Motorradbatterie kocht - was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo du müßtest einmal die Batterie Spannung messen wenn das Motorrad läuft sollte um die 12,5 bis 13  Volt bei Standgas liegen, ist die Spannung in ordnung etwas gas geben jetzt darf die spannung nicht über 13,8 Volt gehen.

Ist die Spannung jedoch höher als 13,8 Volt ist der Regler defeckt und sollte gewechselt werden ( die Batterie kann Explotieren und die gesamte Elektronik wirt beschädigt)

Die Batterie sollte eine spannung von minimal 12,5 Volt im Ruhe zustand haben ist die Spannung tiefer (bei geschlossener Batterie tauschen - bei älteren Batterien eventuell Wasser nachfüllen. lg Max

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist der Regler der ist hinüber und lässt die Batterie überkochen hab das auch schon mal gehabt das roch nach Faulen Eiern und nachher ging gar nichts mehr Batterie ausgekocht Schrott der Regler auch  und das 200 Km von zu Hause kein Kickstarter zum Glück ließ sich der Bock anschieben .

Das ist kein Schwefel das ist Wasserstoffgas hochexplosiv die HINDENBURG  hatte das als Traggas drin aber in der Batterie  reicht schon ein Funke und sie geht hoch .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?