Wie funktionieren Internetverbindungen?

Angenommen: Es existiert ein Haus, das einen Internetzugang hat. In diesem Haus existieren mehrere WIFI Adapter/Router (o.ä. ich kenne mich mit den genauen Bezeichnungen nicht aus), die aber alle die gleiche öffentliche IP Adresse (die des Hauses) haben. Mit jedem Adapter sind z.B. 5 Geräte/Systeme verbunden.

Ich verwende z.B. das Gerät/System A und logge mich über den WIFI Router 1 in das Internet ein. Öffentlich werde ich somit dieselbe IP Adresse haben wie Person X, die sich über den Router 2 einloggt. Aber: Was wird einer Internetseite nach außen vermittelt?

1) Wenn ich jetzt eine Internetadresse besuche, kann diese nur meine öffentliche IP Adresse sehen und z.B. nicht zwischen mir und Person X unterscheiden?

2) Ist es irgendwie möglich, von außen fest zu sagen, dass ich ich bin und nicht Person X? Wie funktioniert dies?

3) Oder ist das nur möglich, wenn man meinen Internetanbieter kontaktiert?

4) Oder sich in den Router reinhackt/einloggt, wie auch immer?

Ich habe irgendwo mal gelesen, dass irgendwo alle Verbindungen inkl. MAC Adressen der Geräte/Systeme gesichert werden. Bleiben wir bei dem oben beschriebenen Aufbau: Laut Google haben sowohl die Router als auch PCs MAC Adressen. Wo ist beim Zugriff von außen Schluss? Was/welche von beiden Adressen sichert mein Internetanbieter und welche der Router? Und sichert einer von beiden auch z.B. alle Account Daten, mit denen ich mich irgendwo mal eingeloggt (z.B. bei GF.net) habe?

5) Ist es theoretisch möglich, dass eine gefährliche Webseite nicht nur meine öffentliche IP Adresse herausfindet, sondern auch die Adresse des Routers und die meines Laptops? Und anschließend noch den Namen meines PCs, also den meines User Accounts bzw. meinen Vornamen?

Computer, Internet, Technik, Sicherheit, Privatsphäre, Anonymität, Hacker, Hacking, Informatik, Technologie, Überwachung
4 Antworten