Gibt es Blu-ray DVD-Player, die man beim Hersteller anmelden muss?

Ich muss gestehen, ich bin nicht so firm was Fernsehtechnik angeht. Ich gucke fast nie TV, habe jahrelang gar kein TV geguckt. Habe aber einen (kein "SmartTV"). Und ich habe auch einen Blu-ray DVD Player. Einfach angeschlossen und lief direkt. Ich muss einfach nur die Blu-ray DVD einlegen und schon geht's los.

Bei einem Bekannten, der mich um Hilfe bat, sieht nun alles irgendwie anders.

Er behauptet, sein Blu-ray-DVD-Player der Marke Samsung müsste bei Samsung erst registriert werden, damit es freigeschaltet wird.

Ich habe mir das mal angesehen. Habe festgestellt: Wenn ich normale DVDs einlege, werden die problemlos abgespielt. Wenn ich Blu-ray-Discs einlege, dann steht dort immer die Meldung am Fernsehgerät "Bitte Disk einlegen!".

Im Menü, ich vermute stark in dem des Blu-ray-DVD-Players, finde ich unter Gerätename die Angabe "(BD)J5500. Netzwerktest gemacht, alles klar. Verbindung zum Internet ist voll da. "Ihr Netzwerk arbeitet fehlerfrei" wird angezeigt.

"Software-update-mäßig" scheint auch alles auf dem aktuellsten Stand zu sein.

Nun kommt das große Rätsel.

Unter System findet sich dann ein Punkt, den wenn ich ihn anwähle folgende Meldung anzeigt:

"Sie müssen Ihr Gerät registrieren um kopiergeschützte DivX Videos abzuspielen: Registrierungscode: "steht dann da"

Hier registrieren http://vod.divx.com

Nun sagt mir "DivX" nur etwas von früher her, von Windows und das hatte was mit Videos zu tun.

In dem Zusammenhang bin ich nun total ahnungslos und verstehe nicht warum und wie man das Gerät nun bei "DivX" registrieren muss.

Sind Blu-ray-Discs etwa "DivX"VOD-Inhalte"? Gibt es unterschiedliche Blu-ray Discs oder ist Blu-ray = Blu-ray?

Bitte um Aufklärung!

Denn bei an dieser Meldung geht es nicht weiter. Da kann man dann nur "Ok" anwählen. Und dann passiert einfach gar nichts. Aber ich verstehe auch den Sinn und Zusammenhang nicht, warum man da irgendetwas registrieren muss, nur um Blu-rays abspielen zu können.

Sämtliche Blu-rays werden ja auch bei meinem Gerät zu Hause sofort abgespielt. Und ich habe nie irgendetwas irgendwo registriert.

Computer, DVD, Fernsehen, TV, Technik, Samsung, Blu-ray, DivX, Fernsehtechnik, Technologie, Codec, SmartTV
Samsung SmartTV stürzt immer wieder ab. Softwarefehler oder technischer Defekt?

Hallo zusammen

Seit geraumer Zeit habe ich ein Problem mit meinem Samsung Smart TV UE37ES6710SXZG. Nach dem Starten stürzt er 5 - 10 mal ab und fährt wieder hoch, bevor er zur Ruhe kommt und fast Problemlos läuft. Dies geschieht immer in Abständen von einer bis 10 Minuten. Auch einfrieren tut er in manchen Situationen. Hier hilft es dann teilweise nur noch den Stecker zu ziehen.

Der Fernseher läuft auf Version 002007. Auf anraten von Samsung habe ich versucht den Fernseher zu Updaten.

Es wurde auch schon alles zurückgesetzt, dies zeigte keine Auswirkungen.

Update via USB funktioniert nicht. Stick wurde formatiert, Datei auf Stick entpackt. Am Fernseher dann Update via USB ausgewählt und dann kommt für eine Minute schwarzes Bild und dann startet er wieder. Danach ist aber kein Anzeichen auf ein installiertes Update zu sehen.

Update via Internet funktioniert auch nicht, da ich nicht in die Netzwerkeinstellungen des Geräts komme, da der Fernseher hierbei einfriert.

Ein weiter genervter Samsung-Support-Mitarbeiter hat nur gesagt: "Ich vermute ma' Netzteil oder kalte Lötstelle, wenn es das ist könn'sen wegschmeißen, sollten Sie keine Zusatzversicherung abgeschlossen haben." Genau die hab ich nicht...

Ich bin am Verzweifeln und vermute dennoch nur einen Softwarefehler.

Ich hoffe einer von euch hat die rettende Idee.

Software, TV, Technik, Fehler, Fernseher, Hardware, Samsung, einfrieren, defekt, Neustart, Update, Support, Absturz, SmartTV
Warum werden Filme schneller abgespielt, wenn ich den Laptop via HDMI an meinen SmartTV anschließe?

Ich habe ein ganz komisches Problem, von dem ich nicht genau weiß, wann es das erste Mal aufgetaucht ist...

Sobald ich meinen Laptop an meinen TV anschließe (HDMI, zweiter Bildschrim), werden Videos schneller als original abgespielt. Das Resultat: piepsige Stimme... Nervig einfach.

Ich hab nochmal alles genau durchgespielt, um ein paar Dinge auszuschließen. Heute löse ich das Problem sowieso nicht mehr und ein Lehrvideo geht so auch nicht.

  • Es liegt nicht am Mediaplayer. Ich benutze seit einiger Zeit Leawo. Doch auch VLC und der Windows Media Player haben das selbe Problem.
  • Ist kein zweiter Bildschirm angeschlossen (in Form meines TV über HDMI), werden die Dinge ganz normal abgespielt.
  • Beide meiner externen (hab kein internes) Laufwerke zeigen das selbe Phänomen.

An der Hard- und Software liegt es also nicht, was meinen Wiedergabeprogramme und meine Laufwerke angeht. Kann es eventuell am Fernseher liegen? Wenn ja, wie kann ich das einstellen und wenn nein, woran kann es dann liegen? Wie kann ich das beheben? Ich habe in den Einstellungen ja nichts geändert... HDMI-Kabel dran, Bildschirm auf "nur zweiter Bildschirm" stellen, Leertaste, Play, Couch, Film. Ich finde das total ärgerlich :( Ich hoffe mir kann jemand helfen..

Ach ja:

Mein SmartTV ist von Samsung mit dieser langen Fernbedinung mit der SmartHub Taste in der Mitte. Alles stinknormal :)

PC, Video, Film, Wiedergabe, SmartTV

Meistgelesene Fragen zum Thema SmartTV