Enweder antwortet er später oder die Frage war unhöfflich, dass er nicht erklären will, wie ist eure Meinung und was soll ich machen?

Hey, als erstes möchte ich euch mitteilen, dass ich Grammatikprobleme habe und ich schwerhörig bin, nicht dass ihr euch dann wundert.

Wenn mein Text unlesbar ist, kannst du mein Text korrigieren?

Ich kenne mein Kumpel letzte Jahr im Hotel in der Türkei. Er hatte als Kellner gearbeitet. Seit 6. Dezember ist er Arbeitlos. Er musste bis März warten.

Wir sind ja befreundet. Er schreibt mit mir lieber mit seiner Übersetzungprogramm in Deutsch.

Da er aus Diyarbakir in Osttürkei kommt und ein Kurde ist, habe ich ihm speziel gefragt.

Ich habe ihm erzählt, dass ich das Buch "Durch wilden Kurdistan" aus 1881 gelesen hat. Er sagt gut.

Dann fragte ich ihm:"Warum gibt das Land Kurdistan, wo die Kurden eigen Land hat, nicht mehr? Warum darf die Kurden keine eigene Land regieren?"

Er hat gelesen und ist seit 2 Stunden off. Wahrscheinlich antwortet er später und erklärt mir warum. Jetzt ist bei ihm 18:00 Uhr.

Was mich unsicher macht.

Als ich diese Frage nochmal durchgelesen haben, klingt irgendwie unhöfflich oder unfreundlich. Er ist in Türkei geboren mit kurdischer Abstammung.

Ich wollte ihm nicht verletzen.

Enweder antwortet er später oder die Frage war unhöfflich, dass er nicht erklären will, wie ist eure Meinung und was soll ich machen?

Verhalten, Freundschaft, Türkei, Kurden, kurdistan, Liebe und Beziehung, Türken, Vertrauen
2 Antworten
Frage an die DEUTSCHEN: Seid ihr für oder gegen ein unabhängiges Kurdistan?

Die Kurden sind aktuell viel in den Medien: Kurdische Milizen sind am Zurückdrängen des sogenannten Islamischen Staats beteiligt, im irakisch-kurdischem Gebiet gibt es ein Unabhängigkeitsreferendum, die Türkei attackiert kurdische Stellungen in Syrien.

Viele Kurden oder Türken, Syrer, Iraker und Iraner werden zu dem Thema eine klare Meinung haben. Mich interessiert aber, wie die DEUTSCHEN, als mutmaßlich relativ neutrales, unbefangenes Volk in Hinblick auf diese Frage zu dem Thema stehen. Status Quo oder sollte es einen unabhängigen Kurdenstaat geben? Gerne auch mit Text-Begründungen und Kommentaren.

Kurden, Türken, Syrer, Iraker und Iraner bitte ich mit Nachdruck um Enthaltung!

Alle denkbaren Möglichkeiten stehen unten: Kein Kurdenstaat? Ein Kurdenstaat nur in Syrien und/oder im Irak (in aktueller politischer Lage wohl noch am ehesten denkbare Lösung)? Oder in allen Gebieten mit kurdischer Mehrheit (das sind Teile Syriens, des Iraks, des Irans und der Türkei)? Oder ganz was anderes? Denkt ihr überhaupt über das Thema nach?

Kurdistan auf allen Gebieten kurdischer Bevölkerungsmehrheit! 46%
Ich bin gegen ein unabhängiges Kurdistan. 26%
Mir doch egal! 13%
Ich bin für ein unabhängiges Kurdistan in Syrien und dem Irak 13%
Mehr Autonomie / eigene Lösungen für jedes Land 0%
Ich bin für ein unabhängiges Kurdistan im Irak 0%
Ich bin für ein unabhängiges Kurdistan in Syrien 0%
Türkei, Krieg, Deutschland, Politik, Deutsche, Konflikt, Kurden, kurdistan, Nahost
22 Antworten
Kurdistan referendum irak - 92% Ja stimmen?

Vllt haben ja einige von euch mitbekommen, das am Montag ein Referendum im Irak war, um Kurdistan vom Irak abzuspalten.

Jetzt hört man in den Nachrichten, dass die Türkei und der Iran eingreifen wollen. Der Irak hat Truppen an die Grenze geschickt und möchte Kirkuk wieder.

Russland, Israel und Frankreich verstehen die Kurden und haben nichts gegen dem Referendum. Jedoch möchten die genanmten Ländern, dass die Kurden und Iraker miteinander sprechen (die autonome Region Kurdistan soll erweitert werden und Kurden sollen mehr Rechte in Irak bekommen). Die Kurden wollen aber einen eigenen staat - selbstverständlich, da meiner Meinung nach die Kurden einen staat verdient haben (Krieg,Unterdrückung und Verfolgungen haben die Kurden durch erlebt. Zudem verstehe ich das, dass ein Volk mit 40mio Menschen mal nen eigenen Staat wollen und im Bürgerkrieg im Irak haben die Kurden großes geleistet (gegen dem IS, auch im Syrien).

Jetzt zu meiner Frage:

Was wird die Brd machen? Was wird die EU machen und was wird die USA machen? Sobald der Irak anseite mit den Türken und Iraner angreifen, müssen die Größmächte ja was machen.

Da die Bundeswehr mit den Kurdischen Soldaten zsm arbeitet und Kurdische Soldaten ausbildet, wird ja Deutschland eher auf der Seite der Kurden sein... oder wie wird es sonnst sein?

Ich möchte kein Hate oder sonnst was. Und nein, ein Kurde bin ich auch nicht.

Ich frage nur, weil ich noch recht Jung bin. Viele ältere von euch (40+), haben vermutlich ähnliche dinge mit erlebt und wissen von ihrer Zeit und Erfahrung eben, wie soetwas abläuft.

Türkei, Deutschland, Irak, Iran, kurdistan, Wahl, Referendum
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kurdistan

Kurdistan - Neue und gute Antworten