Raspberry Pi SFTP Rechte?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde die Dateien erstmal in einem Ordner unterbringen, indem der genutzten Benutzer schreiben und lesen darf. In fast allen Fällen ist es der Home Ordner, also in deinem Fall /home/pi. Wenn alle Dateien auf dem Pi sind, am besten in einem Unterordner des Home Verzeichnisses, wechselst du zur Konsole des Raspberry Pis (per SSH oder direk am Pi).

Von dort aus kannst du mithilfe von cp die Dateien in das Root Verzeichnisses des Webservers kopieren. Anschließend noch in Besitzer und die Besitzer Gruppe auf den, des Webservers ändern (chown). Standardmäßig ist es oft der User und die Gruppe www-data.

Wie die Befehle genau funktionieren solltest du hoffentlich wissen, ansonsten sollte das Wiki von ubuntuusers.de helfen. Auch wenn es für Ubuntu ausgelegt ist, entscheiden sich diese Befehlen im Vergleich zu Debian bzw Raspbian nicht.

tide1109 schildert den richtigen Weg. So mache ich es auch. Natürlich geht es auch auf die von Minihawk beschriebene Weise. Das Webserver-Verzeichnis aber mit chmod 777 "world readable" und "world writable" zu machen, ist eine äußerst schlechte Idee. Gewisse Grundsätze bezüglich Sicherheit sollte man schon berücksichtigen.

Naja, ich benutze es ja nur im lokalen Netzwerk

0

Du wirst das Verzeichnis mit Rechten versehen müssen, dass jeder darauf zugreifen darf, lesen wie schreiben. Das macht man unter Linux mit

chmod 777 html -R

Hast du eine Konsole auf dem pi?

Erstmal danke und die Konsole hab ich auf dem Pi :)

0

Aber immer wenn ich das eingebe und mich bereits im Verzeichnis befinde bekomme ich nur: no such file or directory

0

probiers mal mit chmod 777 /var/www/html/ -R

0

raspberry Pi andere Programme installieren

Hallo, Heute ist mein raspi angekommen. Ich wollte es auch gleich ausprobieren. Das booten und so hat ganz gut geklappt. Ich würde aber gerne mehr Programme, als nur die, die im Store sind(welcher ja sehr eingeschränkt ist), zum Beispiel Geany oder filezilla herunterladen. Es müssen nicht unbedingt diese Programme sein, aber es wäre schön, wenn ich zum Beispiel einen FTP-Manager für meine Webseite hätte.

...zur Frage

Hallo, wie bekomme ich bei Raspberry Pi 3, root rechte. Weil es heißt immer keine Berechtigung?

Hallo, ich will denn Raspberry Pi zu einem Wlan Hotspot umprogrammieren. Aber dafür bräuchte ich rechte, weil es heißt bei bestimmten Commands das ich nicht Berechtig dafür bin. Ich habe auch schon im Internet nach Lösungen geschaut aber da fand ich nichts gutes. Aber ich bin auch noch ein Anfänger, was die Situation nicht unbedingt erleichtert :D Vielen Dank schon mal für die Antworten.

...zur Frage

HTTP-Weiterleitung bei Raspberry Pi 3B?

Hallo, ich möchte gerne auf meinem Raspberry Pi 3 einen Apache-Server laufen lassen. Das funktioniert sorgar super. (Zumindest im Lokalen-Netzwerk über den Hostnamen des Raspberry Pi) Jetzt möchte ich aber gerne von unterwegs darauf zugreifen. Ich habe in meiner FritzBox 7390 den Raspberrypi ausgewählt und Port 80 für HTTP, Port 443 für HTTPS (für einen späteren Zeitpunkt, soll erstmal mit HTTP gehen) und Port 22 für SSH und SFTP freigegeben. SSH funktioniert super von unterwegs aver bei HTTP leitet er mich auf http://raspberrypi/ weiter und das kann ja von unterwegs nicht funktionieren.

Danke schonmal für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?