Durch Drogen in einen Luziden Traum?

Hallo, manchmal wenn ich etwas konsumiere, Beispiel Ritalin oder etwas was wach macht und ich dann richtig viel Alk trinke, (Auch bei anderen Substanzen) Komme ich oft beim einschlafen in Panick, ich bin im Kopf komplett wach, nicht wie man es vom normalen Start in einen luziden Traum kennt, ist es bei mir durch Drogen das ich wirklich zu 100 Prozent wach bin im Kopf und alles lähmt sich in dem Moment und ich kriege jedes Mal panick und versuche mich zu bewegen (Was sehr schwer ist umso mehr Sekunden man grad anfängt in den Schlaf zu kommen um so schwerer ist es denn Körper zu bewegen und raus zu kommen.. ich hatte diese Situation schon bestimmt 200x aber hab mich nie getraut es einfach zu zu lassen, bin immer durch den Schock noch raus gekommen.. ich meine meist sehe ich nur schwarz mit den Blitzen aber kein Traum Bild wie vom normalen luzidem Schlaf. Beim normalen luzidem Schlaf bekomme ich keine panick Und es fühlt sich nicht so klar und wach an wie grad beschrieben. Wenn das auftritt, ist es meist 7-8x bevor ich dann einschlafen kann ohne das ich 7x Schocks hatte und durch panick aufgestanden bin. Wenn ich es zu lasse, kann ich drinnen gefang bleiben und kommt das Traum Bild erst später oder ist das dann ein Schlaf mit nur schwarz und blitzen? Beim nächsten mal wenn ich es habe, wollte ich es zu lassen weil ich einen normalen luzidentraum hatte vor paar Tagen und es war Soooo geil. Ich wollte den ganzen Tag nur pennen.. aber nicht mehr geschafft rein zu kommen. Außerdem was bedeutet das ? Ich hoffe da passiert nix und das es vllt wie ein luzidem Traum ist nur viel heftiger. Einen angenehmen Morgen euch und vllt kennt sich ja einer aus

Träume, Traum, Psychologie, Gesundheit und Medizin, luzider-traum, Luzides Träumen
War das ein luzider Traum?

Hallo!

Heute morgen, kurz vor dem aufwachen, hatte ich einen Traum an den ich mich einerseits sehr gut erinnern kann und auch Dinge selbst bestimmen konnte. Deswegen würde ich gern wissen ob es ein luzider Traum war.

Es lief so ab, dass ich mit einer Freundin in einen Aufzug aus Glas gestiegen bin und wir immer wieder die "Tür öffnen" Taste gedrückt haben damit andere Freunde von uns noch hinein können.

Auf der Fahrt nach oben habe ich darüber nachgedacht, was wäre wenn ich einfach nicht das tue was der Traum tut. Ich sollte nämlich in mein Zimmer gehen (war eine Art Jugendherberge) bin dann aber einfach einen anderen Flur entlang gelaufen. Mein Traum-Ich mit meinen Freunden weiter.

Im Gang bin ich dann auf eine Frau getroffen die in einer Serie spielt die ich gerade schaue und sie hat mich gesehen. Das war für mich logisch, weil mein eigentliches Traum-Ich ja woanders war und ich eine Art Geist. Ich hab sie angestupst und angepustet und sie hat sich ein wenig erschreckt.

Am ende des Weges haben die Perspektiven gewechselt und ich war diese Frau. Jedenfalls war sie weg und ich hatte das Gefühl ich bin sie.

Ich bin dann in einen Raum voller Uhren und einem Bett. Da saß eine andere Person aus der Serie. Die Uhren daher ein bisschen komisch aus, und wenn ich kurz nicht hingeschaut habe ist der Sekundenzeiger wieder auf die 12 gesprungen. Der andere Mann war darüber auch erstaunt.

Dann hat mich meine Schwester geweckt.

Habt ihr Erfahrungen mit sowas? War das ein luzider Traum? Kann man das lernen?

Träume, Schlaf, Traum, Psychologie, luzider-traum, Luzides Träumen, Nacht, Traumdeutung
Ist das schon luzides träumen?

Hallo zusammen, ich habe gestern zum ersten Mal probiert luzid zu träumen.

Habe es mit Wbtb in Kombination mit und Wild und Mild versucht. Ich bin nicht sicher ob ich es richtig gemacht habe und ich weiß, dass man nicht erwarten soll, dass es sofort klappt.

Ich habe folgende Schritte abgearbeitet:

  1. Nach 5:30 Stunden Schlaf für 10-15 min aufstehen.
  2. Wieder hinlegen
  3. Meditation zum entspannen
  4. Umgekehrtes Blinzeln für 3-5 min
  5. Das einschlafen bewusst beobachten zb. Bilder, Geräusche etc. wahrnehmen oder das vibrieren, von dem behaupten wird dass man es spürt. Ich spürte nur ein Kribbeln in den Händen da die gefaltet wahren. Ich habe 1-2 mal kurz eine Stimme gehört, aber keine Ahnung was sie sagte.
  6. Ich habe dann irgendwann versucht mich aus meinem Körper zu bewegen, weil ich dachte ich träume schon und hab mich in echt bewegt.

Bin dann zur Mild Technik gewechselt. Habe also immer weiter gedacht „Ich werde erkennen, dass ich träume“.

bin irgendwann eingeschlafen und wusste, dass ich träume. Nur war alles total unklar, wie als würde ich einem Film durchs Wohnzimmerfenster mit umgedrehten Fernglas gucken. Ich wusste außerdem, dass ich im Bett liege und zwischen Traum und Realität war nur eine relativ dünne Grenze.

Jetzt meine Frage. Es wird überall angepriesen als unglaubliches Erlebnis. Ich vermute mal ich hab’s auch nicht zur Gänze geschafft, aber fühlt sich ein luzider Traum dann ähnlich, wie das was ich da hatte oder wirkt es ähnlich real wie der Wachzustand, ganz klar und nicht aus der Ferne beobachtet?

Was könnte ich verbessern und wie soll man das mit dem „aus dem Körper bewegen“ am besten machen? Ich fand es recht schwer zwischen Körper und Traumkörper zu differenzieren.

Danke im Voraus und Sorry für den langen Text :D

Träume, schlafen, Traum, Gesundheit und Medizin, Klartraum, luzider-traum, Luzides Träumen, Klartraumtechniken
Traum hat sich sehr echt angefühlt und Bedeutung?

Hallo erstmal, ich habe heute morgen einen Traum gehabt der sich extrem real angefühlt hat.

Also, mein Wecker hat heute um halb Acht geklingelt, diesen habe ich ignoriert und hab weitergeschlafen da ich am Tag zuvor spät ins Bett bin. Da hatte ich einen Traum der sich wirklich sehr real angefühlt hat, auch wenn es kein luzider Traum war, da ich nicht wusste dass ich Träume und nicht bewusst eingreifen konnte.

Ich bin seit ein paar Monaten in ein Mädchen verliebt und da gibts eine lange Vorgeschichte, alles in allem habe ich geträumt dass sie bei mir geschlafen hat und mich geküsst hat und mir nen Knutschfleck verpasst hat.

Ich bin sicher, die meisten von euch kennen dieses Gefühl wenn die Person die ihr liebt euch küsst, die berüchtigten Schmetterlinge usw. genau das hab gefühlt, und als sie mir am Hals den Knutschfleck gemacht hat, hat es sich so angefühlt als wäre es wirklich passiert.

Genau an dieser Stelle bin ich plötzlich aufgewacht, warscheinlich weil ich da bemerkt habe dass ich träume, und dann habe ich an meinen Hals gefühlt und genau an der Stelle hat er sich irgendwie schwer angefühlt und gekribbelt, als hätte sie mir tatsächlich einen Knutschfleck verpasst.

Also 1. Könnte der Traum was bedeuten? Wenn ja, was?

und 2. Wieso hat er sich so real angefühlt? Das ist mir noch nie passiert.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Traum, Sex, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, luzider-traum, Luzides Träumen, Traumdeutung
Meditation und Hypnagoge Bilder? Sich wonders fühlen?

Ich habe gestern angefangen zu Meditieren. Obwohl ich früher in meinem damaligen Kung fu Verein nichts beim Meditieren gemerkt habe (womöglich da ich mich nicht drauf eingelassen habe und kein Interesse dran hatte es richtig zu machen) habe ich beim erstem mal direkt etwas komisches bemerkt. Ich habe nach gefühlt 2 min nein Zeitgefühl verloren, dann haben die Hypnagogen Bilder angefangen. Ich habe weiter versucht mich auf meine Atmung zu konzentrieren. Und so zum ende hin (hab den Wecker auf 10min gestellt) fühlte ich mich als wäre ich nicht mehr in meinem Zimmer, obwohl ich mich weiter auf die Atmung konzentriert habe, hatte ich plötzlich das Gefühl ich säße in einer Waldlichtung auf einem Felsenabgrund und vor mir unter mir wäre das Meer. Ich habe weder Wind gespürt noch das Wasser gehört aber ich fühlte mich als wäre ich dort. Ist das quasi ein "gutes Zeichen"? Ich kenne mich nicht wirklich mit solch spirituellen dingen aus aber ich bin offen für viele dinge die in Verbindung mit Meditation gebracht werden (Astralreisen, Drittes Auge und was es noch so gibt). Ich habe allerdings ein wenig Angst vor Dingen die passieren könnten wir fremde Körpergefühle, Starke Hypnagoge Bilder und Geräusche etc. (Weshalb ich auch aufgehört habe zu versuchen Luzideträume zu bekommen) Ich habe gehört das manche Leute plötzlich Dinge sehen also scharf, nicht wie Hypagoge Bilder. Sollte ich mir sorgen machen? Ich bin mir übrigens nicht so sicher was ich mir vom Meditieren erwarte. Ich weiß das es Gesund ist und Stress abbaut. Man kommt auch ins reine mit sich selbst etc, alles Gründe warum ich es ausprobiere. Ich habe auch gehört das man durchs Meditieren öfter im Traum Klar wird also dann einen Luziden Traum bekommen kann ohne Techniken anwenden zu müssen bei denen man gefahr läuft, Hypnagoge Bilder warzunehmen oder in die Schlafparalyse zu fallen. Lange rede kurzer sinn, hoffe ein paar erfahrenere Leute, was dieses Thema angeht, können mir meine Fragen beantworten bzw mir etwas über dieses Thema erzählen und Tipps geben.

Lg David

meditieren, Meditation, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Klartraum, luzider-traum
Träume zu sehr unscharf/verschwommen für Luzide träume?

Ich versuche nun seit fast einer Woche einen Klartraum zu haben, ich weiß, dass das etwas dauern kann. Ich kann mich bis jetzt dank meines TTB´s an 1 bis 2 Träume die Nacht erinnern und mache regelmäßig Rc´s und trainiere mein kritisches Bewusstsein. Nur bis jetzt sind meine Trübträume so unscharf und verschwommen, dass ich nicht denke das ich dort Rc´s durchführen kann, vor allem da ich fast immer in in Third Person träume also mich von außen sehe. Oft ist es so das ich nicht wirklich was erkennen kann und auch nichts höre und fühle sondern irgendwie weiß was passiert. Werden die Träume schärfer und reralistischer an desto mehr ich mich erinnere? Oder kann man Rc´s irgendwann auch so machen wenn man das Kritisches Bewusstsein genug trainiert hat? Und werden Träume automatisch realistischer wenn man Luzid wird? WILD hat bei mir bis jetzt übrigens auch nicht funktioniert. Entweder bin ich zu müde und penn weg oder ich bin zu wach. Wenn ich Abends WILDen will bekomme ich auch immer Herz rasen weil ich Angst vor der Schlafparalyse habe (Beim Mittagsschlaf nicht so sehr weils eben noch hell ist xD klingt komisch ich weiß). Falls ihr schlechte Erfahrungen mit Schlafparalysen habt bitte erzählt mir nicht davon, da ich wegen diesen ganzen Horrorgeschichten in Foren schon Angst davor hab. Zurück zum Thema, hat jemand Tipps für mich. Waren eure Träume am Anfang vielleicht auch so? Und was habt ihr dagegen gemacht?

Danke schonmal für alle Antworten

Lg David

Traum, Gesundheit und Medizin, Klartraum, luzider-traum
Sehr komischer Traum? Luzider-/Klartraum?

Guten Morgen liebe gutefrage.net Community. Ich bin gerade eben von einem sehr komischen oder Klartraum aufgewacht. Aufjedenfall die Vorgeschichte: ich habe mir Mal einiges über Luzide träume durch gelesen und heraus gefunden das eine Möglichkeit einen Klartraum zu haben darin besteht, dass wenn man vor dem Einschlafen die ganze Zeit sagt "Ich werde heute Nacht einen Klartraum haben" auch einen bekommen kann. Naja ich habe es Mal ausprobiert und im Traum dachte ich mir dann: He warum hat meine hand mehr als fünf Finger und warum wirkt alles so trüb und verschwommen. Ich habe zu mir gesagt dass das ein Traum ist dann habe ich nochmals ausprobiert durch eine geschlossene Nase zu atmen und es ging ein bisschen. Ich habe mich für einen Moment gefreut das es geht aber die Umgebung habe ich nicht wahr genommen. Dann plötzlich wachte ich auf. Da ich aber schon Mal vom falschen aufwachen gelesen habe, führte ich nochmal rcs aus. Tatsächlich ich war noch im Traum. Ich konnte mich bewegen aber ich war in einem Bett in einen komplett dunklen Raum wo auch ab und zu komische Personen waren. Sonst hatte ich keine Kontrolle ich konnte nicht aus diesem Raum raus egal was ich mir auch vorstellte es tauchte nichts auf. Ich wollte danach einfach nur aufwachen aber es ging nicht. Irgendwann wachte ich von selber auf und meine Mutter kam rein und machte das Licht an. Ich erzählte ihr davon und merkte dann ich würde ihr sowas doch nicht erzählen. Meine Mutter antworte nicht zu dem Zeitpunkt wusste ich das ist auch ein Traum meine Mutter war weg dort stand aufeinmal eine Person die einfach nur lachte dann bin ich glaube ich aufgewacht (hoffe ich) Ich kann mich auch nicht wirklich erinnern ob ich die RCS ausführen wollte ist jetzt schwer zusagen hatte ich vielleicht einen Traum von einem Klartraum? Danke für eure Hilfe und sry für Rechtschreibung und falsch formulierte Sätze. Ich hoffe das ist kein Traum das hat nämlich lange gedauert bis das fertig geschrieben war xD

Traum, Psychologie, Klartraum, Luzid, luzider-traum, Nacht, komisch
Schwarze Gestalt mit schweren Schritten ins Schlafzimmer, was ist das?

Bevor ich die Frage hier stelle, habe ich mich bereits ausführlich im Netz informiert und die Schlagworte "Schlafparalyse" oder "Luzider Traum" sind mir bereits bekannt in dem Zusammenhang, es gibt ja nachandere die so etwas ähnliches erlebt haben. Bei mir wr es jedoch viel bedrohlicher.... ich wurde "wach" (?) als die Wohnungstür aufgeschlossen wurde (mein damaliger Freund war auf Dienstreise, ich war mit meinem Hund allein!) und schwere Schritte den langen Flur entlang zu meinem Schlafzimmer kamen, der oder diejenige nahm den langen Weg, ins Schlafzimmer hätte man auch gleich von der Eingangstür oder über den langen Flur durch ein Durchgangszimmer kommen können. Ich dachte, ein Mann (Einbrecher) ist in der Wohnung und die schweren, langsamen, lauten Schritte kamen immer näher und die Tür öffnete sich, ich konnte mich bewegen (also KEINE Schlafparalyse), ich sah eine schwarze Gestalt reinkommen, keinen Meter von mir entfernt das Zimmer war sehr klein.. dann stand die Gestalt an meinem Kopfende und blickte auf mich hinab... ich setzte meinen Oberkörper auf und stützte mich auf die Ellenbogen und drehte meinen Kopf direkt zur Gestalt hoch... mein Hund knurrte leise.... in dem Moment verschwand die Gestalt.... ich hatte irrsinnige Angst. Mein Freund (der wirklich nicht zimperlich ist!) hatte Wochen später eine ähnliche Begegnung... und traute sich nicht mal auf die Toilette !) Das ist fast 10 Jahre her... im Netz sehe ich auch nur Berichte aus dieser Zeit, die ähnlich sind. Ich schätze, dass es ein weiblicher Geist war, der mal in dieser Wohnung gelebt hat und der in der Zwischenwelt festgesteckt ist... "sie" trug einen schweren, grauen, dunklen Feldrock (also vielleicht aus dem frühen 19. Jhd. oder früher) ... die schweren Schritte waren so bedrohlich, dass ich vor Angst fast gestorben bin, wenn dann auch noch der Hund knurrt...... das war das schrecklichste, was ich je erlebt habe.... das Haus steht in Berlin-Schmargendorf, ein altehrwürdiges Haus.... seither habe ich das nie wieder erlebt..... weiß jemand, was das gewesen sein könnte, abgesehen von Schlafparalyse? Immerhin hat mein Hund geknurrt, auch als ich "wach" wurde (die Gestalt plötzlich, nach 3 Sekunden da sie am Bett stand, weg war)

Geister, luzider-traum
Schlafparalyse und Stimmen hören?

Hallo an Alle,

ich bin weiblich und 17 Jahre alt seit einiger Zeit habe ich öfters Schlaflähmungen manchmal mit Alpträumen dazu ..:S Anfangs hatte ich total Angst davor und wollte so schnell wie möglich meine Augen auf machen, was aber nicht funktionierte oder aber auch jemanden rufen, das funktionierte ebenfalls nicht..:( Das ging eine Woche so. Irgendwann habe ich vom Arzt Einschlaftabletten bekommen mit Baldrian, also was ganz natürliches, und die Schlaflähmung ist dann nicht mehr eingetreten. Vor paar Tagen hat es aber wieder angefangen...:( Ich bin langsam in die Paralyse gefallen und wollte wieder jemanden rufen aber meine Sprachfunktion war abgeschaltet..Das war keine schöne Erfahrung für mich. Ich hatte mir vorgenommen beim nächsten Mal das Gefühl vom Fallen und keine Bewegungen mehr machen zu können zu genießen und nicht Angst davor zu haben und habe trainiert mich eigenständig in eine Schlafparalyse zu versetzen. Hab´s zweimal gemacht und das Gute darin war, dass ich keine Alpträume dazu hatte. Doch diese Nacht ist sehr komisch verlaufen. Ich lag im Bett und hab mir eingebildet Stimmen zu hören und das grad mein Vater die Wohnungstür aufschließt und in mein Zimmer kommt, währenddessen konnte ich mich nicht bewegen. Also dachte ich wirklich er stand grad neber dem Bett von mir. Ich wollte von der Lähmung befreit werden und habe versucht Papa zu rufen :( Ging nicht, also hab ich versucht meine Atmung zu verschnellen damit er aufmerksam auf mich wird und mich aus dem Zustand befreit. Doch da war keiner :( Kam mir schon ein bisschen verrückt vor.. Beim nächsten Einschlafversuch habe ich mir eingebildet das meine Mutter redet, und hab ständig Schritte gehört und dachte da wär jemand... ::( Was war los mit mir?! Kann ich davon ausgehen das es jetzt öfters passiert? Und was kann ich dagegen tun?

Bitte helft mir!

Viele Grüße

Träume, Schlaf, Traum, psychose, alptraeume, Astralreisen, Klarträumen, Klartraum, luzider-traum, Luzides Träumen, Schlafparalyse
Lucid Dreaming / Klartraum Erfahrung

Leute ich hatte heute glaube ich meinen ersten luziden Traum, ich bin mir nicht ganz sicher ob es einer war aber ich bin sicher das ich mindestens auf dem Weg zu einem luziden Traum war.

Ich beschreibe mal was passiert ist:

  1. Ich habe geträumt, ganz normaler Traum wie ihn jeder mal hat.

  2. Danach habe ich kurz vor dem Aufwachen gemerkt das ich Träume und ich habe mir am Vorabend deutlich vorgenommen das sobald ich meinen Traum wahrnehme ich versuche dann in den luziden Zustand zu gelangen

  3. Das habe ich dann versucht und ab da wurde es für mich unangenehm!

  4. Beim Versuch luzid zu werden fing an alles "weiß / hell" zu werden, sich zu drehen, mein Körper wurde sehr warm und mein Puls hatte immer so "ausbrüche", ich weiß nicht wie ich die genau erklären kann aber immer so jeder zweite Herzschlag war förmlich eine kleine Explosion im Körper.

  5. Danach stand ich auf einmal vor meinem Bett, alles war ziemlich dunkel und ich habe mich SEHR UNWOHL gefühlt, ich habe keine Stimmen oder ähnliches gehört, aber ich habe mich einfach sehr unwohl, bedroht, gefühlt und habe dann nach meiner Mutter gerufen ( mag für einige Schisserhaft wirken, aber ich habe mich echt sehr komisch gefühlt )

  6. Jetzt kommt das was mir am meisten Angst eingejagt hat, ich habe "Mama" gerufen und fast nichts kam raus, also es war eher so ein krächzen nach Mama, meine Stimme war noch vorhanden, aber wie bei einem Sprachbehinderten hörte sie sich sehr komisch und unverständlich an. Ich lief dann von meinem Zimmer die Treppe hoch in das Erdgeschoss und auf dem Erdgeschoss konnte ich aufeinmal wieder ganz normal reden und nach Mama rufen (alles noch im Traum)

  7. Sobald ich dann das Erdgeschoss im Traum erreicht habe und wieder reden konnte bin ich aufgewacht, und lag wieder auf meinem Bett ( in der Wirklichkeit ), war schweißgebadet und hatte einen sehr hohen Puls

War das jetzt ein normaler Klartraumversuch? Habe ich schon luzid geträumt? Wie kann man das erklären das ich im Traum nichtmehr reden konnte? Was ist euch schon alles beim luziden Träumen passiert? Warum hat mein Herz so abnormal heftig geschlagen?

Ich hoffe ihr könnt wenigstens auf einige meiner Fragen antworten.

Angst, Traum, Klartraum, Luzid, luzider-traum, Lucid

Meistgelesene Fragen zum Thema Luzider-traum