Frage zu Arteriosklerose und Alter?

Hallo,

wir haben einen Fall von einem ziemlich frühen Herzinfarkt in der Familie, weshalb ich mir große Gedanken um dieses Thema mache.

Jeder Mensch entwickelt im Laufe seines Lebens ja Arteriosklerose. Das ist soweit "normal". Meine Frage ist allerdings, in welchem Ausmaß dies in welchem Alter in der Allgemeinheit der Fall ist.

Besagter Fall aus der Familie hatte mit 45 (!!) einen Herzinfarkt, Diagnose koronare Dreigefäßerkrankung, mehrere Koronararterien waren streckenweise zu 60% verschlossen, an anderen Stellen zu 50% und an einer Stelle zu 70%. Ist das sehr heftig für das Alter? Oder "kann das schon mal vorkommen", ohne, dass man da eigentlich einen Herzinfarkt bekommen müsste, und der hat sich dann aufgrund eines Gerinnsels ereignet?

Ich mache mir da solche Gedanken drum, es hatte mich unendlich schockiert und jetzt, fast 10 Jahre später, habe ich immer noch große Angst, dass das genetisch sein könnte.

Dieser Mensch hat allerdings davor recht ungesund gelebt, sehr viel geraucht, viel Stress gehabt, katastrophal ungesunde Ernährung ohne jegliches Obst und mit nur gaaaaaaaaaaanz wenig Gemüse, usw. Eigentlich hat er sich fast nur von Weißmehlprodukten und Käse ernährt.

Lag das also eher an der Lebensweise und nicht an den Genen? Die Angst lässt mich einfach nicht los. 5 Jahre nach der Untersuchung wurde erneut eine Herzkatheteruntersuchung vorgenommen und die Arteriosklerose hatte sich teilweise verschlechtert, von 60%ig auf 60-70% und von 50% auf 60%. Die Ernährung wurde aber radikal umgestellt und er hat sich ab da sehr gesund ernährt. Heißt das dann doch, dass es eher an den Genen liegt? Wenn sich die Arteriosklerose in den 5 Jahren trotz gesunder Ernährung minimal verschlechtert hat? Er hat allerdings auch weitergeraucht, den Zigarettenkonsum von einem ganzen Päckchen pro Tag aber reduziert auf 4 Zigaretten pro Tag.

Bitte nicht mit "kann so und so sein" antworten, ich habe sooooooooo schlimme Angst. :( Und dann habe ich wieder Angst, dass diese Angst wiederum Arteriosklerose auslöst und es ist einfach ein Teufelskreis.

Wer kann mich beruhigen?

Medizin, Angst, rauchen, Genetik, Herzinfarkt, khk, Panik, Arteriosklerose
9 Antworten