Gastherme und Kaminofen in einem Schornstein

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht so nicht. Da gibt es ganz klare feuerrechtliche Vorschriften. Wenn in dem gemauerten Kamin ein Edelstehlkamin ist, kann der gemauerte Kamin nicht nehr gekehrt werden, dort setzen sich beim Verbrennen von Holz Rückstände ab und ruck zuck ist der Kamin zugerußt, Kaminbrand usw. Geht also nicht! Edelstahlkamin an der Außenwand sieht doch nicht schlecht aus. Man kann natürlich auch einen Kamin an die Außenwand dranmauern oder innen hochführen, dann halt Deckendurchbruch usw. Ein Kaminofen mit Glastüren ist übrigens nur dann perfekt, wenn die Glasflächen mit Suwelit imprägniert und dadurch immer klar sind. gibt es bei www.bueromarkt24.de

Einfach einen Schacht setzen geht nicht. Der Schacht für die Abgasanlage muß bestimmte Anforderungen wegen Brandsicherheit erfüllen, da er durch die Stockwerke geführt wird. Der zuständige BSM hätte euch aber darauf hinweisen sollen.

Hi, ihr könntet es doch auch mit einem Leichtbauschornstein probieren. Das ist ein Schornstein, der als Zu- und Abluftleitung verwendet werden kann. Hat auch einen Edelstahleinsatz. So sieht das aus: http://www.schornsteinmarkt.de/product/401/1/7/14/47/schornsteine/schornsteinbaus%C3%A4tze/leichtbauschornsteine/f%C3%BCr-querschnitte-80-130-mm/f90-leichtbauschornstein-5,2-m---mit-v4a-edelstahleinsatz---querschnitte-80---130-mm.html Ntürlich könnt ihr auch die Betreiber von Schornsteinmarkt fragen. Die haben mir damals auch extrem weitergeholfen.

Glanzrußschicht an Schornstein?

Hallo zusammen, wir haben einen Kaminofen, den wir täglich nutzen. Vor ca 2 Monaten war unser Schornsteinfeger zur Feuerstättenschau da - keine Beanstandung. Heute Mittag habe ich interessenshalber in die Revisionsklappe reingeschaut und eine dünne Schicht schwarze, glänzende Rußschicht entdeckt. Die Rußschicht geht nicht über den kompletten Schornstein. Nur innerhalb des 1. OGs. Ab Dachboden ist der Schornstein nahezu Rußfrei.

Blick von der Revisionsklappe im Dachboden: http://i1262.photobucket.com/albums/ii617/November_Foxtrot747/IMG_1451_zps1bngapkg.jpg

Allerdings weiß ich nicht, ob die Ablagerung schon vorher da war und der Schornsteinfeger trotz der Ablagerung das ok gegeben hat oder es in den 2 Monaten sich angesammelt hat.

Wir verbrennen ausschließlich Buchenholz mit maximal 15% restfeuchte...

Wir werden den Schornsteinfeger kommen lassen. Kann ich bis dahin noch weiter mit Holz heizen oder lieber warten?

Vielen Dank!

...zur Frage

Kaminofen raucht beim Anheizen schwarz!?

Abend, ich habe folgendes Problem...Ich besitze seit nun mehr als 16 Jahren einen Robusten Caminos Champion Kaminofen ( BJ 2001 ) 8 KW welcher auch ordentlich einheizt und auch sehr gut brennt. Nun zu meinem Anliegen: Jedes mal wenn ich den Ofen Anheize kommen Unmengen an schwarz / Dunkelbraunen Rauch aus dem Schornstein. Das ganze geht ca 10 min so, dannach ist das Feuer meist rauchfrei. Ich benutze zum anheizen einen Grillanzünder darauf kommt trockenes Reissig ( Obstschnittgut ) dann feines Holz ( Kiefer ) und darüber letztendlich 2 - 3 Buchenscheite ( Restfeuchte 6,8 % ) Luftzufur ist natürlich komplett offen.

Weis jemand Rat? Ist schon heftig der Qualm

Von oben Anzünden hab ich schon probiert, doch ohne Sekundärluft will das nicht so nach meiner zufriedengeit funktionieren...

LG Max

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?