Was ist wenn man nie die große Liebe findet?

Ich bin 21 Jahre alt und hatte von 17-18 eine Beziehung und danach keine mehr. Ich bin wirklich enttäuscht von dieser Generation. Ich habe das Gefühl dass die Gesellschaft noch nie so sehr am Tiefpunkt war wie jetzt.. Ich bin eine Person mit einem großen Herzen und wenn ich liebe dann auch wirklich aber ich hab das Gefühl dass ich wirklich eine der wenigen bin.

Und vor allem viele Männer von heutzutage sind oft emotionslos und kaltherzig. Viele sehen mich z.B. nur als Objekt ich habe einen weiblichen Körper und sind nur aufs Eine aus das ist wirklich verletzend und wie soll man da noch jemandem vertrauen?

Auf Dating Apps wie Tinder zb steht bei vielen Jungs schon in der Bio dass sie nichts festes wollen, zumindest sind die da ehrlich aber versteht ihr, möchte damit nur zeigen wie „normal“ es heutzutage geworden ist keine bindung zu suchen .. mir wurde vor 3 Monaten erst das Herz gebrochen jemand hat mir was vorgemacht nur um dich dann fallen zu lassen nachdem er das bekommen hat was er wollte. Und unsere generation redet sowas klein und dann heißt es „ach er war halt ein arsch“ ich find das alles langsam einfach nicht normal und es gibt wirklich unglaublich viele mädchen die verarscht wurden.

wie würdet ihr das angehen? ich wünsche mir ehrlich gesagt schon einen partner an meiner seite aber ich weiß nicht wie ich das angehen soll und ob es überhaupt für jeden menschen vorgesehen ist? es hört sich für mich langsam nur noch nach einer unrealistischen märchen vorstellung an. manche haben nun mal glück und andere pech und bleiben allein..

Liebe, Glück, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Partnersuche, Pech, Seelenverwandtschaft, Bindungsangst
Wie finde ich mein Glück?

Hey leute..

Ich hab seit einer etwas länger Zeit irgendwie.. glaube ich in ein Loch gefallen.

Es gibt 2 Punkte die mich sehr belasten, an den ich schwer was ändern kann. Einmal familiäre Probleme & einmal die liebe.. Achja.

Mit den familiären Problemen ist so ne Sache, auf jeden Fall gibt es viel Stress, gesundheitliche Probleme, Aussichtslose Situation usw.. das nimmt mich schon mal sehr mit, obwohl es mich tatsächlich am wenigsten betrifft.. aber da es meine Familie ist macht mir das sehr zu schaffen.

Mit der liebe.. ja. Ich bin so ziemlich bald 17 erst, daher.. naja. Letztes Jahr hat sich meine erste Freundin sehr plötzlich von mir getrennt, das ist jetzt um die.. 9 Monate her. Die extreme Trauer Phase habe ich denke ich überstanden, trotzdem ist es seit dem irgendwie anders. Dieses Gefühl von Liebe und Zuneigung, Geborgenheit, Verständnis.. sie gab mir das alles und seit dem diese Beziehung nicht mehr da ist.. fühle ich mich irgendwie.. leblos? Ich weiß nicht wie ich es beschreiben kann, weil lachen kann ich wenn mich meine Freunde ablenken. Aber sonst.. Ich vermisse dieses Gefühl von echter Freude und diese Zuneigung in der liebe das war einfach.. unbeschreiblich.

Jetzt seit neustem hab ich nach etwas längerer Zeit wieder ein Mädchen kennen gelernt, welches A. Einen so liebenswerten Charakter hat und B. So unbeschreiblich wunderschön aussieht.. mit ihr zu reden ist anders für mich als bei anderen Mädchen. Und jetzt wo ich langsam für sie echte Gefühle entwickelt.. *Schnips* - sie hat bereits ein Freund! ... Spätestens sas hat mich wieder rein gekickt aber volle Pulle in dieses Loch.

Ich merke einfach wie ich nicht glücklich bin, seit längerer Zeit. Ich vermisse das. Aber wie komm ich aus diesem Loch wieder raus? Falls da irgendjemand einen Tipp hat oder so wäre ich sehr dankbar..

Leben, Glück, Freundschaft, Liebeskummer, Psychologie, Liebe und Beziehung, Pech, Selbstzweifel
hattet ihr auch mal so eine pechsträhne?

Gestern hab ich mich arg in den Finger geschnitten weswegen ich jetzt grade nicht mehr ordentlich für die schule mitschreiben kann.

Heute hab ich meinen einen Airpod verloren ich hab ihn 2 stunden gesucht und konnte ihn bis jetzt nicht wieder finden.

Dann habe ich erfahren das meine bestellung für ein etwas nicht angekommen ist. Ich wollte es nochmal bestellen aber jetzt ist es ausverkauft und es wird voraussichtlich erst in 6 monaten neue lieferungen geben.

Dann ist mein 2. Airpod ins Wasser gefallen und jetzt ist er kaputt.

Dann hab ich Tee auf meinen Laptop verschüttet.

Dann hab ich ein wichtiges bestätigungsdokument verloren, der Bus ist mir vor der Nase weggefahren und ich bin zu spät zu einer wichtigen schularbeit gekommen.

Dann wollte ich einfach nurmehr Netflix schauen aber mein abo ist abgelaufen und es lässt sich nicht mehr bezahlen.

Da dachte gut ich mach eben hausübung aber nein ich hab meinen rucksack in der schule vergessen.

Dann war ich mit meinen nerven entgültig am ende und wollte ins bett (es war 15 uhr) . Als ich mich hingelegt hab ist eine latte unten zerbrochen und die ganze matratze ist durchgefallen.

Dann lag ich auf einer dünnen decke am harten boden weil ich meine matratze nicht alleine hochheben kann und grade niemand zu hause war

Alles war OK bis ich eine spinne an der decke sah. Ihr müsst wissen ich hab eine diagnostizierte phobie. ich bin ausgerastet und hab jemanden angerufen der sie entfernen sollte. als er ankam war die spinne weg. WEG.

ich wollte zu meiner oma fahren aber als der bus ankam merke ich ich hatte meine maske vergessen ich bin zurück und als ich wieder unten war musste ich eine halbe stunde warten.

jetzt sitz ich im haus von meiner oma und hab den schlüssel außen stecken lassen also bin ich eingesperrt.

ich trau mich jetzt garnichts mehr, alles was ich versuche geht schief

Manchmal hab ich pech aber nicht so oft hintereinander 40%
Nein hatte ich noch nie 40%
Ja ich hatte auch mal so eine Pechsträhne 20%
Pech, unglücklich
Warum geht alles in meinem Leben so dermaßen schief?

Hi erstmal,

Alsooo wie soll ich am besten anfangen.

Ich stelle diese Frage, weil ich echt nicht nachvollziehen kann warum alles in meinem Leben konstant schief geht und warum ich ständig so viel Pech habe. Ich würde behaupten ich bin ultimativ unglücklicher Mensch oder bzw sehrrrrrr sehr unglücklich mit allem und dabei bin ich erst 19.

Zudem muss ich anfangen damit, dass seit dem Punkt an wo ich auf die Welt gekommen bin, der erste Spruch denn ich gedrückt bekommen habe, dass ich nicht das Kind meiner Eltern bin.

Damit hat es begonnen und seither, habe ich keine richtigen Eltern, nur Geschwister die wirklich sich kümmern um mich, habe psychische Probleme, bin wirklich hässlich dass haben mir mein dad und sogar freme Leute bestätigt, habe schiefe Zähne und mein ganzer Körper hat irgendwelche fatalen mscken die ich absolut nicht mag, während andere den perfekten Körper haben, keiner mag mich bzw liebt mich, wobei alleine bin ich besser dran, lebe bereist alleine und werde vom Amt einfach hopd genommen, habe schon Schulden für Dinge wo ich nichts für kann, habe keine Arbeit und obwohl ich suche bisher nur negative Rückmeldung bekommen hab, ich habe eine schlechte finanzielle Lage, meine Wohnung ist durch mein Kater ziemlich ruiniert, ich habe kein sonderlich starkes Talent und auch wenn ich zeichne kann ich es nicht gut genug, ich bin einfach nur nutzlos, mein abi habe ich beinahe vermasselt, meine beste Freundin ist gerade dabei mich zu verlassen weil ich durch meine schlechte finanzielle Lage einfsch nicht mit ihr zusammen ziehen konnte, jetzt zieht die mit ihren freund ein der mich ignoriert hat und die schien glücklich darüber zu sein zusammen zu ziehen, während mich das wirklich sehr verletzt, ich kann auch einfach nicht positiv sehen, die Menschen in die ich mich verliebt habe mochten mich nie, der Typ wo ich zum ersten Mal wirklich liebe gefühlt habe hat mich angeschrieben und mich blockiert und es tut immer noch verdammt weh, muss für alles was ich habe kämpfen und ich kann das einfach nicht mehr.

Ich will nicht rumheulen sondern einfsch nur verstehen warum alles so schief geht von meiner nicht vorhsnden Kindheit bis hierhin alles einfach unnötig, mein Leben habe ich nur im Alter von 13 teilweise in Erinnerung, ich hbs kein Plan was ich bin oder sein soll.

Jeden Tag tu ich nur noch als wäre alles gut als hätte ich keine Probleme. Einer meinte zu mir wo ich sagte ich habe wirklich physische und unbehandelten Probleme, ich dachte du bist taff und stark. Das hat mich so verletzt so so verletzt.

Ich bin soo dermaßen kurz davor einfach alles liegen zu lassen und zu sterben weil nichts mehr für mich irgendwie Sinn ergibt aber das nicht erst seit heute, ich habe schon mehrfach versucht mein Leben hinter mich zu bringen.

Alle sagen denk positiv es wird besser aber nichts davon ist besser geworden nur schlimmer ich bin wirklich verzweifelt und will einfach aufgeben, ich schaff es einfach nicht mehr.

Ich danke euch im voraus für eure Antworten.

Leben, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Pech, unglücklich, Versagen
Pech in der Liebe wem geht es genau so?

Hallo meine Lieben, mein Name ist Melanie ich bin 28 Jahre alt, ich bin sehr fröhlich ,optimistisch und sehr spontan. Ich sehe gut aus und bekomme auch oft Komplimente. Naja das einzige was mich pessimistisch stimmt ist meine Flaute bei Männern.

Ich fühl mich damit sehr alleine gelassen jede Freundin von mir hat einen Partner oder ist sogar schon mit ihm verheiratet. Ich bin seit gut und gerne 5 Jahren Single womit ich eigentlich kein Problem habe nur mittlerweile fühle ich mich sehr einsam.

Ich habe zwar dieses Jahr 2 Typen gedatet aber das war der reinste Reinfall. Ich kannte die beiden von meinem Studium. Für das Date hatte ich in beiden Fällen einen Tisch in einem Restaurant bestellt. Der erste Typ war ziemlich nervös und hat sich dann total besoffen, ich habe ihn nach Hause gefahren und dann hat er sich in meinen Neuwagen übergeben. Das 2te Date war ca. 1/2 Jahr später , der Abend und das Gespräch waren schön. Wir haben wollten uns wieder sehen und um ehrlich zu sein ich hab mich auch schon ein klein wenig in ihn verliebt. Danach hat er sich 4 Monate nicht mehr bei mir gemeldet ich fand es zwar schade aber er hat meine Nachrichten etc. komplett ignoriert. Plötzlich schrieb er mir ob ich mich mit ihm nur für S*x verabreden wolle. Ich bekomme des öftern solche Angebot natürlich gehe ich darauf nie ein weil ich nicht an S*x interessiert bin sondern an einer ernsthaften und aufrichtigen Beziehung.

Ich weiß das es irgendwo Männer gibt die nicht nur das eine wollen aber die zu finden ist eine eigene Wissenschaft. In meiner letzten Beziehung wurde ich des öfteren Betrogen. Ich habe mir nie wirklich sorgen um die Liebe gemacht bzw ich habe mich selten damit beschäftigt jemanden zu finden , denn ich bin klar der Meinung das man wahre liebe nicht erzwingen kann. Bei meinen 2 Beziehungen die ich geführt habe hat uns mehr oder weniger der Zufall zu einander gebracht.

Mir ist es ziemlich peinlich zu sagen, dass mich noch nie jemand wirklich geliebt hat meistens war ich nur ein Aushängeschild und hinter meinen Rücken wurde ich Betrogen. Mit meinen Freundinnen kann ich nicht darüber reden die kennen das Gefühl von Einsamkeit gar nicht die meisten von ihnen sind schon verheiratet oder verlobt und haben schon Kinder.

Deshalb wollte ich die Gelegenheit nutzen jemanden von euch zu Fragen ob es euch ähnlich geht? Es würde mich sehr freuen wenn ich von jemanden lesen würde der das selbe Problem hat wie ich. Ich weiß das man nie alleine mit Problemen ist aber in meinem Familien und Freundeskreis kenne ich niemanden und habe auch da keine Ansprechperson.

Mit vielen Lieben Grüßen

Melanie

Liebe, Freundschaft, Psychologie, eins, Liebe und Beziehung, Pech, ver
nur pech im leben derzeit? Gesundheitlich ebenso?

ktuell geht es mir nicht sogut, bzw immer müde, verstopfte Nase, Muskel schmerzen, Kopfschmerzen, kreisslauf Probleme, Untergewicht, fühle mich einfach krank. Schon seit 3monaten so, aber wird gefühlt immer schlimmer.. Werde am Montag ein Arzt Termin machen, Abends bin ich etwas fitter als tagsüber.

Ich bin kein Typ der sich etwas einbildet, bzw fest überzeugt ist, ja genau das ist die Ursache! Aber natürlich mach ich mir gedanken.. und bei diesen Symptomen kann es halt jede x beliebige Ursache sein.. oder nicht? von Mängel bis schilddrüse what ever.

Weshalb Vermutungen eigentlich unnötige sorgen sind? war mehrere Monate nur in meinem Zimmer, hatte nen burnout etc.. Aber habs geschafft aus meinem ´Loch´ irgendwie raus zu kommen, trotz Ängste etc...

Nun werde ich bald 17 Jahre alt, und möchte evtl meinen

  • schulabschluss machen
  • Freunde knüpfen
  • ins Fitness Studio gehen damit ich mehr raus komme,
  • zunehmen
  • nen kumpel besuchen, und mit ihm bisschen chillen etc und eben wieder ins leben reinkommen.

Aber so wie es mir Aktuell geht, kann ich das alles vergessen..

unser Kaninchen ist in der Klinik, und es kann sein das er es nicht schafft(Verstopfung)

Dann geht es mir nicht so gut, und das zieht mich halt alles etwas runter.. (hab viel dazu gelernt, und psychisch sowie mental recht stark, nur gibt es eben momente wo man eben Zweifelt, und schwach wird..

und beim Aufwärmen wird es mir schwindelig, Weshalb ich das Training meistens dann Abbrechen tue..

Aktuell sieht mein Tag so aus:

Stehe zwischen 8-10Uhr auf 7-9h schlaf, merke schon das meine Augen sich ziemlich müde anfühlen(Augenringe) gut stehe auf wasser ins gesicht, 1Liter wasser Trinken, und schon merke ich das ich nicht Fit bin, trotz genügend Schlaf, Mittag essen, und merke das ich so augenkruste in den Augen habe, obwohl ich in der früh mein gesicht komplett gewaschen hab, gegen mittag fühl ich mich dann müde, schlapp, und könnte wieder schlafen bis 18Uhr..

Abends bin ich dann etwas fitter, aber auch nicht so wirklich...

MICH nervt das einfach.. ich Werde 17Jahre alt, und mir geht es so kacke.. dadurch bin ich so unproduktiv. ICH möchte etwas ändern, Ziele step by step angehen, aber das hindert mich einfach=/

Weshalb ich derzeit relaxen muss, und hoffe das es mir bald wieder besser geht..

sollte ich positiv denken? hab angst das die Ursache nicht gefunden wird. Möchte wieder fit und Gesund werden=/

was ist wen nichts gefunden wird? werde ich dann zu nem anderen Spezialisten weiter geleitet?

LG und Danke im voraus.

Freizeit, Leben, Schule, Glück, Freunde, Psychologie, Freundin, Gesundheit und Medizin, Pech
Ich habe keine Lust auf meinen Geburtstag?

so schlimm wie dieses jahr war es noch nie, normal freu ich mich schon eig immer drauf.. ein wenig zumindest noch. aber diesmal ist es anders. es mag vlt daran liegen, dass ich 21 werde und diese ganze corona schei*** schon lange geht und mich echt mitgenommen hat. zudem ich deshalb keine planungen zum feiern umgesetzt habe. ich habe immer 21 werden wollen , mir immer gedacht ich mach genau dann ne riesen feier (weil weltweit aslso in amerika auch volljährig).. tja ab der mitte des jahres hab ich es abgehakt, da ich wusste, auch dank corona, kann ich eben auch es vergessen was tolles zumachen. Ich hab dann also die hoffnung fahren lassen.

bei früheren geburtstagenb war ich oft zu faul größer zu feiern, diesmal kann ich nicht, tja dumm gelaufen.

Aber dazu ist es so, dass ich mir dann langsam auch alt vorkomme und die Zeit seit meinem 18. viel zu schnell gerast ist: ICh habe noch nichts erreicht, nicht,mal einen Job oder mal ein Einkommen. Das macht mir langsam angst, denn auch zum studieren bin ich nicht geeignet, jedenfalls nicht für dieses Studium (ingenieur), mit höchster Wahrscheinlichkeit.

Seit ich 18 bin hab ich auch oft pech, vor allem aber so seit nem jahr ca passiert mir viel pech.. diese ganzen absagen von bewerbungsgesrächen undso, die mehr als ein jahr her sind, nehme ich mal hin. die pechsspirale is erst so nh jahr, wenn überhaupt. mir gehen sachen kaputt und ich erlebe schlimme dinge. natürlich hab ich auch schon früher viele schlimme dinge erlebt, abr die letzten Monate ist es halt heftig viel.

Letztlich ging mir nun auch noch mein handy ganz kurz vor meinem Geburtstag kaputt :) Das ist nochmal ein neuer Hammer der obenfrauf kloppt, auf alles bisherige. Und mir den Kopf zerchlägt. Auf meinem handy ist zu viel mir wichtiges drauf.

Könnt ihr versethen, wie ich mich fühle, uznd dass ich null in feierstimmung bin? auch wenn alle wollen dass man sich an dem tag gut fühlt und es ja toll wäre..

ich meine das Ernst.

Geburtstag, Liebe und Beziehung, Pech
Was mache ich falsch und was sie?

Hallo, bei mir Zuhause gibt es in dieser Woche einige Streitigkeiten mit meiner Mutter, da hier gerade die komplette Familie zerbricht.

Ich führe eine Fernbeziehung und habe meiner Freundin davon erzählt. Meine Freundin ist so, das sie sehr oft Sex möchte und deshalb habe ich ihr gesagt: "Wenn das hier alles so weiter geht, können wir erst einmal die nächsten Tage / Wochen nichts machen". Das habe ich ihr gesagt, damit sie Bescheid weiß und sich am Ende nicht wieder extrem aufregt aber ihre Antwort war nur "Du kannst nichts machen, ich schon das ist dein Pech :)" Was mich sehr verletzt hat, weil ich es nicht angebracht finde zu sagen, dass ich Pech gehabt habe.

Daraufhin habe ich geschrieben: "... Danke für dein Verständnis genau das möchte man von der Freundin hören, wenn gerade alles Scheiße ist...".

Daraufhin sagt Sie "Ich wäre dir sehr dankbar würdest du mal überlegen wie du gerade mit mir umgehst, du hast mich gerade unfassbar verletzt... ich möchte mit dir jetzt nicht mehr reden".

Daraufhin habe ich gesagt: "Was habe ich gemacht?... Du hast gesagt, du machst einfach alleine etwas und es ist mein Pech weißt du eig. wie sehr mir das ins Herz gestochen hat... ich dachte, wenigstens von dir bekomme ich beistand". Daraufhin hat sie mich für 3 Stunden ignoriert und geschrieben: "Geh mir aus den Augen. Du hast es zu weit getrieben ich Zitter, weil du mich so verletzt hast. Denk mal nach wie du mich behandelst. Mich so fertig zu machen.".

Meine Antwort: "Ich mache dich fertig, weil ich sage mich verletzt es, das du sagst , ich habe Pech gehabt? Wie kann ich dich damit verletzten?"

Sie: "Ich bin seit Tagen für dich da und du sagst, ich bin nicht für dich da? Wie kannst du sagen ich bin nicht für dich da???!?!? Du verletzt mich!!!!!".

Daraufhin sagte ich nur: "Ich habe gesagt mich hat es verletzt, das du "Pech gehabt" geschrieben hast, ich habe in der Situation erwartet, dass du für mich da bist...".

Seitdem kam von ihr jetzt seit 1 Stunde wieder nichts mehr. Versteht mich hier vllt. einer was ich meine? Ich weiß, dass sie die Tage für mich da war und das schätze ich auch sehr, nur fand ich das "Pech gehabt" sehr unangebracht und verletzend. Und warum fühlt sie sich verletzt, weil ich sage, das sie mich damit verletzt hat? Und Entschuldige, falls das wie Kindergarten für manche klingt, aber es klärt sich einfach die ganze Zeit nicht und eine weitere Meinung hilft immer.

Liebe, online, Familie, Freundschaft, Stress, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Pech, Streit, Streitigkeiten
Hab ich einfach nur Pech, bzw warum ist dass so?

Ich männlich 18, hatte seit knapp 2 Monate Kontakt mit einem mädchen, vor paar Tagen, schrieb sie mir dann plötzlich, dass sie alles langsam mit uns haben will, sowie dass ihre Mutter meinte, sie lerne doch noch andere Jungs kennen in ihrem Alter... Sie sagte noch dazu, dass sie keinen "Kopf" für jungs hätte bzw zurzeit viel zu tun hat, aus dem nichts! Hab ihre Instagram story dann heute geschaut, und sie hat mich einfach ersetzt, sowie es aussieht hat sie schon einen neuen,... und vorher mich baby nennen und keine ahnung, obwohl wir uns nicht getroffen haben...PS: Sie war jünger als ich, und darf angeblich eigentlich keinen Freund haben... Ich finde es schon schade, da wir uns irgendwann mal getroffen hätten (sie wohnt weiter weg von mir,) und sie wollte ja angeblich immer nur mich und was weiß ich was, jetzt weiß ich dass jedes dieser Wörter von ihr eine Lüge war. Sie wollte sehr oft mit mir telefonieren, haben jeden einzelnen Tag geschrieben sehr sehr intensiv, und dann plötzlich nach 2 Monaten kommt die mir mit sowas, aber hat nach nichtmal paar Tagen schon jemand neues😑🙄 Klar wir waren nicht zusammen, nichtmal getroffen aber ich fühle mich dennoch verarscht irgendwie...

Es hieß sogar von ihrer Seite aus, dass ich nicht erwarten soll wenn wir uns 1-2 mal gesehen haben, dass wir dann in einer Beziehung wäre, dass habe ich nicht einmal behauptet, nichts in die richtung oder ähnliches, ich hab immer ganz langsam alles nacheinander gemacht! ihre Mutter meinte auch, zu ihr dass sie sich nicht binden kann mit ihr alter, und jetzt schon eine beziehung anfängt, da sie ihr Leben leben soll, bzw noch andere jungs kennenlernen wird, so... Verstehe echt nicht warum sie dann mit mir noch geschrieben hatte, so machte sie mir nur falsche Hoffnungen. Sie hätte früher sagen können was sie wirklich von mir wollte!

Ich wurde schon 3 mal von Mädchen verarscht, und mit mir wurde "gespielt"... Sprich: Mir wird immer weiß gemacht alles wäre gut, und dass sie mich ach so mögen würden, obwohl wir uns noch nicht getroffen haben etc, oder dass sie nur mich wollen, dann am Ende werde ich immer verarscht. Warum ist dass so? Irgendwie hat keine Interesse an mir, bei meinem Kumpel hingegen ist dass ganz anders, um ehrlich zu sein sehne ich mich schon nach einer Beziehung, da ich einfach eine Person haben will, die ich liebe, wo ich weiß ich vertrau ihr, kann mit ihr über alles reden, kann sie umarmen etc, ist dass normal dass ich mich so danach sehne? 😅😬 Schreibt bitte mal eure Meinung dazu und mehr unten rein, ich freue mich auf eure Antworten und sage danke an alle, für die Mühe und fürs Lesen von diesem Text, sry falls da manche Sachen durcheinander sind,verzeiht mir :). Hier noch die Bilder unten, was ist ihre Intention gewesen?

Hab ich einfach nur Pech, bzw warum ist dass so?
Freundschaft, Date, Beziehung, Liebe und Beziehung, Pech, maedchen-schreiben
Warum ist mein Leben so?

Also,ich lasse mal meine Wut raus,

Warum bin ich bei körpermerkmalen immer unter dem Durchschnitt egal bei was(meine das aussehen) vom Kopf bis Fuß. Körpergröße für mein alter unter dem Durchschnitt.augen haben 1-5 oder Prozent der welt. Und jaaaaa wirklich fast jedes Körperteil ist mit irgendetwas unter dem Durchschnitt, warum ich sehe aus wie 10 obwohl ich es nicht bin. Warum hat jeder aus meiner Klasse was besseres, alles von denen ist im Durchschnitt oder über dem Durchschnitt. Ich habe auch so dermaßen Pech in meinem sozialen Leben ich werde gemobbt hab keine Freunde/Freundin, warum auch immer hat jeder etwas gegen mich,mannn, das wird langsam echt traurig. Und nein es ist nicht gut und ich bin auch nicht einzigartig oder so, ich bin in fast allem unter dem Durchschnitt(außer mein IQ, noten, und innere Werte) aber trotzdem, ich bin schwächer und kleiner als jeder in meiner Klasse, ich muss doppelt so oft und hart trainieren um so stark zu werde wie die das regt auf, mein Körpergewicht ist auch unter dem Durchschnitt. Hab echt eine gute Karte gezogen oder.

Warum ,was habe ich getan warum hab ich immer so ein Pech man, ich werde doch nie das erreichen was ich erreichen will. Und ja ich habe auch keine Ahnung wie ihr drauf antworten sollt. Den die frage warum kann man nicht beantworten.

Leben, Schule, Glück, traurig, Menschen, Körper, Freunde, Psychologie, Durchschnitt, Körpergröße, Pech, Schaden, 13 jahre, Philosophie und Gesellschaft, Warum

Meistgelesene Fragen zum Thema Pech