Depressionen oder einfach nur Pubertät?

Hallo ich bin aktuell 14 Jahre und fühle mich in letzter Zeit niedergeschlagen; habe Angst vor z.B. das ich meine Freundin verliere; Sehr häufige Müdigkeit, erschöpft, ab und zu emotionslos; Häufig sag ich Freunden ab, wenn sie mich fragen ob ich Zeit habe oder bin zu Faul meinen Hobbys nachzugehen etc.; Bei manchen dingen zweifle ich an mir selbst, Ich finde mich zwar schön aber bei so paar Kleinigkeiten beim Aussehen, finde ich mich wiederum hässlich (weiß grad nicht genau, wie ich das beschreiben soll); Wenn ich etwas nicht so hin bekomme wie ich will, dann werde ich gleich sauer oder beginne wieder an mich selbst zu zweifeln; Auf Kritik reagiere ich sehr schnell empfindlich und evtl auch Sensibel, obwohl ich glaube das ich früher nie sensibel oder empfindlich auf sowas reagiert habe; Ich habe oft Angst davor andere Leute, die mehr nahe stehen zu enttäuschen; Ich habe Angst Fehler zu machen; Ich habe keine Ahnung wie es mit der Zukunft aussieht; Ich vermute das ich Probleme beim Ausschlafen habe und ich fühle mich in der Früh so gut wie immer Müde, Lust auf nichts etc.; Essens Probleme hab ich soweit keine; Fühle mich oft auch ohne Grund, einfach schlecht. Ps: Ich habe keine Selbstmordgedanken oder ähnliches und halte auch nicht viel davon. Ich ritze mich auch nicht oder verletzte mich absichtlich.

Ich hoffe das mir da jemand von euch weiter helfen kann. Daher ich mir nicht Sicher bin, ob es vielleicht nur die Pubertät ist, will ich auch nicht einen Arzt etc. aufsuchen.

Freizeit, Leben, Medizin, Gesundheit, Freundschaft, Angst, Gefühle, Junge, Pubertät, Psychologie, Arzt, Depression, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Life, Psyche, Pubertätsprobleme, 14 jahre alt, hilfe benötigt, jung
13 Antworten
Warum ist es so... Leben?

Welche Gründe kann es haben, dass man mich als Menschen mag, in meinem Gegenwart gut gelaunt ist und man weiß, dass ich eig. ein sehr netter bin und trd keine Interesse daran hat, mich besser kennenzulernen?

Bsp komme ich und ein Junge in ne neue Klasse. Wenn ich selber, mit keinen sprechen würde, würde niemand aus der Klasse zu mir kommen und mit mir sprechen. Bei dem anderen Typ würden einige aus der Klasse zu ihm gehen und würden ihn kennenlernen wollen. Wenn ich mit denen aus der Klasse spreche, dann mögen sie mivh meistens, sind gut gelaunt usw, können aber auch über Themen mit mir sprechen, die Ernst sind. Aber ne Freundachaft mit mir wollen sie zum Beispiel nicht.

Die Menschen erwarten alle immer von mir, dass ich den ersten Schritt mache und sind oft nicht daran interessiert, mit mir befreundet zu sein. Ich muss immer mich melden usw....

Bsp ich und der neue kommen am Tag 5 in die Klasse. Die meisten würden ihm die Hand geben, ihn Grüßen usw, mir aber nicht.

Wenn ich jm begrüße, grüßen sie auch zurüvk usw, aber wenn ich es nicht tue, kommt nichts.

Warum ist es so? Ich würde von mir jz nicht behaupten, dass ich ein "komischer" bin. Ich pflege mich, ziehe mich stylisch an und bin vom aussehen kein Model, sehe aber normal aus.

Ich hab zwar Freunde, aber bei denen war das auch so. Als ich sie das gefragt habe, meinten sie, dass es ihnen gar nicht aufgefallen ist. Aber ich merke es im Alltag wirklich immer. Bei mir ist es irgendwie einfach nur extrem...

Leben, Schule, Freundschaft, Menschen, Freunde, Psychologie, kennenlernen, Liebe und Beziehung, Life, Grund
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Life

Das Ende vom neuen Film Life?

2 Antworten

Bei dem nintendo 3ds spiel tomodachi life den spielsrtand löschen, wie?

3 Antworten

Life Plus

23 Antworten

Sieht man im Spiegel genauso aus wie im echten Leben?

12 Antworten

Stimmt es wirklich, dass Sperma gegen Halsschmerzen hilft?

6 Antworten

Gewinn in Prozent berechnen?

7 Antworten

Altis Life Auto reparieren

4 Antworten

Arma 3 Altis Life?!Äpfel ins Autoinventar packen?!

1 Antwort

FitX Tageskarte?

1 Antwort

Life - Neue und gute Antworten