Hab ich ihn zu schnell aufgegeben?

Helloo :)

Ich bräuchte mal bitte Euren Rat..

Und zwar hab ich dieses Jahr (ca. ab Mitte Januar) einen Jungen kennengelernt, der eigentlich total lieb und auch echt hübsch ist. Wir haben viel geschrieben & gesnapt, auch 1 Mal telefoniert, aber es hat sich von meiner Seite aus einfach nichts entwickelt.

Ich mochte ihn wirklich gern, aber eben nicht auf eine romantische Weise. Manchmal hab ich mich ein bisschen verliebt gefühlt & hab auch relativ viel an ihn gedacht, aber dann war ich wieder ab und zu bisschen genervt & hatte keine Lust zu schreiben.

Dann haben wir uns 1 Mal getroffen & es war echt schön und wir haben uns super verstanden. Aber auch da hat sich nichts entwickelt. Dann haben wir irgendwie nicht mehr so viel geschrieben und ich hab ihm das dann gesagt (dass ich nix für ihn empfinde) & dann haben wir den Kontakt komplett verloren.

Vor ca. 2 Wochen hab ich dann kurz mit ihm geredet und heute nacht hab ich einfach 2 Mal von ihm geträumt. In einem Traum haben wir uns geküsst und ich hab mich (im Traum) in ihn verliebt blabla und als ich dann aufgewacht bin, war ich irgendwie total traurig dass es nur ein Traum war. Also wirklich, ich lag im Bett und hab „Nein, nein, nein“ gesagt 😂

Naja und ich hab das Gefühl, dass ich vielleicht noch Gefühle für ihn hätte aufbauen können, aber einfach zu ungeduldig war. Bei meiner ersten Liebe hab ich mich innerhalb ein paar Tagen Hals über Kopf verliebt und genau das Gefühl hab ich jetzt wieder gesucht, aber so war‘s eben nicht.

Ich hab Angst dass ich das zu schnell aufgegeben hab, aber irgendwie will ich auch nichts von ihm aber ich weiß es einfach nicht.

Hätte ich noch länger abwarten sollen?

Leben, Teenager, Jugendliche, Psychologie, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, verliebt
Erste liebe will mich wieder?

hallo ihr lieben,

ich habe jetzt mitlerweile mit 2 freundinnen über mein Problem geredet fand da aber nicht wirrklich verständnis also versuche ich es mal hier.

Ca. im Oktober letzten jahres habe ich herausgefunden das ich einen guten freund von mir liebe. Ich hatte von anfang an eine Bindung zu ihm und hab von anfang an im hinterkopf gedacht das das irgendwann mal etwas mit uns wird weil ich das gefühl hatte das wir zusammen gehören. Nun ja dann habe ich mich nicht richtig ausgedrückt und im Endeffekt hat er gedacht es wäre nur eine Phase, und hat mir dann mies mein Herz gebrochen. Im endeffekt habe ich ihm bis zum Anfang März noch hinterher geheult und bin dann Ende März mit meinem Freund zusammen gekommen.

Da der Typ in meine Klasse geht war das alles erst etwas schwierig aber es ging.

Im Mai hab ich dann einmal mit ihm geredet. Wir sind zusammen nachhause gegangen und haben dann über die Vergangenheit geredet. Er hat sich deutlich bei mir endschuldigt und auch dabei fast geweint. Seit dem, haben wir uns auch in der schule wieder sehr gut verstanden,wie früher.

Ich denke wieder sehr oft an ihn und habe mich gestern mit ihm verständigt über den Whaatsapp status, ich weiß komisch aber egal.

er hat angefangen tiktoks in seinen status zustellen von wegen ,,ich werde immer um dich kämpfen'' blabla. nach dem dritten habe ich gemerkt das es an mich gerichtet ist und ihm dann auch mit tiktoks geantwortet. So hat er mir sozusagen klar gemacht das er mich mag.

Abends haben wir über snap geredet und er war der einzige der mein Gefühls Chaos verstanden hat. Und er hat um mich geweint. Er meinte er wird immer versuchen mir alles zugeben was ich brauche.

Naja er geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Da er meine erste liebe war ist das für mich jetzt ziemlich hart.

Das Problem ist das ich zwar meinen freund liebe, er mir aber nicht mehr aus dem Kopf geht und ich jetzt seid gestern fast durchgehend am weinen bin bzw durchgehend weinen könnte. Ich war abends noch mit meinem freund draußen und ich weiß nicht es hat sich komisch angefühlt.

versteht das irgendjemand und hat tipps wie ich mit dieser situation umgehen kann?

danke.

Erste Liebe, Liebe und Beziehung
Sie will keine Beziehung?

Ich hab mich vor ca einem Jahr in ein Mädchen aus meiner Klasse verknallt , hab mich nie getraut sie anzusprechen aber vor 6 Monaten hab ich es dann gemacht , ich hab ihr täglich geschrieben und wir haben uns beim Schreiben super Gut verstanden . Wir haben viel geschrieben , oft eher hab ich sie angeschrieben . Dann haben wir uns mal nach der Schule verabredet .Anfangs wusste das niemand aus der Klasse aber danach bemerkte es jeder dass der einst schüchterne Junge mit mehr Selbstvertrauen zu ihr ging als sonst was . Wir hatten uns getroffen und ich hab ihr ein Eis ausgegeben und haben uns dann in einem Park hingesetzt und geredet und gelacht . So ging das paar Monate weiter wo wir dann mehr gelacht haben als zu reden und sie mich manchmal sogar einfach nur anlächelte und lachte obwohl ich keinen Witz gemacht hab .

Ich hatte das erste mal das Gefühl dass ein Mädchen mich auch mag , ich sehe nicht so gut aus und rede nur mit Leuten die ich auch bisschen kenne .

Dann habe ich sie mal gefragt ob wir an eine Samstag was machen wollen wie ins Kino schlendern und sie meinte ja .

Hatten dann keine Lust auf Kino und sind nur durch die Stadt gelaufen und hatten jedesmal neue Insider Witze . Haben und Spaßeshalber auch geschubst und so , ich habs gemacht unter dem Vorwand mit ihr Körperkontakt zu haben , sie glaube ich auch weil sie mal meinen Arm genommen hat und sich daran festgehalten hat und ihren Kopf auf meine Schulter gelegt hat .

ich weiß nicht wie ich das geschafft hab , war wohl einfach Ich , aber mit der Zeit wusste jeder das wir uns treffen und deshalb wurde eine Freundin von ihr Neidisch und hat mich immer schlecht geredet , wir hatten eine Kleine Meinungverschiedenheit , die Freundin wusste nicht über was aber fing an zu sagen dass sie mich vergessen solle dass ich ein Nichtsnutz bin oder Ähnliches .

Diese Freundin ist auch der Grund warum ich mich seltener mit ihr getroffen hab , die macht dann einen auf beleidigt wenn mein Crush bei mir sitzt und dann muss sie zu ihr zurück weil sie ja so "tolle" Freundinnen sind .

Wir haben uns auch mal nach der Schule als wir uns Verabschiedet haben umarmt und danach oft bei Treffen einfach nur gesessen und gekuschelt .

Danach so paar Wochen später meinte sie , dass sie erstmal eine Pause brauche um Nachzudenken ob das mit uns als Paar klappen kann , seit 3 Wochen warte ich , ich habe sie heute gefragt und sie war nicht in der Stimmung , sie hatte den Leuten die aus der Klasse immer sagen wir wären zusammen gesagt dass wir das nicht sind und halt sowas . Danach ging sie alleine nach Hause ohne auf mich zu warten , als ich mit ihr reden wollte blockte sie mich ab.

Sie meinte sie wolle momentan keine Beziehung , nicht wegen mir aber sie weiß noch nicht ob sie bereit für was festes und Ernstes ist .

Ich bin M/16 und sie ist 15 . Ich weiß nicht was ich tun soll

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, verliebt, korb-bekommen, crush
Ich will ihn nicht mehr aber denke trotzdem an ihn?

Hallo,

und zwar geht es um einen Jungen, in den ich mich letztes Jahr verliebt hab. Er war der erste, in den ich mich wirklich so krass verliebt habe & deswegen komm ich da auch nicht wirklich drüber hinweg, da wir auch nicht mal zusammen waren.

Naja auf jeden Fall ist es so, dass wenn er jetzt wieder bei mir ankommen würde, würde ich ihn glaube ich nicht mehr wollen (Ich kann nichts versprechen), aber trotzdem denke ich jeden Tag an ihn. Nicht so nach dem Motto ich denke 24/7 an ihn aber er lebt einfach so in meinem Hinterkopf und manchmal schleicht er sich einfach in meine Gedanken.

Dazu kommt, dass ich mich in niemand anderen verliebe. Ich suche bei jedem Jungen dasselbe Gefühl, was er mir gegeben hat, das habe ich aber natürlich bei keinem.

Ich finde oft Jungs süß/attraktiv was auch immer, aber das war’s auch. Also diese Gefühle auf emotionaler Ebene sind einfach bei keinem da wie bei ihm. Und mich frustriert das so sehr weil ich Angst habe dass das jetzt das letzte Mal war, dass ich mich verliebt habe.

Ist das normal, dass ich so denke? Also es ist ja nicht so, dass ich noch wegen ihm weine oder so. Oder dass ich komplett traurig bin sondern es ist einfach diese Erinnerung an ihn die noch in meinem Kopf bleibt und ich kann trotzdem für niemanden dasselbe fühlen..

Ich bin 15 btw

Liebe, Liebeskummer, Teenager, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, verliebt, gebrochenes herz
Werde ich meine erste Liebe je vergessen?

Hallo,

ich bin 15 & ich hab mich letztes Jahr das erste Mal verliebt, im Urlaub.

Es war irgendwie ne Art Liebe auf den ersten Blick, auch wenn man da vielleicht nicht unbedingt von Liebe sprechen kann. Aber ich hatte einen Satz mit ihm geredet & seitdem war er die ganze Zeit in meinem Hinterkopf und ich wollte ihn dir ganze Zeit wiedersehen. Als er sich abends am Strand mit seiner Cousine unterhalten hat, hab ich ihn einfach nur angestarrt und ihm beim Reden zugeschaut.
Er war/ist irgendwie etwas so besonderes, weil ich bei ihm was gefühlt hab, was ich bei sonst noch niemandem hatte.

Und das ist jetzt bald 1 Jahr her & ich denke trotzdem noch täglich an ihn (nicht die ganze Zeit, aber ab und zu am Tag kommt er mir einfach in den Kopf).

Naja meine Frage ist jetzt, werde ich da jemals drüber hinwegkommen? Ich meine, wir waren nicht mal zusammen.
Aber ich kann irgendwie keinen anderen Jungen auf diese Weise mögen…es fühlt sich einfach nicht so an wie bei ihm. Weil bei ihm hab ich mich verliebt, ohne es zu merken. Da ist’s einfach passiert ohne dass ich was dagegen tun konnte und jetzt bei den ganzen Jungs fühlt es sich einfach so gezwungen und langweilig an.

Was ich mich außerdem frage: Ich würde glaube ich, wenn er jetzt wieder ankommen würde, nichts mehr von ihm wollen, aber trotzdem vermisse ich ihn irgendwie bzw das Gefühl, das er mir gegeben hat.

Ich habe Angst, mich nie wieder so zu verlieben. Wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr euch nach der ersten Liebe wieder verliebt habt? Und habt ihr ihn/sie vergessen bzw. seid ihr komplett drüber hinweg?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Pubertät, Psychologie, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, verliebt
Ich war erst 1 Mal verliebt?

Hallo,

ich bin w/15 & mich beschäftigt das irgendwie.

Also, ich hab mich mit 14 das erste mal verliebt, innerhalb von ein paar Tagen (im Urlaub). Ich war total hin und weg…

Ich hab nichts mehr gegessen, habe 24/7 mit ihm schreiben wollen, bin abends mit Liebesliedern eingeschlafen und hab mir alle möglichen Momente mit ihm vorgestellt und wollte ihn die ganze Zeit sehen. Ich war so überwältigt von meinen Gefühlen..als er dann abgereist ist, war ich die ganze Zeit traurig und wollte ihn einfach wiedersehen. Naja ist dann aber auch nichts geworden mit ihm & er war total gemein. Ich hab 2 Wochen lang kaum mit meiner Familie geredet, hatte nur noch schlechte Laune und habe vor meiner Mama angefangen zu weinen. An einem Abend war‘s so schlimm (alleine), dass ich kurz davor war, zu meinen Eltern ins Zimmer zu gehen und mich da einfach auszuheulen, weil ich dachte, das hört nie auf. Ich war so traurig, wirklich. Ich hab teilweise 3 Nächte hintereinander von ihm geträumt…

Aber ich war weder davor, noch danach schonmal verliebt..Irgendwie passiert das einfach nie. Das bei dem Jungen aus dem Urlaub kam einfach so plötzlich & ich hab das Gefühl, mir passiert das nie wieder. Ich könnte mich niemals in jemanden aus meiner Stufe verlieben, geht einfach nicht.

Ich verstehe auch nicht, wie man sich verlieben kann, wenn man auf Instagram angeschrieben wird. Oder wie man da überhaupt Interesse haben kann. Ich hab irgendwie direkt keinen Bock mehr wenn ich auf Insta angeschrieben werde…

Ich kann auch 0 nachvollziehen, wie man von jedem 2. Jungen was wollen kann. Ich muss mir doch zu 100% sicher sein, dass ich verliebt bin, um was mit jemandem anzufangen…
Bei dem Jungen aus dem Urlaub war einfach alles perfekt (meinerseits). Er war wirklich alles, was ich mir gewünscht habe.

Ist das normal, dass ich mich erst 1 Mal verliebt habe? Ich hab’s schon ab und zu mit Jungs versucht, aber da hatte ich keine Gefühle :(
& In der 5-7. war ich (glaube ich) auch verliebt, aber das war eher so ne Kindheitsliebe :)

Werde ich mich nochmal so verlieben? Mir fällt das irgendwie so schwer. Hat das noch wer? Ich dachte wenigstens als Jugendliche verliebt man sich oft und schnell…Ich vermisse das Gefühl.

Kann es auch sein, dass ich einfach viel zu viel über meine Gefühle nachdenke und diese zu viel zu analysiere & ich deshalb keine Gefühle für niemanden aufbaue?

Ich möchte einfach das Gefühl wiederhaben :(

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Jugendliche, Psychologie, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, verliebt, Urlaubsliebe
Warum habe ich gerade so ein Gefühlschaos?

Vorab , ich bin (M/16)

Man weiß in der Klasse dass ich auf ein Mädchen stehe , was sehr beliebt in der Klasse ist und die meisten denken dass ich keine Chance haben und wollen mir wntweder helfen oder mich nerven .

Ich weiß aber dass sie mich auch mag und die letzten Treffen wurden immer romantischer und ich spiele mit dem Gedanken ihr meine Liebe zu gestehen , wobei ich nicht weiß ob dass wirklich Liebe ist , denn als noch niemand wusste dass ich sie gern hab , war dass ein sehr anziehendes Gefühl immer wenn ich mit ihr Rede . Aber nachdem es jeder wusste und mich damit nervte kann ich es nichtmehr aushalten jedesmal ihren Namen zu hören und Witze über mich .

Das ging schon soweit dass ich mit dem Gedanken gespielt hatte , sie für einen Tag mal komplett zu ignorieren , aber spätestens in der 5. Stunde sah sie mir in die Augen und ich konnte nicht mehr . Dann haben wir geredet und ja .

Ich mag sie sehr und will immer bei ihr sein wenn ich kann und sie natürlich auch will , aber wegen meiner Klasse drehe ich bald durch .

Meinen Eltern will ich vor erst auch nichts davon erzählen weil sie swhr streng in diesem Thema sind aber wenn jeder dass in der Klasse rumposaunt wissen es meine Eltern irgendwann auch , was mich davon abhält ihr meine Gefühle zu gestehen . Was soll ich tun?

Ich würde es für sie riskieren aber wenn meine Eltern das falsch auffassen und ich nichtmehr mit ihr reden oder Schreiben darf hat es sich auch ned gelohnt.

Liebe, Schule, Freundschaft, Mädchen, Gefühle, Psychologie, Erste Liebe, Klasse, Liebe und Beziehung, verknallt, verliebt, genervt-sein, Liebe gestehen
Fühle mich oft genervt und traurig wegen Freund?

Hi,

wiedermal ein Drama von mir und meinem Freund aus jüngster Zeit.. genauer gesagt, von heute, aber auch generell…

Im Unterricht sitzt immer seine sogenannte beste Freundin neben ihm, von der er , nachdem sie mehrere Male versucht hat, uns auseinander zu bringen, mittlerweile behauptet er würde sie abgrundtief hassen, so wie ich es tue… allerdings hat er sie weiterhin mit blauem Herz eingespeichert und außerdem lachen sie den ganzen Unterricht, und das so dass es jeder hört.
Sobald es dann zum Stundenende klingelt, krieg ich nen kurzen Blick oder manchmal nen kurzes Hey guten Morgen, dann verschwindet er zu seiner naja keine Ahnung wie man sie nennen kann, ist iwie auch gefühlt seine beste Freundin, Er hat halt echt nur mit Mädchen zu tun. Ich bin extrem eifersüchtig und das weiß ich auch, aber mein Problem ist nicht, dass er mit denen redet oder so… Mein Problem ist dieses Behandeln wie ne Bekannte im Unterricht , abgesehen von ein Paar Blickkontaktfrequenzen, aber sobald die Schule aus ist, klebt er wie eine Klette an mir. Er ist dann mega anhänglich und es gibt für ihn nur mich und ihn. Ich genieße diese Zeit sehr, aber der Kontrast der meisten Schulsituationen zu unserer Zeit zusammen , ist mir echt langsam zu krass.
ich bin sehr oft genervt und traurig, ich weiß selbst nicht genau warum, ich bin mittlerweile so weit, dass ich wie im letzten Beitrag schon erwähnt, meine Stifte zerbreche , manchmal bin ich echt wütend. Aber Die meiste Zeit verbringe ich mit traurig sein. Und mein vieles Nachdenken hat ergeben, dass er in unserer privaten Zeit mega toll ist, aber ich bin ein Mensch, der gebraucht werden will, und gebraucht fühle ich mich nur als DIE Freundin , die er für seine erste Liebe braucht, sobald er mal wieder Lust dazu hat….

Danke fürs Lesen und ich hoffe auf gute Antworten , was ich tun könnte.
ich bin es einfach irgendwie satt, mir zu wünschen, dass ich ihn für mich allein hätte..

Schule, Freundschaft, Liebeskummer, traurig, Freunde, Psychologie, Erste Liebe, Kummer, Liebe und Beziehung
Echte Liebe?

Seit gut einem halben Jahr habe ich einen Freund. Wir hatten beide noch nie eine Beziehung davor. Wir vertrauen uns beiden unfassbar viel, zum Beispiel hat er eine beste Freundin die ich auch super lieb finde. Ich lass ihn immer machen was er will, er lässt mich auch immer einfach machen. Ich würde behaupten unsere Beziehung ist sehr gesund, niemand verbietet dem anderen was und wie gesagt wir vertrauen auch. Wir reden immer mit einander und kommunizieren alles aus, selbst wenn es nichtmal wichtig ist. Ich würde alles für ihn tun wenn es ihm schlecht geht, selbst wenn er schreibt das es ihm nicht gut geht (mental), werde ich direkt auch traurig. Emotionale Abhängigkeit ist das meiner Meinung aber nicht, ich werde natürlich auch wegen anderen Dingen traurig oder glücklich, das gleiche bei ihm. Wir haben uns „ich liebe dich“ noch nie so wirklich gesagt, nur mal geschrieben aber immer mit einer bestimmten anderen Betonung, das zu beschreiben wäre viel zu aufwendig.

Jedenfalls, es brennt mir immer sehr auf der Zunge ihm das zu sagen. Natürlich weiß ich das man seine Liebe auch anders ausdrücken kann aber darum geht es ja jetzt überhaupt nicht. Meine Frage war ja, ob es halt wirklich liebe ist? Ich weiß viele sagen erste Liebe endet irgendwann und ich hab bestimmt nur eine rosarote Brille auf, allerdings erkenne ich seine ganzen Macken, ich nehme das alles vollständig wahr und ich kann halt einfach sehr gut damit leben. Wir sind von Grund auf eigentlich habt verschwiegene Menschen, haben uns halt trotzdem einfach gefunden. Das hört sich vllt alles ein bisschen doof an aber egal xD

tut mir sehr leid für diesen langen und teilweise unnötigen Text, würde mich über ernstgemeinte Antworten sehr freuen, und danke fürs durchlesen an die, die sich die möge gemacht haben :)

Freundschaft, Freunde, Erste Liebe, Freundin, Liebe und Beziehung
Warum verhält sich mein Crush so?

Hallo an alle. Ich bleibe lieber anonym, aber ich bin ein siebzehnjähriges Mädchen. Ich dachte, ich wäre asexuell und aromantisch, bis ich zum ersten Mal in meinem Leben Gefühle für dieses Mädchen in meiner Schule empfand. Aber es gab Probleme. Vorweg: Wir sind in der gleichen Schule und in der gleichen Stufe, aber wir haben nur eine Klasse zusammen (nur einmal in der Woche). Sie und ihre Freunde sind teil der Schülerschaft. Sie sind also ziemlich beliebt, aber das war etwas, was mich nie interessiert hat.

Wir haben eine gemeinsame Freundin, die einer meiner besten Freunde ist. Sie ist auch Teil ihres Freundeskreises und der Schülerschaft. Die Schülerschaft hat einen kleinen Raum in der Schule und die Leute, die dieser Gruppe angehören, treffen sich normalerweise immer in den Pausen usw. in diesem Raum. Ich erzähle ihnen viele Dinge und Neuigkeiten, die für die Zeit wichtig sind (was auch immer in der schule passierte). Sie waren nett zu mir, ich meine, sie haben mich nie gemobbt oder so. Ich habe mich wohl gefühlt, weil ich dachte, sie seien winer der wenigen Menschen, die mich nicht beurteilen würden.

Ich dachte, wir wären auf einer distanzierten Freundesebene. Ich wusste, dass unsere Beziehung oberflächlich war, aber ich meine… Ich habe plötzlich Gefühle bekommen. Ich wusste nicht was ich tun sollte. Dies war das erste Mal, dass ich so etwas fühlte und sie war ein Mädchen. ein Mädchen. Wenn das jemand mitbekommen würde, hätten mich meine Eltern auf ein Internat geschickt oder mich verstoßen. Ich habe es nur meiner besten Freundin erzählt und sie hat zum Glück das Geheimnis bewahrt. Sie hat mich irgendwie durch diese Sachen geführt und mich auch in den Pausen ins Zimmer begleitet (wir gingen einmal die Woche auf das Zimmer, weil ich nicht wollte, dass jemand misstrauisch wird).

Mein Crush hat immer mit mir geredet und auch über meine Witze gelacht, wenn wir in den Pausen alle zusammen im Zimmer waren (mein Crush, ihre beiden Freunde, unsere gemeinsame Freundin, meine beste Freundin und ich). Aber wenn sie mich in der Schule sehen würde (Beispiel: Flure) würde sie mich nicht einmal ansehen oder mit mir reden. Ich bin die sozial unbeholfenste und ängstlichste Person, die es geben kann und selbst ich habe sie immer angeschaut, damit sie zurückblickt und ich hallo sagen konnte. ich konnte nicht, weil sie nie geschaut hat und immer ignorierte. Sie hat mir keine Chance gegeben. Übrigens: sie steht auch auf Mädchen.

Da mir der Platz nicht reicht, muss ich den Rest leider in die Kommentare schreiben. Bitte schaut hinein, bevor ihr antwortet.

Liebe, Schule, Freundschaft, Schwarm, Liebeskummer, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, verliebt, crush, LGBTQ
Steht sie auf mich oder nicht?

Servus zusammen,

ich bräuchte mal eure Meinung zu folgenden Thema.

Ich bin dieses Jahr in einer neuen Klasse wo mir Ein Mädchen wirklich gefällt. Sie sitzt vor mir und wir reden gerne und habens uns auch schon zusammen mit anderen Freunden getroffen. Kurz gesagt:ich steh auf sie.

Nun haben beim letzten Treffen mit unseren Freunden sie mit ihren Freundinnen eine viertel Stunde lang über mich gesprochen (hinter meinen Rücken).An dem Gespräch war auch ein Freund (freundschaftlich)von ihr beteiligt. Dieser hat mir danach einige Dinge "ausgeplaudert ". Sie steht auch auf mich und mag mich auch aber hat Angst mich anzusprechen weil ich es vielleicht komisch finden würde wenn das Mädchen auf den Jungen zugeht. Da ihr Freund 4 Jahre in der gleichen Klasse waren und beide sich vertrauen, glaube ich ihn (er steht aber auch auf keinen Fall auf sie). Nach der Gesprächsrunde ist sie ein wenig errötet rausgekommen und ich glaube ihr war die Situation Auch unangenehm.

Daraufhin habe ich sie gestern nach viel Überwindung angeschrieben, ob sie mit mir die Woche ins Kino gehen will. Sie hat geantwortet, dass es ihr leit tut aber sie habe unter der Woche zu viel Termine mit Schule usw. und an diesem Wochenende sei sie mit ihrer Familie nicht da (das stimmt alles).

Nach ihrer Absage, auch wenn sie verständlicherweise aus "Termingründen war", habe ich mich echt schlecht gefühlt und es mir wahrscheinlich auch zu sehr zu Herzen genommen. Aber egal. Dann halt die Woche drauf.

Heute schreibt mich dann ein Freund an (mit dem ich jetzt nicht so viel unternehme der aber auch auf eine andere Schule geht) dass er eine "...." aus seiner Konfirmations-Gruppe kennt die mit einem "...." zusammen ist, und ob ich die Person kennen würde. Da er wirklich mit ihr in der selben Gruppe ist glaubte ich ihn dass und war schon fast überglücklich und bedankte mich für die "Info" bei ihm und dass ich jetzt wirklich weiß dass sie auch auf mich steht.

Dann meinte er obwohl wir schon 5 Minuten gechattet haben dass sie nur gesagt hat das ein "...." mit ihr zusammen sein will und ich das Gespräch vergessen soll. Er hat mir hartnäckig nicht auf weitere Nachfragen geantwortet (ob sie meinte dass sie zusammen ist mit xy oder dass nur er mit ihr zusammen sein will). Er sagte mehrmals ich solle es ihr nicht sagen (was genau, KA).

Ich würde es mal so interpretieren, dass es ihm unangenehm war und dann doch die Kehrtwende eingelegt hat weil er es wahrscheinlich nicht weitersagen sollte. Aber man kanns auch so interpretieren dass er es falsch formuliert hat und die andere Formulierung (will mit ihr zsm. Sein) wäre ja eher nicht gut für mich. Aber das fällt ihn erst nach 5 Minuten auf?

Also: was meint ihr? Steht sie auf mich oder blamiere ich mich grad total? Ich bin mir wirklich unsicher und weiß nicht was ich machen soll. Sagt mal was eure Meinung dazu ist und was ich machen sollte.

Danke und sorry für den langen Text

Liebe, Schule, Freundschaft, Beziehung, Erste Liebe, Liebe und Beziehung
Trennung richtige Entscheidung / Kontakt nach Trennung?

Hey,

mein Freund und ich sind seid knapp 2 Jahren zusammen und ich habe mich vor 4 Tagen entschieden Schluss zu machen.

Gründe waren unsere Kommunikation, häufiger Streit und haben es schon oft wieder probiert obwohl wir beide immer gesagt haben das ist die letzte Chance.

Und ich habe Mini leichte aber nicht ernste Interesse an einem anderen (sind Schulfreunde kennen uns also schon ewig, aber hatten wegen Ihm auch schon einiges durch), würde nichts mit Ihm anfangen. Jetzt wenn Schluss ist weiß ich es allerdings nicht was in paar Monaten ist. Eigentlich möchte ich es aber nicht weil ich denke das mein Ex dann unsere ganze Beziehung als Lüge sieht und das ist das letzte was ich möchte. Ich will gut mit ihm auseinander gehen.

Er wollte die Trennung absolut nicht und hat mich auch immer wieder drum gebittet nochmal drüber nachzudenken aber ich denke so wie wir die Beziehung hatten, sollte keine sein.

Selbst Freunde von ihm haben mich angeschrieben das ich ihm gut tue und ob ich nicht nochmal nachdenken kann drüber.

Aber ich vermisse ihn jetzt schon und liebe ihn einfach nur. Es war die erste Beziehung von uns beiden und haben echt viel durchgemacht.

Aber irgendwann muss man dann einen Schlussstrich ziehen oder? Und wie macht man es am besten mit Kontakt nach der Beziehung? Haben sonst keine gemeinsamen Freunde und er geht auch nicht auf Partys. Also würden uns gar nicht mehr sehen und das macht mir einfach nur Angst.

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Erste Liebe, Kontakt, Liebe und Beziehung, Kontaktabbruch
Mein Crush hat eine Freundin und ich weiß deshalb nicht was ich tun soll :)?

Hey! :)

Ich weiß ehrlich nicht wie ich dieses Thema anfangen sollte- Also, ich habe ungefair jetzt schon seid 4Jahren einen Crush auf einem Jungen, er und ich gingen damals auf die gleiche Schule, aber kannten uns nicht besonders weil er eine Klasse über mir war (idk ob man das so nennt aber ja xd).

Ich habe aber dann Schule gewechselt und konnte ihn halbwegs vergessen, bis ich von einer Freundin erfuhr das er neben mir auf der Schule ist (er war dann bei meiner freundin in der Klasse)-

Wir hatten dann halt sehr oft kontakt, haben geschrieben, telefoniert & wollten eigentlich immer uns treffen, haben es aber dann immer abgesagt xd. Das alles ging eine lange Zeit, aber ich wusste das er nix von mir wollte und das hat mich sehr verletzt. (Er war auch oft sehr abweisend zu mir)

Wir hatten dann so ca 5 Monate keinen kontakt mehr und ich habe probiert ihn wieder zu vergessen, aber konnte es leider nicht. An seinem Geburtstag habe ich ihn dann angeschrieben (war vor paar wochen) und irgendwie haben wir momentan sehr viel kontakt- mehr als zuvor. Ich habe aber nach seinem Geburtstag von einer Freundin erfahren das er eine Freundin hat- das hat mich sehr verletzt und wollte probieren wenig kontakt zu ihm zu haben, doch er schreibt mir sogut wie jeden tag. :)

Wir talken (telefonieren) halt über Discord weil ich einen eigenen dc-server habe- das jetzt schon ca 5/6 tage und wir verstehen uns sehr gut (wie als wären wir beste freunde- idk). Er hat mich auch gefragt ob wir uns treffen wollen (weil wir wie gesagt immer abgesagt haben und nie zu einem treffen gekommen sind-früher) Aber weil er eine Freundin hat möchte ich das ungern-

Ich weiß selbst nicht was ich will- und ich möchte auf keinen fall deren bzh zerstören weil ich möchte das er glücklich ist! d: (btw Er ist wirklich eine liebevolle Person und er ist nicht so jemand wo seine freundin betrügen würde-wenn es so rüberkam xd)

Ich weiß echt nicht weiter- Ich könnte ihn halt nicht vergessen weil es zu schwer für mich wäre, aber es tut auch weh weil er eine Freundin hat. Ich weiß es ist schwer zu helfen bei dieser situation, aber ich hoffe das ich trotzdem einen rat bekomme ^^

Danke fürs zuhören <3

Liebe, Freundschaft, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, crush
Warum blockt er und lässt mich im regen stehen?

Ich habe einen Typ kennengelernt und bin mir jetzt ziemlich unsicher was all seine Zeichen zu bedeuten haben. Das erste mal als wir uns getroffen haben, war das in einer bar. Wir kannten uns davor schon ein bischen aber richtig alleine aren wir erst dort. Wir waren also in dieser Bar und haben uns von Anfang an wohlgefühlt, immer wieder die Beine oder Arme des anderen berührt bis wir dann händchen gehalten haben. Wir sahsen ganz eng bei einander immer die hand des anderen gehalten oder auf dem Bein gehabt, auch hatten wir intensive küsse dort. Ich bin dann noch mit zu ihm gegangen und selbst auf dem Weg hat er mich in den Arm genommen.

So hat es seinen lauf genommen. Ich habe bei ihm übernachtet, nachts haben sogar unsere Hände , die Hände des jeweils anderen gesucht. ich habe im ausdrücklich gesagt das ich am nächsten tag nach hause gehen werde, was ich auch getan habe nur halt eben ohne tschüss zu sagen dafür eine Whats app. Er war ein bischen überrascht das ich so früh gegangen bin schrieb er mir noch. naja. Wir haben uns dann jede woche einmal getroffen aber es war mehr als nur miteinander schlafen.

Jedesmal als ich bei ihm war haben wir auf dem Sofa gekuschelt, immer die hände des anderen gehalten. Auch hat er mich immer gefragt wie meine Woche war und jedesmal als ich wieder gegangen bin hat er mich gefragt was ich die folge Woche so mache. Wir hatten sehr innige momente, tief in die Augen blicken, gesicht in die Hände nehmen, Stirnküsse, seinen kopf auf meinen geneigt, emotionale umarmungen,mich zugedeckt als wir auf dem Sofa lagen., meinen Rücken gestreichelt, meine Haare gekrault, mir Brötchen zum Frühstücken gebracht, wollte immer wissen ob ich gut angekommen bin. Hat mir mut gemacht als ich durch meine Prüfung gefallen bin....

Jetzt als ich das letzte mal bei ihm war, war alles so seltsam. Er hat sich anders verhalten, er war wie immer aber es war komisch. Die Blicke viel intensiver. Dann meinte er nachdem wir miteinander geschlafen haben, ob ich netflix anschauen möchte und kuscheln. Das machen wir sonst nie. Ich war so müde von dem langen Tag das ich ihn gefragt habe ob ich übernachten dürfte. Das wollte er nicht, auf die Frage warum konnte und wollte er mir keine Antwort geben. Wegen andere geschehnisse lag ich zum schluss weinend bei ihm auf dem Sofa, er hat mir die ganze zeit die hand gehalten und mir küsse auf die Stirn gegeben. Ich wollte ihm endlich erzählen das ich mehr empfinde, was ich auch schrieb. Er schrieb Können wir gerne demnächst mal machen, aber ich denke wir sollten nicht mehr miteinander schalfen. Auch schrieb er Ich konnte dir nicht richtig schreiben weil ich betrunken war, gerne können wir reden. Es ist nicht das ich dich als mensch nicht mehr mag. Doch für mich wird es zu kompliziert und ich habe gerade keine Lust auf kompliziertes. Er bietet eine Ausprache an doch auch für diese hat er keine zeit.Da seine schwester von Sonntag auf Donnerstag bleibt und dann um 7 seine freunde.

Hat ihm jeweils was an mir gelegen

Männer, Freundschaft, Liebeskummer, Erste Liebe, Liebe und Beziehung
Von Ex geträumt und ihn am nächsten Tag getroffen?

Bitte lest euch die ganze Geschichte durch, damit ihr am Ende die Frage beantworten könnt.( Wer sie beantworten will:))

als ich 12 Jahre alt war, hatte ich mich so richtig in einen Jungen verliebt. Das ganze war nicht sonderlich gesund, da er schon in dem Alter sehr “badboy” mäßig war wenn ihr versteht was ich meine. Bei der Trennung hatte ich richtige problem sodass ich mich geritzt hatte usw…

Habe dann mit 14 die Klasse gewechselt und mir ging’s wieder viel besser, jedoch mochte ich ihn doch irgendwo noch.

Dann mit 16 dachte ich, dass ich über ihn hinweg bin und Zack wir begegnen uns an Fasnacht und kommen bisschen in Kontakt. Ich wusste das es falsch war, da meine Eltern ihn auch nicht mochten nach allem was war und trotzdem hab ich mich drauf eingelassen.
Da ich aber zu dem Zeitpunkt jemanden kennengelernt hatte, brach ich den Kontakt wieder ab, da ich die andere Person nicht verletzten wollte.
Dann aber fingen wieder die ganzen Träume über ihn an und ich war wieder komplett zerrissen.

Jetzt, 2 Jahre später(mit 18), bin ich in einer wirklichen Beziehung und hatte meinen “Ex” in den letzten Jahren auch kein einziges Mal gesehen gehabt. Auch die Träume und alles mögliche sind verschwunden. Ich hab ihn komplett aus meinem Leben “vergessen” und habe endlich eine richtige Beziehung mit jemandem.
DAS PROBLEM JETZT ABER IST:
Letzte Nacht habe ich wieder von ihm geträumt und zwar, dass wir uns nach langer Zeit wieder sehen.
Ich bin natürlich erschrocken aufgewacht, dachte mir aber nichts dabei und bin direkt am Mittag danach, mit Freunden an den see gefahren DOCH DANN kam am Abend auf einmal eine große Gruppe von Jungs neben uns an den Platz und mein Herz setzte aus, als ICH IHN SAH.

Es war wirklich wie im Film, ich dachte ich Kippe um!!!!

Wie kann es sein, dass ich ihn soooo lange nicht gesehen habe und genau dann, wenn ich von ihm Träume, taucht er auf?!!!!

Kann das irgendwie Zusammenhängen?

Natürlich kann das nur ein Zufall sein, aber versteht ihr mich, wenn ich glaube, dass ich verrückt geworden bin?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, traurig, Träume, Herr der Ringe, verliebt sein, Beziehung, Unterricht, Traum, Jugendliche, Herz, Erste Liebe, erstes Mal, Ex, Jugendliebe, Jungs, Liebe und Beziehung, Liebesfilme, Schicksal, Träume deuten, verliebt, Wahre Liebe, Zufall, zerissen, Exfreund zurück, Exfreund Trennung
Wo kann ich Jungen kennenlernen?

(Das hier soll keine Kontaktsuche sein, es geht mir nicht um Online Bekanntschaften, sondern um Menschen aus meinem Umfeld, die ich in echt kennen und sehen kann.)

Ich (w/16) würde echt gerne mehr Jungen kennenlernen um mich endlich mal zu verlieben oder sogar einen Freund zu finden stelle mir das soo schön vor. Aber mein Problem ist, dass ich in meiner Klasse eher in der Gruppe von schüchternen Strebern bin und auch wenn uns niemand mobbt oder sowas, haben wir halt alle fast gar kein Sozialleben und werden nie irgendwohin eingeladen oder es will jemand in Freistunden oder Pausen etwas mit uns zutun haben. Wenn ich mal vorschlage in die Stadt zugehen oder in den Ferien/außerschulisch was zu machen hat auch niemand Lust und alleine traue ich mich sowas auch nicht. Daher kenne ich kaum Leute und besonders kaum Jungen, da ich auch die einzige weibliche Person in meinem Freundeskreis bin die männliche Freund hat, alle meine Freundinnen haben nur weitere zwei-drei Freundinnen was halt dazu führt dass ich insgesamt vielleicht 30 Jungen namentlich kenne. Wie soll ich also neue Leute kennenlernen um mich vielleicht auch mal zu verlieben oder sogar einen Freund zu finden?

Liebe, Männer, Schule, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, Sex, Pubertät, Psychologie, Erste Liebe, Frauenprobleme, Jungs, Leute kennenlernen, Liebe und Beziehung, mädchenprobleme, Soziales, Soziologie, Mädchenprobleme mit jungs
Trennung von der ersten Beziehung macht mich kaputt?

Hallo zusammen,

was soll ich sagen ich weiß einfach nicht mehr wohin mit mir und meinen Gefühlen...

Zu unserer Geschichte ich (22) Sie (20) haben uns vor 1 Monat getrennt bzw. hat Sie sich nach einer 2 wöchigen Auszeit von mir getrennt. Sie war meine erste große Liebe und ich Ihre erste große Liebe und wir waren fast 4 Jahre zusammen. Die Beziehung hat wie meist jede andere Beziehung seine höhen und seine tiefen. Die meiste Zeit gab es aber höhen und wir waren wirklich glücklich weil wir uns so gut ergänzt haben und soviel gemeinsam durchgestanden und erlebt haben. Da es schon 1-2 mal vorkam in der 4 jährigen Beziehung , das es ein wenig geruckelt hatte und wir jedes mal nach einer 2 wöchigen Pause zueinander gefunden hatten, dachte ich das es diesmal auch wieder so passieren kann.

Diesmal ist aber alles anders, Sie hat durch die kurze Pause gemerkt das die Beziehung Sie nicht mehr erfüllt und glücklich gemacht hat. Sie dachte es zwar immer aber es war wohl nur die Gewohnheit die Sie hatte weil Sie es anders ja garnicht mehr gekannt hat (sind zusammen gekommen da war Sie 16)

Dieses hat mir den Boden unter den Füßen wegrissen, ich hab gemerkt das es diesmal ernst ist und es kein zurück mehr gibt. Leider hab ich erfahren bzw auch ungewollt gesehen das Sie nach 3 Wochen schon jemand anderes kenngelernt hat mit denn Sie sich sehr gut versteht und auch was hat. Durch denn neuen fällt es ihr irgendwie total leicht von mir wegzukommen und will erstmal auch kein Kontakt mehr mit mir weil Sie meint ist alles gut so wie es jetzt ist.

Wir haben früher so aneinander gehangen und jetzt ist Sie aufeinmal so Eiskalt geworden und kann innerhalb 3-4 Wochen nach einer 4 jährigen Beziehung was mit jemand anderen haben ? Das ist sehr schmerzhaft für mich und zerstört ziemlich mein selbstbewusstsein.

Ich hab alles mögliche probiert Sie wieder zurück zugewinnen alles ohne erfolg und alles hat die Sache für mich noch viel schmerzhafter gemacht. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.. Ich leide seit 4 Wochen so stark und bin in so ein tiefen loch, ich hab aktuell das Gefühl nie wieder Glücklich zu werden und nie wieder eine Person so zu Lieben wie Sie. Ich hab seit der Trennung 4 KG abgenommen und merk einfach wie ich psychisch und körperlich kaputt gehe.

Das Gefühl zu wissen jemand so stark zu Lieben obwohl die Person das gleiche für ein nicht mehr empfindet und stattdessen mit einen anderen was hat ist so schmerzhaft und ich weiß nicht wie ich von Ihr loskomme.

Leider erwisch ich mich selber immer dabei, wie ich Sie bei Instagram stalke und es nicht schaffe die Kontaktsperre einzuhalten, immer erhoffe ich mir das Sie wieder zurück kommt.

Aber mittlerweile bin ich an den Punkt wo ich weiß das Sie nicht mehr zurückkommen wird, es ist schmerzhaft zu wissen das Sie eine so lange, intensive Beziehung so schnell vergessen kann bzw. so schnell drüber hinweg kommt und ich bin der leidende.

Tut mir leid für den Roman, ich bin einfach so verzweifelt und weiß nicht weiter..

Freundschaft, Liebeskummer, Trennung, Beziehungsprobleme, Erste Liebe, Liebe und Beziehung, Trennungsschmerz

Meistgelesene Fragen zum Thema Erste Liebe