Was tun gegen zu laute nachbarn?

Hallo zsm.
Es geht bei meiner Frage nicht um meine Nachbarn sondern um die meiner Mutter. Und zwar ist es so das sie in einem Mehrfamilien Haus wohnt im Erdgeschoss. Ihre eigenen Nachbarn sind auch kein Problem sondern es geht um die Leute die eine Straße weiter hinter meiner Mum wohnen. Hinter ihrem Haus ist ne relativ große Wiese die normalerweise durch einen kleinen Holzzaun geteilt ist, so das jede Mietpartei auf seiner Seite bleibt. Der Zaun ist allerdings schon ne weile kaputt und seitdem die Sommerferien angefangen haben spielen immer eine menge Kinder direkt vor ihrem Fenster Fußball. Die hinteren Fenster sind sehr niedrig fast auf Rasen Höhe und keins der Kinder die dort spielen wohnen in dem Haus oder in der selben Straße. Kinder im Alter von 6 bis 14 in etwa sind dort den ganzen Tag laut am spielen manchmal sogar mit zwei drei jugendlichen oder erwachsenen. Es kommt oft vor das Bälle gegen die Fenster geschossen werden und das man den Fernseher nicht mehr hört wegen dem Krach. Kann man was dagegen tun? ich wohne zwar nicht da aber immer wenn ich meine Mum besuche ist sie total fertig weil sie hat schon oft zu den Kindern gesagt das sie woanders spielen sollen aber sie kommen immer wieder,manchmal wenige Minuten nachdem sie gegangen sind. Dem Vermieter wurde auch schon bescheid gesagt aber der reagiert nicht, der Hausmeister hat Verbotsschilder aufgestellt aber die werden ignoriert. Die Eltern der Kinder machen auch nichts. Was nun? Polizei rufen? Miete kürzen? oder muss man das einfach ertragen weils Kinder sind?
Sry für die lange Frage, bedanke mich schon im Vorraus für hilfreiche Antworten.

Kinder Mietrecht Nachbarn Krach
3 Antworten
Was ist bloß mit unserer Tochter los?

Kurze  Info: Tochter (50J.)alt, seit 1 J. mit 10J. Sohn alleinerziehend, Beruf Lehrerin, Beziehung mit Kindesvater war sehr schwierig

Nach der Trennung haben wir(Eltern) in jeder Situation , (wo sie um Hilfe ersuchte) geholfen, Übersiedlung, bei Krankheit des Jungen, etc., obwohl wir 80km weiter weg wohnen.

Sie hat einen sehr eigenwilligen, starken Charakter, ist leider in einigen Bereichen sehr stur, uneinsichtig, nicht wirkl. kontaktfreudig.

Sie hat die Angewohnheit unsere Freizeit(Pension) einzuteilen, was mich in letzter Zeit immer sehr genervt hat. Sie plant ihre Zeit genau durch, somit muss man als Eltern/Großeltern das "Hotel" bereitstellen, zur Verfügung stehen. Im Abstand fast alle 2-3 Wochen. Sie  bringt den Sohn, und sie fährt weg. Eigentlich kein Problem, aber: Sie gibt vor wie wir die Zeit mit dem Jungen verbringen müssen, was er essen darf, usw .Das alles belastet uns natürlich sehr, da wir ja auch fast 70J. sind, ein gr. Haus mit Garten haben u. sie uns in keinster Weise unterstützt.

Ich habe mit ihr ein Gespräch gesucht, es wurde ein Riesenkrach. Mein Mann möchte das nicht, es tut uns leid wg. dem Jungen. Sie benützt ihn jetzt als Vorwand, ihre Mitschuld an dem Streit erkennt sie nicht. Sie möchte sich von uns  distanzieren, will sich das nicht gefallen lassen.

Wie soll ich mich verhalten ?

Ich möchte eine gewisse Zeit  Abstand halten, ist das meinerseits zu viel verlangt?

Wir möchten den Enkel nicht verlieren,wir lieben ihn, wollen Frieden in der Familie

Streit Krach
4 Antworten
Was tun in einer Beziehungskriese?

Ich und mein Freund sind 3 Jahre schon zusammen und seit letzten Sonntag den 25 haben wir einen häftigen Krach... halt er meinte das nichts mehr passt in leetzter zeit und das er gemerkt hat das wir verschieden sind(obwohl wir ziemlich gleich sind) dann haben wir geredet und er meinte er braucht eine pause und mehr freiraum und das er mit diesem freiraum er sich besser fühlt. Dann hab ich es akzeptiert kurz danach bin ich zu ihm in die arbeit gefahrren (Wir haben eine ca 240km weite Fernbeziehung die bis jetzt prima geklappt hat) und er war überrascht im negativen sinne danach aber mit der zeit sind wir uns bissi näher gekommen und haben uns geküsst und uns umarmt... wenige zeit später bekam ich eine panikattacke wegen meiner eltern da sie erfahren haben wo ich bin ... kam ins krankenhaus und war ca nur ein stunde und irgendwas von ihm enfernt.. er konnte mich jedoch nicht besuchen und fragte mich aber wie es mir geht und ob mich jmd abholt... Seit dem ist Funktstille... heute schau ich rein in Instagram (gemeinsamen Acc) und es exestiert nicht mehr... Seine Mutter hat schon von anfang an was gegen unsere beziehung gehabt oder gegen mich... Somit meinte er damals das ich mich weder mit seiner mama noch mit seinen freunden verstehe und was es sich bringt wenn alle gegen mich sind, jedoch bis jetzt 3 Jahre lang war es kein problem.. Es war seine und meine erste richtig schöne lange beziehung mit höhen und tiefen und wir haben immer alles geschafft aber diesesmal ist es einwenig anders.. ich merke das er eine schwere zeit durchmacht genau sowie ich ... und ja ich weiß das ich nicht viel interesse gezeigt habe für seinehobbys aber ich würde es machen wenn wir wieder zu einander finden würden... Er ist einmal so und einmal so seit sonntag ... ich weiß das er mich noch liebt und das er nur lügt das es ihm gut geht nur er hat nur menschen um sich herum die ihm schlecht einreden über uns und langsam gehen meine nerven aus.. was soll ich tun weil ich will die beziehung retten?

Freundschaft Beziehung Sex Liebe und Beziehung Krach
3 Antworten
Warum bin Ichlaut einmal so schreckhaft?

Hallo zusammen:) frohes neues Jahr erstmal. Ich hab Sylvester gestern bei meinem Freund und seinen Kumpels verbracht und wir haben Party gemacht. Kurz vor Mitternacht sind wir dann mit Sekt runter an die Straße (er wohnt relativ abgelegen), haben um Mitternacht angestoßen und sie haben angefangen Raketen loszulassen. Ich habe schon seit Jahren eigentlich nichts mit Silvester am Hut und habe deshalb auch nicht gefeiert, das war das erste mal seit Jahren. Früher hatte ich nie ein Problem wenn es so laut war und ich hab damals auch sehr gern mitgemacht aber gestern Nacht bin ich dann immer wenn sie eine Rakete angezündet haben oder eine am Himmel explodiert ist total zusammen gezuckt. Ich versteh es gar nicht. Das war sonst nie so. Mich hat sowas sonst nie gestört. Ich bin die ganze Zeit total unruhig hin und her gelaufen. Nach 10 Minuten sind mir dann die Tränen hoch gekommen und ich bin ins Haus gerannt und habe mich unter die Bettdecke verkrochen. Als dann ne Freundin mir nachgegangen ist um nach zufragen was los ist musste ich erstmal total lachen und bin dann wieder in Tränen ausgebrochen. Später als wir wieder laut Musik angemacht haben bin ich nach ner viertel Stunde aus dem Zimmer raus weil ich das Bass Wummern in der Brust nicht ausgehalten habe. Wir hatten die Musik vor Mitternacht viel lauter und da hat es mir nichts ausgemacht. Warum jetzt? Ich verstehe es wirklich nicht. Hat jemand ne Idee was auf einmal mit mir los ist?

Musik Freundschaft Angst Feuerwerk Silvester Bass Liebe und Beziehung Krach
5 Antworten
Nachbarn streiten regelmäßig lautstark - Wie soll ich mich verhalten?

Huhu.

Mein Nachbar (der über mir wohnt) brüllt regelmäßig seine Frau/Freundin (manchmal auch irgendwelche anderen Männer) zusammen, es folgen dabei auch häufig Geräusche wie trampeln, irgendetwas fällt herunter oder wird geworfen....So genau kann ich das nicht beurteilen. Das Ganze erfolgt allerdings nicht nur innerhalb der Wohnung, manchmal ist es auch mitten auf der Straße oder im Hausflur. Die Türen knallen und es wird sich extrem hineingesteigert. Die Frau keift manchmal zurück, aber eher selten.

Ich muss wohl kaum erwähnen, dass mich das ebenfalls sehr in Stress versetzt, wenn so häufig von allen Seiten Krach herrscht. Die Wohnungen sind auch nicht gut isoliert, man kann also sehr viel hören. Ich weiß nicht ob körperliche Gewalt vorhanden ist, bisher klang es nicht danach, sondern eben nur nach sehr lautem Streit. Aber das kann ich natürlich nicht mit Sicherheit sagen.

Meine Frage ist nun, an wen ich mich wenden soll (eventuell erstmal den Vermieter? Direkt die Polizei?) oder ob ich es einfach so hinnehmen muss.

Ich muss sagen ich tu mich schwer damit die Polizei einfach so zu rufen, falls dann letzten Endes doch nichts weiter ist oder es abgestritten wird. Ich will mich ungerne mit Nachbarn verkrachen.

Es kommt nicht in Frage mit diesem Nachbarn persönlich zu reden, erst Recht nicht in so einer Situation. Davor habe ich zu viel Angst.

Verhalten Polizei Vermieter Gesellschaft Lärmbelästigung Nachbarn Streit Krach
11 Antworten
Neue nachbarn, wieviel Lärm/kein Anstand muss man hinnehmen?

Wir haben seit ca 3-4 Wochen neue nachbarn und seitdem ist es mit der Ruhe im haus vorbei. Ausser den Jugendlichen Kinder ( denke mal so 7/8 Klasse) habe ich noch niemanden zu Gesicht bekommen. Anscheinend haben sie auch noch ein Kind von ca 8 Jahren laut meiner Tochter. Seitdem sie eingezogen sind werden ständig Möbel hoch geschleppt ,was ich ja nich verstehe ,als ich die älteren Jungs mit dem Sofa vorlies,weil ich raus musste ( es ist doof wenn man wieder zurück gehen muss) kam weder ein Hallo noch ein Danke. Auch haben sie vorher Sachen runter zum Kellerzugang geschmissen und dabei dasFahrradschloss beschädigt ( nix dramatisches),es wurde natürlich nicht bescheid gegeben. Bei der nachbarin wurde vor ein paartagen beim Umzufgsdinge transporteiren die Deko abgerissen ( kann passieren),jedoch sollte man sie doch dann zumindest wieder aufheben und anbringen. Nun zum Lärm (ich habe ein Tochter 9J),welche diesen lärm selber als grauenhaft beschreibt und sie ist nicht die ruhigeste. In der Mittagsruhe wird anscheinend lautstark Techno gehört ( die nachbarin, neben mir,wir wohnen direkt unter der familie) hat sich gestern wohl schon beschwert, anscheinend erfolgslos und es scheint auch nciht an meiner Wahrnehmung zu liegen. AuchSonntags wird gebohrt .wofür ich ja am Anfang sogar noch Verständnis hatte,wenn man gerade umzieht und seine Küche etc halt braucht. Aber gestern wurde dann auch noch bis 22.45 gebohrt, Tische und Stühle verrückt usw. ( eigentlich bogren und hämmern sie jeden Tag seit sie eingezogen sind). Versteht mich nicht falsch,ich habe nix dagegen ,wenn Kinder mal was lauter sind, die Nachbarn meiner anderen Kinder ( der kleine ist 2) hat auch shcon ein paar mal morgens an meine Tür geklopft ( hatte die mama halt auch mal gemacht,als sie Hilfe brauchte) , ich bekam mit,das Mama sagte er soll es lassen, und damit war die Sache für mich dann auch erledigt.Nur ich denke von jugendlichen und Erwachsenen kann ich andere Rücksicht erwarten,als von kleinen Kindern. Das ich unregelmäßige Arbeitszeiten habe, merke ich es natürlich noch stärker und bei dem bohren etc hilft auch kein Ohropax ( bereits ausprobiert). Wie gehe ich am ebsten vor? Ich finde es was unhöflichzu den Nachbarn zu gehen und mich zu beschweren,wenn ich sie noch nciht einmal kenne. jemand eine bessere Idee?

Miete Lärm Nachbarn Krach Ruhezeiten
6 Antworten
Mein Bruder und ich haben Arger mit unseren Eltern weil wir Organspende und Maschienen abschalten ablehnen?

Erstmal Sorry für den sehr langen Text.

Also ich habe meinen Eltern heute mitgeteilt, dass mein Zwillingsbruder und ich "Nein" zur Organspende ankreuzen (mit 14 dürfen wir das ja) werden und das wir auch nicht wollen, dass im Ernstfall (bei nur fast "hirntod" oder so) nicht möchten, das Maschienen abgeschaltet werden.

Nun sind unsere Eltern da leider komplett anderer Ansicht, die meinen, dass man Wachkomapatienten "erlösen" sollte und dass Organspende moralische Pflicht seie.

Es gab dann ein riesen Krach zuhause, wir sollten doch Organe spenden, es wäre ja moralische Verpfichtung und das es mega Egoistisch seie das abzulehnen.

Ich hab meiner Mutter dann erklärt, dass ich nicht ertragen könnte, wenn ein Arzt den Körper von meinem Zwillingsbruder zerstückeln würde und sie meinte nur, ob ich es besser fände, wenn seine letze Handlung andere Kinder zu Tode verurteilen würde und ob ich damit besser leben könnte.

Als ich ihnen dann erklären wollte, dass uns dieses Thema momentan einfach zu sehr belastet und unsere Entscheidung ja nur vorläufig ist, bis wir besser damit klarkommen, meinte sie einfach nur kalt, "dann lasst doch die Ausweise weg und überlasst die Entscheidung gefälligst euren Eltern"

Ich hab ihr dann gesagt, dass es nur uns etwas angeht, was wir für unsere Körper bestimmen und das mein Bruder der einzige ist, dem ich eines meiner Organe geben würde und hat sie mir vorgeworfen, wir wären die egoistischenten Kinder, die sie kennt und wir würden nur an uns denken und an sonst niemanden und dabei ist sie so laut geworden, dass mein Bruder das in seinem Zimmer mitbekommen hat und auch runtergekommen ist um mir beizustehen (er ist einfach der beste Bruder der Welt :) )

Sie meinte dann zu uns beiden ob wir mal daran gedacht hätten, was es für andere heisst, sich um einen Koma Patieten zu kümmern und dass das kein Leben mehr wäre und all solche Sachen.

Mein Bruder hat ihr dann vernünftig versucht zu erklären, dass uns in einem solchen Fall erstmal wichtig ist, dass der andere seinen Bruder nicht komplett verliert, aber sie fing nur an zu schreien immer wir wir wir und niemand sonst würde uns interessieren

Ich bin dann ausgerastet und hab sie angeschrieen und dabei gesagt, dass ich meinen Bruder viel lieber habe als sie.

Was sollen wir jetzt machen, zuhause ist nur noch Streit unsere Eltern wollen mit keinem von uns reden

sie betrafen ja sogar mein Bruder, obwohl der fast den ganzen Streit lang oben an seinem Laptop war und nichts gemacht hat, das ist nicht fair, warum machen sie das ?.

Warum können unsere Eltern, vor allem unsere Mutter nicht einfach unsere Entscheidung akzeptieren :(

Hat einer ne Idee, wie ich den Streit wieder beenden kann ?

Ich fühl mich grad echt mies, bin immer noch total sauer, auf meine Eltern, eigendlich auf alle außer meinen Bruder und ich fühl mich auch totaal schuldig, wegen dem Spruch

PS: Ich weis nicht, ob das was damit zu tun hat, aber ich glaube, sie kenn ein paar Transplantierte

Medizin Maschine Kinder krank Mutter Gefühle Teenager selbstständig Jugendliche Eltern Biologie gemein Koma Krankenhaus Mama Moral Organspende Patient Patientenverfügung Streit Wut Zoff zu Hause fies sauer Haussegen Krach Schuldig selbst entscheiden
18 Antworten
Nachbarn anzeigen wegen lärmbelässtigung?

Servus, über mir wohnt eine Mutter mit ihren 2 Kindern (Vater noch nie gesehen) und wo soll ich anfangen.. Der eine ist um die 10 und der andere um die 15-16. Die Leute da oben machen wirklich permanent lärm. D.h. die trampeln wie 2 Elefanten, schreien, brüllen und fluchen den ganzen Tag über. Seit dem ersten Tag in der Wohnung rastet der 15 jährige alle 2 minuten beim zocken aus und schreit wie ein psychopath von morgens bis ca. 1 uhr in die Nacht. Der kleine ist nicht ganz so laut wie sein Bruder aber trampelt, rennt, schreit auch den ganzen Tag. Man ist nirgends sicher! Nicht im Wohnzimmer, nicht auf der Toilette, nicht in der Küche und wirklich nirgends! Der zocker ist genau über meinem Schlafzimmer, daneben sein Bruder. Ich wurde jetzt schon mehr als 5 mal von dem Typen ungewollt geweckt! Ich höre ihn selbst wenn ich meine Kopfhörer anhabe, musik höre oder zocke. Ich konnte mich mit meiner freundin bzw. ex freundin keine sekunde entspannen und einen film ansehen. Da in einem 2-3 minuten intervall geschreie, beleidungen und rumbrüllerei zuhören war. Meine Mutter ist alleinerziehend und muss oft arbeiten, aber kann nicht schlafen wegen diesem Müll Pack da oben. Wir waren schon 3 mal bei denen klingeln, immer muss die Mutter an die tür und uns abwimmeln. Der scheißer (schuldigung) brüllt dass er "nur" mit seinen Freunden redet und kommt nie selbst reden, die Mutter hat anscheinend keine Lust die beiden richtig zu erziehen und meint sie könne nichts machen. Nun waren wir so nett und haben 2-3 wochen gewartet und Leute diese hölle wünsche ich keinem meiner feinde.. Das grenzt an terror. Wenn man nach oben klopft an die Decke wirds entweder überhört oder zurückgestampft. Meine Mutter ist viel zu nett um die polizei einzuschalten oder den Vermieter anzurufen. Also ich bitte um hilfe oder ich muss selbst hand anlegen, denn ich werde in dieser verdammten Bude noch verrückt.

Haus Wohnung Polizei Ruhe Vermieter Lärm Lärmbelästigung Nachbarn Ruhestörung Krach
8 Antworten
Baby-Ärger mit den Nachbarn... Was soll ich nur machen?

Hallo, ich hatte hier letztens schon mal etwas wegen dem Baby der Familie unter uns gepostet. Kurze Zusammenfassung: Paar mit kleiner Tochter, 2 Monate alt, wohnt unter uns und bekommt scheinbar langsam Zähne. Es schreit sehr oft, vor allem nachts, unsere Wände sind sehr hellhörig und es bringt mich um den Schlaf. Ich bin Rettungssanitäterin und von daher kann ich es mir nicht leisten ständig übermüdet und unkonzentriert auf der Arbeit zu erscheinen, zumal ich ja auch in Schichten arbeite und das Baby zu jeder Tageszeit schreit. Bin jetzt wohl oder übel trotz Tinnitus auf Ohrenstöpsel umgestiegen, es fällt mir zwar schwerer einzuschlafen, aber immerhin schlafe ich damit durch. Jetzt kommt allerdings das nächste Problem: Durch die Ohrenstöpsel muss ich meinen Wecker extrem laut stellen, sonst werde ich gar nicht wach. Und wie gesagt, das Haus ist sehr hellhörig und ich wurde heute von besagten Nachbarn angesprochen, dass mein Wecker ja immer sehr laut klingeln würde (auch durchaus mal mitten in der Nacht, je nach Schicht) und sowohl Eltern als auch Baby davon jedes mal wach werden würden und es Theater gibt. Ich will wirklich keinen Streit mit meinen Nachbarn und ich habe auch nichts gegen das Baby, Kinder schreien nun mal, das kann und will ich ja auch gar nicht verbieten. Ich weiß aber auch langsam nicht mehr wie ich da eine Lösung finden soll, hat vielleicht jemand eine Idee?

Wohnung Miete laut Schlaf Baby schlafen Mietrecht Müdigkeit müde Lärm Mietvertrag Nachbarn Schlafstörung Lautstärke Krach
11 Antworten
Was soll ich nur machen.. helft mir (Freundinnen/Streit)?

Hi leute.. ich hab n riieeesen problem und schon mal sorry für den langen text..

also..

ich hab seit 3 jahren ne freundin mit der ich wirklich alles gemacht habe und wir haben uns perfekt verstanden, waren wie schwestern.. aber schon dort war die freundschaft immer sehr einseitig.. ich hab immer alles für sie gemacht und alles gegeben und sie irgendwie nur genommen.. aber das war mir da egal..

so nun ist mir und ein paar anderen freunden aufgefallen das sie sich immer mehr verändert und immer unfreundlicher und komischer wird.. ihr müst wissen sie hat depressionen und ihr geht es nicht unbedingt gut aber sie benutzt das immer als ausrede für alles..

wenn sie sch*** baut: ich kann nichts dafür, ich hab depressionen, das versteht ihr nicht.

sie findet immer für alles ne ausrede, hauptsache es ist nie ihre schuld.. sie gibt immer ihrer krankheit oder anderen die schuld..

vor 2 wochen hatte ich geburtstag.. alle meine freunde haben dran gedacht, nur sie nicht.. alle meine freunde haben mir was geschenkt, nur sie nicht. versteht mich nciht falsch, es geht mir nicht um das geschenk an sich sondern einfach um das wissen das sich jemand gedanken gemacht hat.. danach war ich natürlich sauer, und sie meinte wieder das sei nicht ihre schuld und an solche sachen muss man sie erinnern und das sei unsere schuld und darum will sie jetzt nicht mit uns feiern. der krach hat sich dann im verlauf der woche gelegt und wir haben beschlossen das wir alle zusammen am samstag nachfeiern wollen... aber auch da hat sies vergessen obwohl wir es ihr extra noch ein paar tage vorher nochmal gesagt haben.. natürlich ist wieder alles unsere schuld. Und plötzlich macht sie mir vorwürfe ich hätte ja garkein verständniss und ich würde ja immer nur ihre fehler suchen und drauf rumreiten...

ich hab auch schon probiert mit ihr zu reden aber sie will nicht oder fängt an zu weinen und meint das sei alles meine schuld und das sie nichts dafür kann weil sie ja krank sei...

ich weiss wirklich nicht mehr was ich machen soll, ich bin total entäuscht weil wir eigentlich mal super freunde waren.. meint ihr ich reagier total über? habt ihr tipps was ich machen soll?

Freundschaft Freunde Streit Krach
2 Antworten
Laute Musik in Öffentlichen Verkehrsmitteln (BUS) durch Fahrzeugführer:

Ich fahre Täglich mit dem Bus zur Arbeit, eine Fahrt dauert etwa 1 Stunde. Eine andere Möglichkeit ist mir nicht gegeben.

Seit einiger Zeit hatt die Buslinie einen neuen Busfahrer der glaubt mit seiner Sch...lauten Dre...radiomusik den gesammten Fahrgastraum beschallen zu müssen. Vor allen dingen diese Drecksradiosender mit ihrer sowieso Ar...lauten, Aufdringlich Brüllenden (Loudness War) Werbung.

Ich komme immer total gestresst am Ziel an.

Angesprochen habe ich den Busfahrer auch schon öfters und ihm gesagt das es sich dabei um "Öffentliche Ruhestörung" bzw. Öffentliche Lärmbelästigung handelt dem noch interessiert diesem Busfahrer dieses scheinbar nicht und die anderen Fahrgässte die ich Klaggen höre sind wohl zu feige den Fahrer anzusprechen. Bei dem Busunternehmen habe ich früher wegen gleicher Angelegenheit auch schon mal Beschwerde eingereicht, da kammen nur Sch.... dumme Rückantworten zurück.

Was kann man dagegen Machen?

In den Beförderungsbedingungen und sonstigen Regelungen der Öffentlichen Verkehrsbunde gibt es da kaum Aussagekräftige Infos zu. Zum Thema Ruhestörung durch andere Fahrgäste gibt es massig zu lessen aber zum Thema Lärmbelästigung durch den Fahrzeugführer Öffentlicher Verkersmittel findet sich anscheinend nichts.

http://www.gesetze-im-internet.de/owig_1968/__117.html

Recht Gesetz Lärm Belästigung Bus Juristik laute musik öffentliche Verkehrsmittel Krach BOKraft
3 Antworten
Lärm KFZ Handel durch Autoaufbereitung

Hallo zusammen,

ich möchte gerne um Meinungen fragen, welche Tätigkeiten auf dem Hof eines KFZ An- und Verkaufs erlaubt sind. Hintergrund meiner Frage ist, dass seit geraumer Zeit sehr lärmintensive Autoaufbereitungen uns direkt gegenüber auf dem Hof zwischen Wohnhäusern durchgeführt werden. Es ist ein Mischgebiet, alle Anwohner, meistens Eigentümer, lebten schon dort, bevor der KFZ Handel aufmachte. Es ist ein kleiner Handel mit ca. 10 Autos auf dem eigenen Hof. Zuerst war das nur ab und zu, in den letzten Monaten jedoch beinahe täglich (auch samstags) und dann jeweils stundenlang, d.h. es werden mehrere Stunden (immer ab mittags bis zu 6 ! Stunden) lang durchgehend mit Staubsaugern und Poliergeräten Autos aufbereitet. Diese Arbeiten erfolgen immer dann, wenn es nicht regnet, und zwar uns direkt gegenüber. Das heißt für uns, dass wir auch bei geschlossenen Fenstern permanent die Geräte hören. Die Fenster öffnen oder vorne im Garten sein ist unmöglich bzw. macht einen wahnsinnig.

Der Herr, der die Autos aufbereitet, ist nicht bei dem KFZ Handel (1-Personen-Betrieb) angestellt. Ob er das auf selbstständiger Basis macht, wissen wir nicht. Er handelt im Auftrag von dem Besitzer des KFZ-Handels und bringt alle Geräte in seinem KFZ selbst mit. Wenn man ihn anspricht, ist es ihm sehr unangenehm, denn er weiß, wie laut und störend das ist. Die Autos, die aufbereitet werden, bringt der Besitzer des Handels dann übrigens immer von irgendwo her auf den Hof, bevor der Aufbereiter kommt.

Mit dem Besitzer haben einige Nachbarn und wir bereits mehrfach geredet. Er meint, das müssen wir hinnehmen. Er hätte die Aufbereitungen früher an einem anderen Ort gemacht, dort hätte es aber Lärm-Probleme gegeben, deshalb lässt er das nun in seinem Hof machen, der zu seinem Wohnhaus gehört. Des Weiteren lässt er gerade von „Freunden“ am Wochenende und nachmittags/abends seinen Hinterhof umbauen, um dort dann auch noch KFZ-Reparaturen etc. durchzuführen.

Nun meine Frage: Sind denn diese Lärm-intensiven Arbeiten auf dem Hof erlaubt? Es hier zwar ein Mischgebiet, aber man muss sich doch in seinem eigenen Haus aufhalten können, ohne zu glauben, dass man einen lauten Tinnitus hat. Heute, Samstag der 16.08.2014, laufen nun schon seit 10:30 Uhr der Staubsauger und das Poliergerät ununterbrochen. Wir sind Mo-Fr selbst bei der Arbeit, aber es ist zum Verzweifeln, wenn man nachmittags nach Hause kommt, und da schon wieder die Poliermachine läuft und man weiß, dass das dann noch bis abends so geht. Wir freuen uns ja schon fast, dass es diesen Sommer so viel regnet. Denn dann ist Ruhe!

Was für Schritte würden Sie empfehlen? Umziehen ist übrigens keine Option. Wir haben das Haus gekauft (bevor der KFZ Handel aufmachte)...

Danke schön! SuSaH3

Lärm Aufbereitung KFZ Handel Krach
1 Antwort
Baulärm langsam nicht mehr auszuhalten... Tipps um für Ruhe zu sorgen?

Vorweg... ich bin sicherlich nicht lärmempfindlich, aber mitlerweile habe ich seit mehreren Wochen von etwa 6:30 bis 19:00 Uhr Baulärm, den ich langsam nicht mehr aushalte.

Das Reihenhaus welches direkt an unseres angrenzt wurde abgerissen um Platz für neue Wohnungen zu schaffen. Der Abriss selbst war vom Lärmpegel aus gesehen auch noch zu ertragen, aber die anschließenden Bauarbeiten rauben mir nun den letzten Nerv.

Jeden Tag fahren mehrere Betonlaster direkt vor mein Fenster (etwa 1 m Abstand). Der Motor läuft meistens über den gesamten Zeitraum in welchem das Fahrzeug stehen bleibt. Außerdem geht dann natürlich immer wieder diese "drehende Tonne" (;-D Weiß nicht wie ich das sonst beschreiben soll) los um den Beton herauszupumpen, was natürlich nochmals Lärm macht. Irgenwo habe ich mal gelesen, dass diese Laster in Wohngebieten auf Grund der Lärmbelastung sogar verboten sind, stimmt das?

Dann habe ich noch über den gesamten Zeitraum den "normalen" Baulärm. Wobei "normal" hier vielleicht schon untertrieben ist. Es wird nämlich immer häufiger stundenlang mit Presslufthammern gearbeitet. Die sind so laut, dass ich in der Wohnung schon nichtmal mehr die Musik aus dem Radio höre. Wenn diese Betonlaster schon nicht erlaubt sind, dann wären es doch diese Geräte erst recht, weiß jemand etwas darüber?

Dazu dann noch ständige Bohr- und Hämmergeräusche, den Lärm des Baukranes und der ganzen anderen Maschinen. Außerdem schreien sich die Bauarbeiter ständig gegenseitig an (verstehen wohl selbst nichts^^) und lassen meist, wenn die Laster schon vor meinem Fenster parken, auch noch das Radio laufen.

Ausschlafen ist also trotz Urlaub seit mehreren Wochen nicht mehr möglich. Um 7 beginnen sie zwar erst mit den eigentlichen Bauarbeiten, davor kommen aber bereits die Laster.

Außerdem kann ich kein Fernsehen mehr schauen/kein radio mehr hören, da ich sowieso nichts verstehe. Bücher lesen oder irgendwas anderes zu machen bei dem man sich etwas konzentrieren muss geht auch nicht. Ich habe rund um die Uhr Kopfweh und auch die beiden Katzen verkriechen sich tagsüber nur noch. Telefonieren ist manchmal auch schon schwierig.

Jetzt zur eigentlichen Frage... Muss ich das ertragen? Gilt solch extremer Baulärm noch als "normal"?

Und vor allem: Was kann ich dagegen tun? Die Bauarbeiter selbst lassen natürlich nicht mit sich reden. Weiß jemand wie ich den Bauherren herausfinden kann um diesen zu kontaktieren?

Langsam verzweifle ich hier echt... Einzig mein Hund freut sich, weil ich mit dem, um wenigstens etwas Ruhe zu haben meist täglich mindestens 4-5 Stunden unterwegs bin... ;-)

Falls also irgendwer Ideen habe, wie ich diesen Lärm ein Ende setzen oder zumindest mildern kann, dann antwortet mir bitte.

Vielen Dank im Voraus. ;-)

bauen Ruhe Bauarbeiten Baulärm Ruhestörung Krach
3 Antworten
extreme Lärmbelästigung durch Mieter über uns

die wohnung über uns bewohnt seit 6 monaten eine familie mit 3 kleinen kindern. seit dem kommt es regelmäßig zu extremen lärmbelästigungen. Vor allem an den wochenenden ab ca. 7 uhr trampeln die kinder ununterbrochen 2 stunden lang in der wohnung umher. es fallen regelmäßig gegenstände auf den boden. was kann man dagegen unternehmen? im grunde sehe ich die verantwortung bei den eltern, die doch darauf achten müssen, dass ihre kinder sich niht in der wohnung wie auf einem spielplatz benehmen. wir selbst haben auch kinder und wenn es mal lauter wird, weisen wir unsere kinder drauf hin, leiser zu sein. ist doch ganz normal im rahmen der allgemeinen umsicht und rücksichtnahme. empfielt es sich zuerst mit diesen leuten kontakt aufzunehmen oder sollten wir uns direkt an den vermieter wenden? habe mal ein kurzes schreiben entworfen und wollte es heute nachmittag bei denen in den briefkasten werfen. kann man das so schreiben?

Wir bitten Sie, im Rahmen der allgemeinen Umsicht und Rücksichtnahme als Mieter, zukünftig darauf zu achten, dass Lärmbelästigungen unterbleiben. Sie bewohnen dieses Haus nicht alleine! Insbesondere ist es störend, wenn Ihre Kinder in den frühen Morgenstunden an den Wochenenden in der Wohnung ununterbrochen herumtrampeln und ununterbrochen Gegenstände herunterfallen lassen. Bei anhaltender Lärmbelästigung werden wir den Vermieter informieren.

Mieter Vermieter Lärmbelästigung Krach
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Krach

Ab wie viel Uhr am Morgen darf man Staubsaugen? Wann fängt ein Arbeitstag an?

7 Antworten

Ab wieviel Uhr morgens darf man Krach machen?

9 Antworten

Nachbarn streiten regelmäßig lautstark - Wie soll ich mich verhalten?

11 Antworten

Bauknecht Wäschetrockner sau laut

3 Antworten

Wäsche waschen an Ostern?

6 Antworten

Unser Nachbarsjunge spielt ständig Basketball-es nervt

21 Antworten

Lautes Knallen aus der Wand

7 Antworten

Wie laut darf ein Rasenmäher sein? Unser Nachbar hat rasenmähen als Hobby!

15 Antworten

Meine Nachbarin saugt jeden Tag mehrmals Staub. Was können wir tun?

17 Antworten

Krach - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen