Ist das eine Lebensmittelvergiftung?

Hallo,

Samstag Nachmittag habe ich einen Hamburger mit Pommes vom Imbiss gegessen da ich den Tag vorher auf einem Geburtstag trinken war.
Samstag Abend ging es dann mit leichten Bauchschmerzen los aber da hab ich mich nichts bei gedacht.. bzw. erst kamen leichte Blähungen und dann leichte Bauchschmerzen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde ich dann wegen Kopfschmerzen und Bauchschmerzen wach.. hab ne Tablette genommen und weiter geschlafen. Am Sonntag kamen die Bauchschmerzen immer so Intervallweise, allerdings musste ich dann sofort auf Toilette.. und ich sag mal so.. ich glaub flüssiger kann’s gar nicht mehr sein.

Okay dachte ich mir.. aber ab da wurde es immer schlimmer! Egal was ich gegessen oder getrunken habe, mein Bauch hat sofort rumort und ich musste sofort auf Toilette.
selbsg wenn ich nur ein Schluck Stilles Wasser zu meiner Tablette gegen die extremen Kopfschmerzen die ich habe nehme muss ich direkt los und entweder es kommt oben raus oder unten.

Icj glaube ich hatte sowas zuletzt als Kind.. keine Ahnung ob da jetzt bedenken sind und ich zum Arzt muss ? Mir gehts auf jeden Fall schlecht. Ich hab die ganze Nacht nicht geschlafen weil ich 7 mal wach geworden bin wegen diesen extremen Bauchschmerzen.

und kurz zur Info: mein Blinddarm ist schon raus ;)

weiß jemand was das sein kann? Kommt das von dem fettigen Essen das ich da jetzt solche Probleme mit habe ?

Lebensmittel, Gesundheit und Medizin, lebensmittelvergiftung
Was genau ist das?

Liebe Mitmenschen,

ich habe als Konsument der von den Industrien Angebotenen Speisen und Getränke bereits mein ganzes leben lang gebrauch von gemacht. Ohne wirklich die Inhaltsstoffe zu kontrollieren, oder die ethischen Aspekte großer Markenhersteller zu hinterfragen.

Nun habe ich so ziemlich am Anfang diesen Jahres in einem Deutschlandweit vertretenen Supermarkt eine von der Supermarktkette selbst entwickelten Lebensmittelmarke „Eiscreme“ probiert.
Dieses Produkt sah so „Deluxe“ aus, dass ich es unbedingt probieren musste.

Was ich Jetzt erzähle, habe ich in meinem gesamten Leben noch nicht erfahren. Nachdem ich die Eispackung öffnete und ein großen Esslöffel davon probierte war ich zumindest was den Geschmack angeht sehr überrascht, einfach weils lecker war. Aber dann keine 30 Sekunden später, viel mir das Atmen viel viel schwerer und auf meine Brust baute sich ein Druck auf, wie ich es nicht wirklich beschreiben kann. Es war mehr ein spiritueller Druck auf die Aura oder so im Brustkorb Bereich und gleichzeitig aber fühlte sich meine Lunge beim atmen so an, als hätte ich gerade eine halbe Zigarre auf Lunge geraucht.

Es war extrem komisch und mich überkam ein Gefühl von Benommenheit und ich hatte das Gefühl als hätte ich gerade eine Lebensmittelvergiftung.

Als ich auf die Zutatenliste schaute, wo normalerweise ( Sahne, Aroma und Zucker stehen sollte ), blickte ich auf eine gefühlt mit 20 - 30 verschiedenen Inhaltsstoffen unter anderem TITANDIOXID . Als ich dieses Wort gelesen habe, hat sich irgendetwas in meinem spirituellen Wesen manifestiert, aber es war nichts gutes.

Dieses Gefühl, zumindest das physische Gefühl in der Lunge dauerte noch mehrere Tage an. Der Druck auf die Brust, verschwand zwar, hinterließ ein vibrieren. Und jetzt kommts.

Immer wenn ich im Bett liege, beginnt jetzt meine Aura oder was auch immer das ist ( fühlt sich an wie ein leichtes energetisches Feld ), extrem zu flimmern. Wie das flimmern einer unruhigen Teelicht Kerze. Es ist aber auf so feiner Feinstoff Ebene, dass es extrem merkwürdig ist, denn ich kann mir bei aller „Besorgtheit“ nicht erklären was das ist.

Kann mir irgendwie irgendwer sagen, was das sein könnte ?

Spiritualität, Aura, Gesundheit und Medizin, Vibration, Flimmern, lebensmittelvergiftung
Bin ich krank oder habe ich eine Lebensmittelvergiftung?

Hey. Gestern Nacht gegen 10 Uhr hat alles begonnen hatte starke Bauchschmerzen somit auch Durchfall und musste mich zur Krönung übergeben. Nun bin ich am überlegen ob ich was falsches gegessen habe oder tatsächlich krank bin. Am Samstag habe ich ein Müsli,popcorn, eier und Brot, und schaschlik gegessen was ,wie ich gestern feststellte nicht ganz fertig war also rohe Stücke hatte, ich es aber gegessen habe da es nachts war und man das nicht wirklich erkennen konnte. Gestern also am Sonntag habe ich wieder Eier und Brot gegessen,eine Packung yum yum Nudeln , die fertigen Stücke vom schaschlik und sonst ein Stück Kuchen zum Tee. Ja ich weiß nicht sonderlich viel und auch nicht sonderlich gesund esse seit dem Sommer aber weniger. Durch die Hitze war das Appetit weg und ich habe mich nun daran gewöhnt. Kann es an dem rohen Fleisch von Samstag liegen ? Mir is jetzt ,als ich die Entschuldigung für meine Schule ausgefüllt habe (rote Stufe corona) , wieder leicht übel geworden. Aber es ist nicht diese übergeben Übelkeit sondern habe das Gefühl einen Kloß im Hals zu haben von dem mir aber übel ist.... naja was ist es nun ? Einen atest muss ich mir so oder so holen außer ich muss wieder viele Toilettengänge machen .. aber jetzt ist noch alles ruhig obwohl ich schon ein mulmiges Gefühl habe. Naja wie dem auch sei : was habe ich ? Und was sollte ich esse und 2was eher nicht ?( würde jetzt gerne frühstücken)

Gesundheit, Ernährung, krank, Krankheit, Gesundheit und Medizin, Sport und Fitness, Übelkeit, lebensmittelvergiftung

Meistgelesene Fragen zum Thema Lebensmittelvergiftung