Gibt es doch, nur halt nicht in "normalen" Läden

Hier mal ein Beispiel:

High boots (newrock.com)

ANGRY ITCH - 20-Loch Gothic Punk Army Ranger Leder Schwarz Armee Stiefel mit RV & Stahlkappe - Größen 36-48 - Made in EU!: Amazon.de: Schuhe & Handtaschen

...zur Antwort

Ein Kumpel von mir hat das damals (vor ca. 20 Jahren) im Suff häufiger mal gemacht und lebt immer noch.

Gesund dürfte das aber trotzdem nicht sein.

...zur Antwort

Da fehlt ja der komplette Siphon/Geruchsverschluss?!?!

Wenn das Wasser nicht aus dem schlauch kommt, kommt es aus dem Abwasserrohr. Das würde dann bedeuten das eine Verstopfung vorliegt oder das Abwasserrohr extrem schlecht verlegt wurde.

Als erstes würde ich einen Waschmaschinensiphon montieren und den Schlauch daran anschließen.

Nachfolgender Link zeigt einen solchen Siphon als Beispiel und ist keine Produktempfehlung:

Haas 1935 Waschmaschinensiphon, Weiss: Amazon.de: Baumarkt

...zur Antwort

Genau für diesen Fall gibt es Stützgriffe.

Je nach Wandqualität können Waschbecken einiges an Gewicht ertragen. Ich erwähne hier bewusst die Wandqualität, da es wahrscheinlicher ist, dass man das ganze Waschbecken von der Wand hebelt als dass das Waschbecken unter so einer Belastung bricht.

Aus Erfahrung weis ich das es bereits mit ca. 65kg passieren kann, dass man das Waschbecken aus der Wand hebelt.

...zur Antwort

Die Verbindung selber scheint mit einem dafür vorgesehenen Bauteil ausgeführt zu sein. An der Funktion der Verbindung würde ich nicht zweifeln.

Kritischer würde ich den Umstand betrachten, dass der Abzweig unmittelbar unterhalb des DN110 Abgangs liegt. Ggf. könnte es hier zu Problemen kommen wie z.B. Leersaugen des Geruchsverschluss der Dusche oder Einspülen von Abwasser aus einem Abzweig in den anderen.

Diese Probleme könnten auftreten, müssen aber nicht.

...zur Antwort

Das sieht für mich wie ein Druckminderer aus. Wenn dieser nicht mehr eigenständig öffnet sollte man den bzw. das Innenleben tauschen. Mit dem Drehen an der Schraube verstellt man den voreingestellten Solldruck. Dadurch löst sich ggf. die Mechanik im Druckminderer.

Passieren kann da an sich nicht viel wenn man an der Schraube dreht. Man sollte diese nur nicht zu weit Aufdrehen ohne den Anlagendruck zu kennen. Das verbaute PE-X Rohr ist nicht zu druckstabil wie metallernes Rohr. Hier sollte man unter 6 bar bleiben.

Fazit: Auf Dauer den Druckminderer tauschen

...zur Antwort

Ohne eine übergeordnete Gebäudeleittechnik oder einer Bastellösung wird das eher kompliziert.

Ich würde empfehlen einfach mal bei dem Hersteller anzurufen. Ggf. hat dieser eine einfach Lösung.

...zur Antwort

Erstens: Erde gehört nicht in das Abwasser!

Zweitens: Medikamente (auch wenn es nur Kopfschmerztabletten sind) gehören nicht in das Abwasser.

Drittens: Mit viel Aufwand kann man eventuell für gewisse Ablaufstellen einen Schlammfang nachrüsten. Dieser muss dann aber trotzdem entleert und gesondert entsorgt werden.

Eine Lösung mit einer Wohnung im 9. Stock ohne das Reststoffe manuell über z.B. den Hausmüll entsorgt werden ist eher unwahrscheinlich.

...zur Antwort

Goth ist halt sehr speziell und viele Menschen verstehen diese Richtung nicht. In meinen jungen Jahren hatte ich ein ähnliches Problem mit meinen Eltern, auch wenn die meine Kleidung nicht heimlich getauscht haben.

Der Kompromiss war, dass ich im normalen Alltag möglichst "normal" rumlaufe. Also zwar schwarz tragen aber kein Schminken etc.

Wenn ich dann Abends unterwegs war, war es für meine Eltern weniger ein Problem.

Ich glaube die Eltern haben Angst das man selber die Kontrolle über sein Leben verliert und das andere denken könnten das sie in ihrer Erziehung versagt haben.

Mein Tipp, rede mit deinen Eltern. Ihr werdet am Ende beide nicht glücklich mit der Lösung sein, aber eben weniger unglücklich.

Wichtig ist, dass du daraus keinen Kampf machen darfst. Sei dir bewusst, dass es sich um einen Kleidungsstiel handelt der nicht dein Leben bestimmen darf. Als Beispiel: Gehe z.B. nicht zu Vorstellungsgesprächen als Goth, sondern maximal "normal". Ich habe viele "Goth" kennengelernt die sich eben so viele Möglichkeiten selbst verbaut haben.

Ich wünsch dir viel Glück dabei.

...zur Antwort

Kosten doch beide 34,99€. Beim dem einen steht lediglich das er mal teurer war. Ansonsten scheint sich nur das Gewicht zu unterscheiden.

...zur Antwort

Die große Front ist nicht im selben Winkel wie die kleine Front (also die Flächen die nach Links zeigen).

...zur Antwort

Was jetzt, lässt er sich nicht anzünden oder bleibt er keine Viertelstunde an?

Was und wie habt ihr ihn denn sauber gemacht?

Habt ihr eventuell das Staublech verstellt, den Ölhahn nicht wieder richtig geöffnet oder den Ölregler verstellt?

...zur Antwort

Ich kann mich ja täuschen, aber schuldet nicht der Schadensverursacher dir das Geld? Du dürftest keine Rechtsgrundlage gegen die Versicherung haben. Immerhin hast du mit der keinen Vertrag und der Schaden wurde ebenfalls nicht durch die Versicherung verursacht.

Soll der Verursacher sich doch mit seiner Versicherung streiten. Er hat den Schaden verursacht also muss auch er zahlen. Verklag also den Schadensverursacher und nicht seine Versicherung.

...zur Antwort

Es ist eher unwahrscheinlich dass der Kamin das Obergeschoss stützt. Ein Kamin geht für gewöhnlich durch Etagendecken hindurch und stütz diese nicht.

...zur Antwort

Das Wasser kann irgendwo von der Kaltwasserleitung abgezapft werden. Wenn die Rohrleitung vernünftig dimensioniert wurden dürften keine Probleme auftreten.

Hydraulisch am besten wäre aber natürlich eine Anbindung möglichst nah am Hausanschluss.

...zur Antwort

Sorry wenn ich so blöd frage, aber woran war erkennbar das es sich um Asbest gehandelt hat?

Wenn Asbest nicht in gebundener Form irgendwo ausgebaut wird, sondern in Formen wie Dämmwolle, so ist dies bereits vor Ort (also bevor es das Gebäude verlässt) in luftdichte Tüten zu verpacken. Ist es Gebunden in z.B. Platten, so kannst du die Nase direkt drüber halten, solange sich kein Staub ablöst (z.B. durch das zerschlagen der Platten).

...zur Antwort

Wo hast du bitte so eine Aufgabenstellung her?

A) In welcher Zeit regnet es 12 l/m²?

B) Welchen Füllungsgrad und Leitungsgefälle soll denn das Rohr betrachtet werden? Wenn du in die DIN 1986 Tabelle A.4 schaust (Füllungsgrad h/di = 0,7)

Ich vermute jetzt mal 12 l/m² pro Stunde ergeben einen Volumenstrom von 15 l/s. Gem. DIN 1986 Tabelle A.4 (Füllungsgrad h/di = 0,7 / Gefälle 0,5 cm/m) ergibt ca. 0,8 m/s.

Für die Fließgeschwindigkeit ist die Zeitangabe überflüssig.

...zur Antwort

Geht es dir nur um das Aktualisieren? Rechtsklick auf das Inhaltsverzeichnis --> "Felder aktualisieren" auswählen. Gleiches funktioniert auch bei z.B. der Abbildungsnummerierung wenn die einfach kopiert wurde.

Wenn man mit strg+a alles markiert kann man so auch einfach alles aktualisieren. Ausnahme ist hier die Fuß- und Kopfzeile, welche gesondert aktualisiert werden müssen.

Eine solche Leiste wie auf deinem Bild hab ich bisher noch nie gesehen.

...zur Antwort