Wie lange ist Tomatensoße ungekühlt haltbar?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Riechen, kurz testen, aufkochen, essen. Solange keine scampis oder Thunfisch drin war is alles ok

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

in der kurzen Zeit passiert bei Tomaten gar nix, da diese - je nach Vorverarbeitung - ausreichend Säure besitzen, die den Bakterien erst mal Paroli bieten. Die Sahne ist da schon anfälliger, aber zusammen mit den Tomaten hält die Sauce 1 - 2 Tage.

Wenn die Soße schlecht wird, so fängt diese meist an zu gären. Das riecht man aber ganz deutlich und man sieht das auch den vielen kleine Bläschen, die sich bilden. Vom Geruch her ist das dann eher säuerlich-unangennehm.

LG  Jürgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von gestren auf heute ist die bestimmt nicht schlecht geworden. Aber die Sahne dadrin könnte was haben. Koch die Sosse mal auf und wenn sie riecht und schmeckt wie gestern,ist alles in Ordnung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie wird ja nicht gerade in der prallen Sonne gewesen sein, oder an einem sehr warmen Ort?

Probier sie, ob sie noch genauso schmeckt wie gestern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, man/frau hält die Nase drüber, murmelt "riecht eigentlich noch ganz ok.", stellt den Topf auf den Herd und lässt die Sauce wenigstens einmal kurz aufkochen, falls die Keime schon Party machen.

Wenn die Sauce nicht gerade auf der Heizung übernachtet hat, ist die mit Sicherheit noch genießbar. Sonst 3 Esslöffel italienisches Maggi (Parmigiano Reggiano) drüberkippen, dann merkt man den hautgout nicht so.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heute müsste sie noch essbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

max. 2 Tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?