Minecraft Netzwerk auf Homeserver? Ports?

Guten Abend liebe Gutefrage-Community,

ich bin ein ziemlicher Nerd, was alles rund um das Thema Server, Programmierung, Entwicklung etc.

Ich habe schon seit längerem vor mir einen eigenen Server zu bauen, einfach aus Hobby und Lust. Hätte ich diesen Server, würde ich darauf ein Minecraft Netzwerk aufbauen, sprich: BungeeCord (Proxy), wahrscheinlich ein Cloud-System, Unterserver (eigentliche Minecraft-Server) etc. Dementsprechend müsste ich auch Ports freischalten, damit die Außenwelt auf diese Proxy und Unterserver connecten können. Beispielsweise der Bereich von 25565 - 25599. Ports für SSH, FTP, SFTP, HTTP, HTTPS und sämtliche andere Ports, die nicht das Minecraft Netzwerk betreffen, werde ich nicht freischalten, da ich das nicht als nötig sehe. Ich habe nämlich nicht vor ein Apache Server zu installieren oder von außerhalb meines lokalen Netzwerkes per SSH, SFTP auf den Server zu zugreifen.

Damit stellt sich mir die Frage: Müsste ich irgendwelche Sicherheitsvorkehrungen treffen? Ich bin nicht der Kompetenteste, was Server-Security angeht, aber ich habe auf jeden Fall Lust mich mit diesem Thema zu befassen.

Was ich beispielweise so kenne ist: Fail2Ban oder ein SSH-Key + Passwort. Da ich aber nicht vorhabe Ports für SSH etc. freizugeben, müsste ich doch diese Vorkehrungen nicht treffen oder liege ich da falsch?

Danke!

Mit freundlichen Grüßen

Tom

Server, Netzwerk, FTP, Minecraft, Minecraft Server, Port, Proxy, ssh, Homeserver, Spigot, BungeeCord, Spigot Server, Spiele und Gaming
C# Download Progress für File heruntergeladen via FTP?

Hallo, Ich würde gerne für eine Datei deren Größe sich öfters ändert und die über FTP in einer Konsolenapplikation heruntergeladen wird einen Status hinzufügen wie weit der download schon fortgeschritten ist. Soweit funktioniert der Download ohne jegliche Probleme, doch weiß ich nicht wie ich den Fortschritt anzeigen lassen soll. Die Programmiersprache ist C#

Danke für eure Hilfe!

Ich Kopier euch hier mal mein Programm soweit rein:

    static void Main(string[] args)

    {

      //ChangeConsole Title

      Console.Title = "Midnight Updater v1";

      //Change Text Color

      Console.ForegroundColor = ConsoleColor.Green;

      //Write two Updating Lines

      Console.WriteLine("Midnight Updater");

      Console.WriteLine("Updating... Downloading [67MB]");

      String RemoteFtpPath = "ftp://ftpfileserver.net";

      string dir = @"C:\Windows\Temp\_EA5DO927-F19F-4B19-8CC4-34BF65F7D61S\";

      if (Directory.Exists(dir))

      {

        string midnight = "Midnight.exe";

        if (File.Exists(midnight))

        {

          File.Delete(midnight);

        }

        else

        {

        }

      }

      else

      {

        Directory.CreateDirectory(dir);

      }

      String LocalDestinationPath = @"C:\Windows\Temp\_EA5DO927-F19F-4B19-8CC4-34BF65F7D61S\Midnight.exe";

      String Username = "Username";

      String Password = "Password";

      Boolean UseBinary = false;

      Boolean UsePassive = false;

      FtpWebRequest request = (FtpWebRequest)WebRequest.Create(RemoteFtpPath);

      

      request.Method = WebRequestMethods.Ftp.DownloadFile;

       

      request.KeepAlive = true;

      request.UsePassive = UsePassive;

      request.UseBinary = UseBinary;

      request.Credentials = new NetworkCredential(Username, Password);

       

      FtpWebResponse response = (FtpWebResponse)request.GetResponse();

       

      Stream responseStream = response.GetResponseStream();

       

      StreamReader reader = new StreamReader(responseStream);

      string filesize = "";

      string path = @"C:\Windows\Temp\_EA5DO927-F19F-4B19-8CC4-34BF65F7D61S/Midnight.exe";

      responseStream.Close();

      using (FileStream writer = new FileStream(LocalDestinationPath, FileMode.Create))

      {

        long length1 = response.ContentLength;

        int bufferSize = 2048;

        int readCount;

        byte[] buffer = new byte[2048];

        readCount = responseStream.Read(buffer, 0, bufferSize);

        while (readCount > 0)

        {

          writer.Write(buffer, 0, readCount);

          readCount = responseStream.Read(buffer, 0, bufferSize);

        }

      }

       

      reader.Close();

      response.Close();

      int starttime = 3;

      while (starttime > 0)

      {

        Console.WriteLine("Updated! Starting in " + starttime);

        starttime--;

        System.Threading.Thread.Sleep(1000);

        Console.Clear();

      }

      Process.Start("C:/Windows/Temp/_EA5DO927-F19F-4B19-8CC4-34BF65F7D61S/Midnight.exe");

    }

Computer, Download, Technik, Programmieren, FTP, CSharp, Technologie, konsolenanwendung, CSharp Programmierung
FTP Server kann über Portmapper erreicht werden, jedoch Fehler 500?

Guten Tag,

um es kurz zu halten:

  • ich habe einen DS-Lite anschluss; daher keine "eigene" ipv4 Adresse
  • nutze einen Portmapper von "feste-ip.net" um mein Server auch für "nur ipv4" bereitzustellen
  • Verbindung über ipv6 funktioniert tadellos
  • Verbindung über ipv4:
Status: 
   Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Status:    Unsicherer Server; er unterstützt kein FTP über TLS.
Status:    Angemeldet
Status:    Empfange Verzeichnisinhalt...
Befehl:    PWD
Antwort:    257 "/" is current directory.
Befehl:    TYPE I
Antwort:    200 Type set to I
Befehl:    PASV
Antwort:    500 You are connected using IPv6. PASV is only for IPv4. You have to use the EPSV command instead.
Befehl:    PORT 82,102,16,220,208,99
Antwort:    500 You are connected using IPv6. PORT is only for IPv4. You have to use the EPRT command instead.
Fehler:    Verzeichnisinhalt konnte nicht empfangen werden

Der ipv6 und ipv4 Port sind identisch (32400); der "EPSV" Command im Filezilla Client funktioniert nicht.

Getestet Funktionen:

  • Öffentliche ipv6/ipv4-Adresse im Server eingetragen
  • IP-Check deaktiviert
  • Passive-Ports zwischen 20 - 32300

Jetzt komme ich nicht mehr weiter, daher erbitte ich eure Hilfe ^^

(Alle Ports sind im Router eingetragen; die Windows Firewall ist deaktiviert aus Testzwecken)

PC, Server, Computer, Technik, FTP, Informatik, ipv6, Technologie, filezilla, FTP-Server, Spiele und Gaming
FTP Zugang (Strato) über FileZilla funktioniert nicht?

Servus Leute, also:

Ich habe einen VM (virtuellen Server) bei Strato mit "Windows Server 2016 64-bit" (ohne PLESK). Nun konnte ich via "Remotedesktopverbindung" auf den Server zugreifen und habe mit dem Server-Manager FTP aktiviert und (mit ISS-Manager) eine FTP Verbindung erstellt.

Name: "Test"

Physischer Pfad: "C:\FTP"

IP-Adresse: 95.208.xxx.xxx (ausgelesen von meineip.net) Port:21 "FTP-Site automatisch starten" "keine SSL"

Authentifizierung "Standard" (nicht Anonym) für ALLE BENUTZER, lese/schreib Option aktiviert"

FTP-Site (test): Gestartet

Jetzt zu FileZilla:

Server: xxxxxxxx.stratoserver.net ; Benutzername:* Administrator* ; Passwort: Masterpasswort (wie bei der Remotedesktopverbindung) ; Port: 21

Nun kommt folgende Fehlermeldung:

Status: Auflösen der IP-Adresse für xxxxxxxx.stratoserver.net Status: Verbinde mit 81.xxx.xxx.xxx:21... Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht... Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen

Ich habe im Internet alles rausgesucht was ging! Probiert einen anderen Port zu verwenden. Aktiv/Passiv FTP (momentan ist wieder Passiv eingestellt). FlashFPX und WINSCP versucht. Ich kann einfach nicht auf den Server zugreifen. Liegts am Server? Hat er Sicherheitsmechanismen die eine konfigurierte FTP Verbindung dennoch blockieren? Liegt es an meinem PC? WinFirewall ist deaktiviert und Kaspersky blockiert nichts (wurde zu Testzwecken komplett abgeschalten). Mein Router ist der von Unitymedia TC7200 (jaja, ist einer der Schlechtesten). Muss ich da noch etwas konfigurieren?

Freue mich auf eure Antworten. Bin sicher einige werden jetzt den Kopf schütteln weil ich irgend eine Kleinigkeit übersehe :) Seid nachsichtig :)

Server, Fehler, FTP, filezilla
[RaspberryPi] Netzwerk Interner Zugriff via SSH / SFTP extrem langsam?

Hallo, Ich habe seit heute einen Raspberry Pi 3 B und möchte auf die Commandline via SSH (Putty auf Windows Rechner) zugreifen. Dass ich mit dem VNC Viewer schauen kann klappt ohne Probleme zwar wenn Fenster verschoben wird ein wenig verzögert aber da der Raspberry Pi über Wlan verbunden ist, wundert es mich nicht. Nun wollte ich eigentlich über Putty (SSH) und FileZilla (SFTP) auf den Server über die Interne Adresse zugreifen. Dies klappt auch nur dauert gerade SFTP extreeem lange... bis ein Ordner mal geladen wurde und angezeigt werden kann vergehen mehrere Minuten.... Im SSH (Putty) bleibt es beim Login manchmal nach dem Passwort eingeben hängen oder auch manchmal nach dieser MOTD dass diese zwar kommt aber es danach hängen bleibt und nichts eingegeben werden kann. Die resolv.conf sieht wie folgt aus sollte es dort Fehler geben: Generated by resolvconf domain fritz.box nameserver 192.168.178.1

Geändert habe ich an dieser nichts und sie ist somit eingestellt wie sie war. Ich hoffe mir kann jemand bei meinem Problemchen helfen. Würde der einfache Anschluss über LAN das Problem schon lösen?

#### EDIT: 5min später ####

Keine Ahnung was jetzt passiert ist aber plötzlich geht alles wieder extrem schnell.... hm ein wenig peinlich jetzt wo ich so viel geschrieben habe und es abgeschickt habe xD

####

MfG, Jan (Jan2220)

Internet, FTP, Adresse, IP-Adresse, Router, SMTP, ssh, Verbindung, Raspberry Pi

Meistgelesene Fragen zum Thema FTP