Zweizügiger Schornstein - kann man einfach den "Zug" ändern? ( links/rechts)?

Moin Moin zusammen ,

mein kleines Häuschen Bj.1932 hat einen zweizügigen Schornstein, von dem der "linke Zug" meinen Schwedenofen im Wohnzimmer und der "rechte Zug" meine Oelheizung im Keller bedient.

Der Schornstein ist massiv gemauert und beide Züge haben den selben Querschnitt ( reines Mauerwerk / kein Rohrwerk, da keine Niedertemperatur Oelheizung )

Nun hat mich mein Schornsteinfeger darauf angesprochen, das im Zuge der BImSchV mein Schwedenofen nur noch bis zum 31.12.2024 betrieben werden darf.

D.h. die kommenden ~ 3 Jahre muss ich den wechseln, was für mich auch okay ist und nicht das eigentliche Problem darstellt.

Nun ist es aber so, das der Schornsteinfeger auch meinte, das so wie der jetzige Ofen angeschlossen ist, es Probleme mit der Brandschutzverordnung geben würde .

-> kurze Erklärung: Der Schornstein verläuft in einer Ecke meines Wohnzimmers von unten nach oben und ca. 30cm links neben dem Schornstein fängt die Wohnzimmertür an. Da der "linke Zug" der für den Schwedenofen ist, ist die Entfernung vom Heizungsrohr zur Tür also zu gering (<50cm Brandschutz).

Früher war das wohl kein "Problem" aber heute geht das nicht mehr .

Meine Frage wäre nun ( ich denke das wäre für mich am einfachsten/günstigsen ) ob es zulässig wäre, einfach die "Züge" im Schornstein zu "drehen" .

D.h. die Oelheizung im Keller wird von "rechts auf links" und der Schwedenofen in der Stube wird von "links auf rechts" umgestellt.

-> Mein Nachbar ist Maurer und würde zwei neue Öffnungen Bohren/ausstemmen und die alten Öffnungen entsprechend wieder zumauern.

Geht das so einfach ?

Haus, schornstein
Ofen qualmt und Nässe tritt aus Ofen und Rauchrohr. Was soll das sein?

Hallo zusammen und alles Gute für 2017. :-)

Mein Küchenherd ist nun seit ca. 3 Monaten in Betrieb und funktionierte, bis vor ca. 3 Wochen, tadellos. Seit dieser Zeit (3 Wochen) qualmt er, wenn ich ihn anbrenne oder auflege. Es dubelt aus allen Ritzen. Wenn ich aber draußen schaue, hat der Schornstein (Edelstahl) scheinbar normalen Zug. Ich habe den Ofen vor 3 Tagen gereinigt und das Ofenrohr auch. Es war auch nichts zu sehen, dass was verstopft ist oder irgendwo kein Rauch weg kann. Das Holz, was ich verbrannt habe, war wohl etwas zu nass, hatte ich den Eindruck, denn ich hatte auch immer mal schwarzes Rußwasser am Rauchrohr und am Ofen selbst. Die Ablagerungen am Rauchrohr und am Ofen, wie ich beim Reinigen sehen musste, waren auch, wie Teer. Also ein feuchter Ruß, der auf "Versottung" hin deutete. Wenn das Holz oder die Kohlen durchgebrannt sind, also nur noch Glut da ist, dann qualmt auch nichts mehr. Im Ofen ist auch nichts kaputt, wie ich sehen konnte. Er hat einen kompletten Gußbrennraum. Der Ofen ist ein Zeno Küchenherd mit 10 KW. Hier zu sehen: http://www.kaminofen-store.de/edelstahl-kuchenofen-zeno-10kw.html Hat da jemand vielleicht schon Erfahrungen oder derartige Vorfälle mit dem Ofen gehabt? Ich habe mir einen Schornsteinaufsatz bestellt, der den Zug verbessern soll. Was anderes fällt mir nicht ein. Ist ja komisch, dass er erst verrückt spielt, seit das Wetter mies und kalt geworden ist. Für eine kurze brauchbare Info sage ich schon mal DANKE. :-)

Ofen qualmt und Nässe tritt aus Ofen und Rauchrohr. Was soll das sein?
schornstein, Herd, Zug
Unser Kamin Zieht nicht?

Hallo Leute, ich hab gedacht ich such mir hier mal hilfe da ich ein Problem mit mein Kamin habe.

ich besitze ein Skantherm - Elements die "frischluft" zieht er von drin ,also keine externe luftzufuhr

wir haben das problem das er nicht richtig zieht, wenn ich den kamin anmache und die tür ein stück auflasse funktioniert das , sobald ich die tür zu mache wird das sehr deutschlich weniger und dann geht es irgendwann einfach aus ...

der Kamin steht im Dachboden und das Kaminrohr geht ab dem Kamin noch ca 4 Meter raus .. wir haben auch oben sowie unten eine Reinigungsklappe, da sind jeweils ein "schamottstein" drin?

Ganz unten im Keller haben wir auch eine Gas Heizung die ja auch an dem Kamin angeschlossen ist , quasi die abluft steigt dann ja nach oben jetzt bin ich bisschen verwirrt wieso unser feuer nicht richtig funktionier ... Holz etc ist alles trocken , anzünden von unten nach oben wie man es machen soll wird auch gemacht trotzdem passiert nichts...

der Schornsteinfeger hat das ganze auch abgenommen und ja ... wäre alles ok

meine frage ist könnt ihr dazu was sagen?

im anhang habe ich noch Fotos ..

[url=https://www.imagebanana.com/view/ksl1ca36/image11.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/ksl1ca36/thumb/image11.JPG[/img][/url]

Das sind ist unten im Keller allerdings weiß ich nicht was das ist ? [url=https://www.imagebanana.com/view/qc2ki9g6/image1.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/qc2ki9g6/thumb/image1.JPG[/img][/url]

[url=https://www.imagebanana.com/view/8kd3o583/image21.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/8kd3o583/thumb/image21.JPG[/img][/url]

hier sieht man im keller das Rohr mit der Warem abluft was nach oben dann steigt

[url=https://www.imagebanana.com/view/jm21ipyw/image2.JPG][img]https://i.imagebanana.com/img/jm21ipyw/thumb/image2.JPG[/img][/url]

Unser Kamin Zieht nicht?
schornstein, Feuer, Kamin, abluft, Luft, Ofen

Meistgelesene Fragen zum Thema Schornstein