Kaminofenrohr im Haus verlegen?

5 Antworten

WIMRE geht das nur in Form eines gemauerten Kaminzugs, nicht in der angedachten Methode, das Edelstahlrohr einfach geradewegs durch Decken und Dachfläche zu brechen. Schon wegen der Hitzeinsolierung kann das so m.E. nach nicht zulässig sein - und einen nachträglichen Dachdurchstich würde ich mir auch gut überlegen. Auskunft erteilt der zuständige Bezirkskaminkehrermeister - der das Vorhaben ohnehin abnehmen muss.

Hallo Benjisan,

wenn es sich, so wie es sich bei Dir anhört, um ein Einfamilienhaus mit einem Brandabschnitt handelt kann man einen doppelwandigen Edelstahlschornstein auch durch mehrere Geschoße über Dach führen. Das ist baurechtlich erlaubt. Man muss nur die Brandschutzabstände vom Hersteller der Abgasanlage einhalten.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

kannst du, aber nicht mit einem Edelstahlschornstein, den du außen nehmen kannst. für innen hat der keine Zulassung, bzw. muss Innen zwingend nochmals entsprechend verkleidet werden.

für innen gibt es entsprechende zugelassene Systeme.

wo du diese Systeme nehmen kannst, wenn Decke=Dach ist

Ist alles machbar. Ein Maurermeister kann Dir ein Angebot unterbreiten, denn natürlich darf man ein unverkleidetes Abgasrohr nicht durch die Wohnräume führen.

würde bei zuständigen kaminfeger an fragen denn der muss dies kamin dann auch abnehmen!

Was möchtest Du wissen?