Mülltonne qualmt, zählt das unter Brandstiftung?

Hallo. Mir und einer Freundin ist was sehr dummes passiert.

Ich wollte auf meine Art und Weise trauern und deswegen haben wir ein A4 Blatt angezündet auf einem Bordstein, zur Zeit ist es sowieso feucht und kein trockenes Gras oder absolut nichts war in der Nähe, was hätte ein Feuer auslösen können. So kam die Security und hat die Polizei verständigt. Darauf meinten die schon das sie die Feuerwehr anrufen werden, wegen einem kleinen stückchen Asche, was unseres erachtens absolut übertrieben war. Vor lauter aufregung, schmiss ich noch ein A4 Blatt was noch ganz leicht geglutet hat in den Mülleimer und so hat der Mülleimer etwa 3 Minuten gequalmt, kein Feuer nichts nur gequalmt. Die Feuerwehr ist eingetreten und der Qualm war weg.

Ich und meine Freundin haben das freiwillige löschen angeboten, wir hätten eine Flasche Wasser geholt und es hätte sich erledigt, aber die Polizei bestand auf den unnötigen Feuerwehreinsatz. Zu dem muss man sagen, wurde mit uns sehr arrogant und respektlos geredet, nach dem Motto auch, ich zitiere "Ja jetzt kommt bald wieder der Sommer dann kriegen wir euch alle". Der Security hatte sich beschwert und gemeint das ein Funken viel auslösen kann, zündet sich aber 1 Minute später sich selber in der Nähe eine Zigarette an. Die Mülleimer Geschichte war keine absicht das es gequalmt hat, zu dem wäre der Feuerwehreinsatz von der Polizei aus absolut unnötig gewesen.

Ich und meine Freundin konnten uns nicht ausweisen, weshalb unsere Elternteile her kommen sollten. Also haben sie die Mutter von meiner Freundin aus der Quarantäne geholt, obwohl meine Freundin noch gesagt hat das sie positiv zuhause sitzt und das Haus nicht verlassen darf, das war denen aber egal. Im allgemeinen war es sehr merkwürdig und unseres erachtens der absolut unnötigste Einsatz, aber sie hatten uns verweigert eine Flasche Wasser zu holen. Und um ganz ehrlich zu sein, selbst wenn ein Mann mal dort hin gepisst hätte, hätte es sich erledigt.

Jetzt bekommen wir wahrscheinlich bald einen Brief, aber möchten es nicht einsehen das wir so eine derbe Strafe für so einen Scheiß bezahlen. Ihr habt die Geschichte gehört, mit welchen Paragraphen könnte man dagegen denn noch ankommen, wenn es die Möglichkeit gibt?

Feuerwehr, Polizei, Qualm, Paragraph
Ölheizung pufft, qualmt & geht aus?

Hey Leute,

Erstmal - Bin kein Fachmann, bin zwar Bastler und schrecke vor nichts zurück, aber es gibt Grenzen bei teuren Geräten wie einer Ölheizung.

Unser Heizöl ging leer, daher mussten Kanister her. Beim anschalten hat's nur gepufft und gequalmt bis sie auf Störung ging, Fachmann kam, hat vieles ausgetauscht, und dann schnurrte sie wie ein Kätzchen und hat tiefenentspannt geheizt für ein paar Tage.

Dann war sie erstmal knapp eine Woche aus, da ich keine Zeit hatte neue Kanister befüllen zu lassen (Es liefert jetzt kurzzeitig niemand mehr Öl).

Heute neuen Kanister auffüllen lassen, beide Schläuche in den Kanister, und seitdem ging der Horror von vorne los - Sie geht an, läuft 1-2 Minuten normal durch, dann stoppt die Flamme (Heizung selbst läuft weiter), dann geht die Flamme ruckartig an, es pufft, qualmt, poltert in der Heizung, der Brenner läuft ein zwei Minuten, das wiederholt sich in einem Zeitraum von 5 Minuten dann zwei drei mal und sie geht auf Störung. Zwischendurch pufft sie auch nur mehrmals beim anfeuern und geht direkt auf Störung.

Brenner ist ein MHG Raketenbrenner, Heizung selbst von Wolf. Störcodes kann man leider irgendwie nicht ablesen, zumindest steht da nichts.

Das habe ich jetzt ein paar Mal probiert, und dann aufgegeben. Gibt es hier irgendwen der mir sagen kann was es damit auf sich hat? Sie lief SUPER nachdem der Fachmann kam, auch mit dem Kanister. Jetzt ist der neue Kanister dran und sie pufft wie verrückt. Jetzt so kurz vor Weihnachten wird es unmöglich jemanden hier her zu bekommen, und ich sitze hier mit 3°C Raumtemperatur.

Technik, Heizung, Ölheizung, Qualm, Technologie
Wieso qualmt die Heizspirale des Backofens?

Hallo.

Ich habe einen Backofen in den oben an der Decke eine Heizspirale hängt und wenn ich meinen Backofen nun anmache fängt es genau an dieser Heizspirale an zu qualmen & die Decke vom Ofen genau über der Heizspirale wird auch so komisch weiß/grau. Dies passiert allerdings nur vorne an der Heizspirale, also auf der Seite wo auch die Tür des Backofens ist. Desweiteren riecht es dann auch irgendwie so als wenn es kokeln würde.

Dies passiert allerdings immer nur in den ersten 1-2 Minuten nachdem ich den Backofen angemacht habe und danach hört es plötzlich auf zu qualmen und auch der Geruch des kokelns geht langsam wieder weg.

Deswegen habe ich mal nachgedacht was das qualmen und so ausgelöst haben kann und neben der Theorie das es halt Essensreste/Verkrustungen sein können, was aber eigentlich garnicht sein kann (zumindest nicht oben an der Heizspirale), sind mir noch 2 Sachen eingefallen die es eventuell auslösen könnten und wollte euch nun mal fragen ob diese 2 Sachen überhaupt realistisch sind beziehungsweise ob die das Qualmen überhaupt auslösen könnten, weil ich kenne mich damit leider garnicht aus.

1. Die Dichtung der Tür des Backofens hängt oben ein kleines Stück nach unten, aber auch nur circa 1-2 Millimeter oder so und sie kommt allerdings trotzdem nicht in die Nähe von der Heizspirale, da sie wirklich nur 1-2 Millimeter nach unten hängt

2. Ich war vor kurzem, als ich das Backblech und so nach dem Spülen und abtrocknen wieder in den Ofen tuen wollte (er war zu dem Zeitpunkt aus) mit meiner Hand oben an die Heizspirale gekommen und habe sie dabei versehentlich auch leicht nach oben gegen die Decke des ofens gedrückt, allerdings ist sie dann auch direkt wieder nach unten in ihre normale Lage zurück gegangen.

Kann einer dieser beiden Sachen das qualmen und so auslösen? Weil die Essensreste Theorie kann ich mir eigentlich nicht vorstellen (zumindest nicht oben an der Heizspirale). Und kann der Backofen durch das Problem eventuell auch irgendwann mal Feuer fangen?

Entschuldigung für diese komische Frage, aber ich kenne mich mit sowas leider garnicht aus & habe da auch Angst das es wirklich mal zum Brand oder so kommt.

Aber ich sag jetzt schonmal Dankeschön an jeden der diese etwas komische Frage beantwortet 🙂

Backofen, Qualm
Diesel-Dampfstrahler/Hochdruckreiniger Kärcher HDS 810 qualmt sehr stark + heizt kaum?

Hallo allerseits, habe ein Problem mit einem alten (ca. 1990) Kärcher Dampfstrahler-Hochdruckreiniger (Dieselbrenner) HDS 810: Dieser qualmt sehr stark und heizt kaum. Zum Brennerstart gibt's gelegentlich keleinere Verpuffungen.

Mehrere Fehlersuchen habe ich schon -erfolglos- durchgeführt: - Kraftstoffilter gereinigt

  • Lüfterrad kontrolliert: Es sitzt fest auf der Welle und alle Lamellen sind noch vorhanden. Luftklappe voll geöffnet.

-Kraftstoffpumpendruck gemssen: Satte 9,5 bar wie es sein soll. Allerdings hat die Pumpe keinen Manometeranschluß - ich habe diesen also anstelle der Düse angeschlossen (die Pumpe hat also nur gegen das Manometer gearbeitet).

-Brennerdüse gewechselt. Alt war 1,5 USgal 60°. Neu ist (fabrikneue) Delavan 1,0 USgal 60° -> kein Erfolg. Ich habe mit der neuen Brennerdüse den Eindruck, daß das typische, tiefe Flammengeräusch des Brenners, das vorher ohnehin schwach war, nun noch viel schwächer zu hören ist. Doch Kraftstoffdruck?

Woran kann der Fehler noch liegen?

Trotz massivstem Qualm (siehe Foto) kommt kaum Heizleistung dabei rum. Bei vollem Druck und voll offener Lanze "Pistole" kaum merkliche Temperatur am Lanzenrohr - dabei soll's doch bis zu 120°C heiß werden... :-(

(Weitere Frage zu dem Teil: Wo an der Hochdruckpumpe müßte sich der Saugschlauch für das Reinigungsmittel befinden? Bei mir fehlt das Geraffel komplett- ich stell das aber noch als separate Frage)

Vielen Dank und viele Grüße, Oli

Diesel-Dampfstrahler/Hochdruckreiniger Kärcher HDS 810 qualmt sehr stark + heizt kaum?
Haustechnik, Hochdruckreiniger, Qualm, Kärcher, oelbrenner, Rauchentwicklung
Kleidung riecht nach Zigarettenrauch, was tun?

Guten Morgen, liebe Community. (:

Meine Mutter raucht ziemlich viel und dementsprechend riecht es auch bei uns. Früher hat sie im Wohnzimmer und in der Küche geraucht, heute nur noch in der Küche.

Nun das Problem ist folgendes: Zwar raucht sie nicht in meinem Zimmer und meine Tür ist auch immer zu, wenn sie in der Küche raucht, aber ich laufe ja trzd. durch die ganze Wohnung und eben auch durch die Küche und durch den Rauch. Dadurch riechen meine Klamotten immer total eklig, nach kaltem Rauch. Das fällt mir zu Hause gar nicht auf, da riechen sie sogar meistens ganz gut, aber wenn ich z.B. bei meinem Freund oder bei Freundinnen bin, merk ich das sofort und das ist mir so unangenehm. :/ Teils riechen dann sogar frisch gewaschene Klamotten nach Rauch. Sie glaubt mir das ja nicht, also dass meine Sachen so sehr stinken.

Sie nimmt ja immer das Argument, dass sie danach einmal durchlüftet, aber die Terrassentür NACH DEM RAUCHEN anzukippen oder für 2 Minuten aufzumachen, ist für mich kein Lüften. Abgesehen davon bin ich meistens diejenige, die die Tür aufmacht. Sie würde es wahrscheinlich 10 Minuten danach machen, wenn sich eh schon alles in den Möbeln und Klamotten festgesetzt hat.

Meine eigentliche Frage ist: Was kann ich dagegen machen, dass meine Kleidung nach Rauch riecht? Ich möchte sie ungern ständig nach einmal Tragen in die Waschmaschine werfen...

Vielen Dank, dass ihr euch meinen doch recht langen Text durchgelesen habt. (: Schönen Tag noch. (:

Kleidung, Rauchen, Gestank, Zigaretten, Qualm, Raucher, waschen
Geschirrspüler qualmt!

Hallöchen, ich habe mich hier schon genau umgesehen, aber nichts passendes gefunden. Es geht um einen Amica EGSP 14036E Geschirrspüler.

Ich hole mal etwas weiter aus: Mein Mann und ich sind vor einem halben Jahr von Berlin nach Rheinland-Pfalz gezogen, vor dieser Zeit lief der Geschirrspüler ohne Einwände. Danach war der GS ca. 3 Wochen NICHT in Betrieb und wurde dann wieder angeschlossen. Seitdem nahm das Desaster seiner Lauf: X( 8| ?( :cursing:

Zuerst pumpte er mal ab, wie er lustig war.

Verdacht auf Zusetzung der Schläuche, Siebe, etc.-------> alles gesäubert und Reiniger rein.

Seit 2 Monaten steht das Wasser nach jedem Spülgang drin, er pumpt ab, aber kein Wasser läuft ab, und er läuft aus. Also immer schön nach dem Spülen Wasser abgeschöpft.

Heute hatten wir die Faxen dicke und haben ihn auseinandergebaut. Probelauf: Na ja, er hat Wasser eingespült und perfekt wieder abgepumpt :thumbsup: , aber irgendwas scheint falsch zusammen gebaut worden zu sein. Der Fehler des Nicht-Abpumpens war, dass er bei der Umwälzpumpe so ein "Rückschlagventil" hat, welches verklemmt war. Im Eifer des Gefechts haben wir vergessen zu fotografieren, wie herum die Kabel wieder angesteckt werden. :Kopfklatsch:

Jetzt pumpt er immerzu und unten am Schwimmer fängt er an zu qualmen, sofern er angeschaltet wird. Es stinkt höllisch, aber es ist nichts verschmort. ;(

Ich hoffe, ihr könnt uns helfen, weil Geld für Reparatur oder Neuanschaffung ist nicht da.

Ich danke euch schon mal im Voraus.

Der Fehler des Nicht-Abpumpens war, dass er bei der Umwälzpumpe so ein "Rückschlagventil" hat, welches verklemmt war.

Jetzt steht der GS in einer Ecke....STROMLOS!

Elektronik, Geschirrspüler, Qualm

Meistgelesene Fragen zum Thema Qualm