Kann eine Beziehung aus der Schulzeit für immer halten?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar kann sie halten.

Wichtig ist vielleicht, dass man den Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit kennt. Verliebtheit ist es nur am Anfang der Beziehung, wenn man Schmetterlinge im Bauch hat und an nichts anderes Denken kann.

Diese Verliebtheit hält aber nicht ewig. Entweder danach sind einfach keine Gefühle mehr da, oder die Verliebtheit entwickelt sich tatsächlich langfristig zu Liebe.

Liebe ist es, wenn man sich bei seinem Partner wie Zuhause fühlt und man das Gefühl hat, dass man ihm voll und ganz Vertrauen kann.

Dass sich die Liebe überhaupt aufbauen kann, muss man eben auch Rücksicht aufeinander nehmen können. Und man darf nicht wegen jeder Meinungsverschiedenheit direkt ans Schluss machen denken. Stattdessen muss man sich die Frage stellen, wie man zusammen (als Partner - als ein Team) die Probleme lösen kann.

Und das sind eben alles Dinge, die manchmal nicht einmal Erwachsene hin bekommen.

Aber es ist möglich, auch mit 14!

Achja - und es hilft auch sehr, wenn man ehrlich zu sich selbst und zu seinem Partner sein kann.

0

Sowas passiert nicht sooo oft,aber ja es gibt Beziehungen die so lange halten

Das gibt's, also kann definitiv was werden.

Meine Großeltern sind mit 18 Jahren zusammen gekommen, die Eltern eine Freundin waren glaube 15 und 18 und beide Paare sind immernoch zusammen. Mein Freund und ich (jeweils erste Beziehung) sind mit 16 und 19 zusammen gekommen und jetzt sind wir bald 5 Jahre zusammen. Von wegen die erste Beziehung hält nicht so lange xD

Kann schon, aber die Chancen sind halt nicht sehr groß!

Gerade als Teenager verändert und entwickelt man sich noch sehr stark und die Wahrscheinlichkeit, dass man auch noch mit 20 oder 30 zusammen passt, ist eher gering!