig investieren oder so. Wir reden hier von monatlich 150-400 Franken, die ich natürlich auch Sammeln könnte und quartalsweise investieren kann.

Meine Favoriten sind aktuell Aktien und ETF's, bei Fondssparpläne sind die Gebühren zu hoch und trotzdem ein ähnliches Risiko wie bei ETF's.

Was meint ihr dazu? Vielen Dank für eure Antworten, ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Geld, sparen, Fonds, edelmetalle, Bank, Anlegen, rendite, etf, Aktien, Erfolg, Börse, Zinsen, Zinseszins, Wirtschaft und Finanzen
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sparen

Payback Punkte, wie viel Euro

4 Antworten

Guter Billiger Tabak zum stopfen

12 Antworten

Kann man sich einen Kostenvoranschlag Gebäudeversicherung Sturmschaden auszahlen lassen?

6 Antworten

Was kann man ohne Geld Unternehmen?

8 Antworten

Geld bei Sparkasse ohne Nachweis einzahlen

19 Antworten

Welche Einstellung der Kesseltemperatur ist bei der Gasheizung am besten?

6 Antworten

Wieviel Liter Wasser verbraucht man beim Duschen (5 Minuten)?

6 Antworten

Wieviel € sind 4 kg Kleingeld?

7 Antworten

alternative zum hochschieben bei ebay kleinanzeigen (kosten sparen gebühr umgehen)

3 Antworten

Sparen - Neue und gute Antworten