Schornstein von Werkstattofen, Edelstahl-Rohr oder Mauern?

3 Antworten

Wie hier schon geschrieben wurde, frage bitte deinen Schornsteinfeger.

Ob ein Kamin in gemauerter Form überhaupt zulässig ist, hängt u.a. von der Abgastemperatur ab. Ist diese zu niedrig muss auch in den gemauerten Kamin ein Abgasrohr installiert werden.

Tatsächliche geben moderne (freistehende) Kaminöfen eine erhebliche Menge der Wärme an den Raum ab. Dies war früher eher nicht so.

Zusätzlich darf nicht einfach jeder Kamin in Betrieb genommen bzw. neu eingebaut werden. Sehr alte Kaminöfen sind teilweise nicht mehr zulässig.

Wende dich an deinen Schornsteinfeger.

Dieser muss den Ofen auch später abnehmen, also am Besten holt man den Schornsteinfeger schon bei der Planung mit hinzu.

Du weißt aber das er vom schorni abgenommen werden muss?

Der kann dich auch in Sachen Schornstein beraten, Durchmesser, Mindesthöhe evt wegen Nachbarn ect.

Gemauerte wenn zu groß oder wenig genutzt versotten auch gerne.

Woher ich das weiß:Beruf – Geselle seit 2008 im Kundendienst

Was möchtest Du wissen?