FFP2 Mundschutz : OP Mundschutz sind billiger?

Ich wohne in eines der Bundesländer, wo FFP2- und OP-Mundnasenschutz-Masken erlaubt san.

NUN hört man, dass in den beiden Freistaatsländereien Bayern und Österreich NUR mit FFP2-Munndnasenschutz-Masken die Läden und die Öffis betreten darf.

Was ist damit gemeint?

Sind die OP-Mundnasenschutz inzwischen da auch verboten oder NUR die einfachen Schal- und selbstgebastelten Stoff-Mundnasenschutz-Masken ?

Es wäre schön, wenn inzwischen in Bayern und Österreich AUCH die OP-Mundnasenschutz-Masken (wieder) erlaubt sind/werden.

In unseren Combi/M-Preis-Lebensmittelläden werden OP-Mundnasenschutz (50 Stück-Pg.) für 20 €uro verkauft (vor paar Wochen waren es noch 30 €uro) (Ob bei Spar/INTERSPAR, Edeka/MARKTKAUF, und in unseren REWEmärkten BILLA bzw. MERKUR sowie auch Real, Familia usw. ebenso das selbe zum selben Preis verkauft werden, ist mir noch unbekannt).

Die FFB2-Mundschutz-Masken sind ei uns SCHWEINE TEUER : 1 Stück 2 - 10 €uro und das ist für uns mittellose teuer, TEUER , T€UER !

Ich möchte - wenn wieder die Grenzen wieder offen sind und die Hostels und Campingplätze wieder geöffnet sind - wieder in die beiden obenerwähnten (Alpen)Länder reisen, HOFFENTLICH darf ich da weiterhin als Mittelloser und mit dem deutschen Behinderten-Ausweis die OP-Mundschutz-Masken verwenden ODER MUSS man unbedingt zusehen um an das dicke Geld heranzukommen - letzendes mit klauen oder betteln - BLOSS wegen den sau blöden FFB2-Mundschutzmasken.

Ich trage SEIT der Mundschutzpflicht IMMER die OP- bzw. die Filtertüten-Mundschutzmasken und bin IMMERNOCH gesund .

Ich trage sogar auch FREIWILLIG in den Öffis, Läden, Fuzos wie z.B. Getreidegasse (Salzburg), Zeil (Frankfurt), Haupt- und Bahnhofsstraße (Bielefeld) usw. bei hohen Menschenaufkommen diese Dinger um mich gegen Ansteckung zu schützen, AUCH wenn in diesen erwähnten Bereichen von Ordnungsämtern NICHT kontrolliert wird.

Recht, erlaubt, mundschutz
Kopfschmerzen und Übelkeit nach dem Mundschutz?

Hallo,

ich möchte vorerst sagen, dass ich grundsätzlich kein Problem habe, mit den Masken. Ich fahre jetzt wegen corona mit dem Fahrrad (ohne Maske) und nicht mit der Bahn. Ich passe auf und trage gerne die Maske.

Seit einiger Zeit habe ich jedoch gemerkt, dass ich Übelkeit und starke Kopfschmerzen bekomme, Es bleibt paar Stunden nach langen tragen da. Ich bin auch einmal mit der Maske Bewusstlos geworden. Die Menschen haben die ausgezogen und dann ging's wieder.

Ich wurde ins Krankenhaus gebracht und der Arzt war sehr unangenehm. Der meinte, dass es genug Studien gibt, dass die Maske nix tut etc. Ich bin gesund, die haben mich mehrmals untersucht.

Ich glaube teilweise an die Studien, man kann ja vieles trixen, es gab schon genug in der Zukunft. Wir müssen ja auch Masken targen und wenn es eine andere Studie rauskommen würde, die sagt es schadet Manchmal der Gesundheit oder macht solche Probleme, dann wurde es keiner mehr tragen. Ist Logisch. Ich bin eher der Aufklärer ( Bin ein großer fan von Kant's Aufklärung), bzw versuche es. Mündigkeit kommt nicht einfach so.

Ich würde die ja gerne tragen aber möchte die Kopfschmerzen und Übelkeit loswerden! Ich habe keine Lungenkrankheit, ich rauche auch nicht. Es ist wirklich unaushaltbar. Ich kann die ja tragen, aber nicht wenn ich danach dein ganzen tag im Bett liege, weil es mir schlecht geht....

Ich trage manchmal die ffp2, wenn es sehr viele Menschen gibt, die keinen Abstand halten, aber meistens die normale. Bin an beides gewöhnt! Das alles geht ja schließlich ein jahr, und ich trage es richtig jeden Tag! Die Symptome passieren in beiden Masken.

Ich bin zwar psychisch krank, bin aber seit einem Jahr in einer sehr guten Behandlung. Mein Therapeut und mein Psychiater hsben gesagt es ist nicjt psychisch bedingt.

Könnt ihr mir sagen warum es so ist und Tipps, was ich dagegen tun kann?

Meinte das obere gegner oder bin krank und das untere kein gegne o. gesund

Habe ich auch öfter (finde corona echt, gesund) 100%
Habe ich auch öfters ( nicht Lungenrank kein Corona "Gegner"? 0%
Gesundheit und Medizin, mundschutz

Meistgelesene Fragen zum Thema Mundschutz