Ja das ist möglich und sogar üblich, dass man sich auf mehreren Unis bewirbt.

Wenn du angenommen wirst, kannst du dich bei der Uni einschreiben, wenn du willst - aber nur bis zu einem bestimmten Datum. Wenn du dich nicht einschreibst, wird im Nachrückverfahren dein Platz einem anderen Angeboten, der in der ersten Auswahlrunde keinen Platz bekommen hat.

...zur Antwort

Also insgesamt finde ich sie nicht besonders sinnvoll. Ich finde das ganze Schulsystem nicht besonders sinnvoll. Eine gute Schule würde einen zum lernen motivieren. Aber so, wie Schule heute ist, vermittelt man den Schülern nur, dass lernen anstrengend und mit stress verbunden ist. Das gehört alles komplett überarbeitet. Und welcher Horst kam eigentlich auf die Idee, bereits Drittklässlern Noten zu geben? Wozu müssen wir die Leistungen von 10 jährigen bewerten? Komplett absurd.

...zur Antwort
Fach Abitur

Also Fachabitur reicht normalerweise, ausser du willst wirklich an einer Uni studieren.

Wahrscheinlich wäre es aber schlauer, eine Ausbildung in irgendeinem handwerklichen Beruf zu machen. Studierte Sesselfurzer gibts schon genug (mich eingeschlossen) und Leute, die irgendwas praktisch können (also Handwerker) braucht man immer. Wenn du es schlau anstellst, kannst du vielleicht mal einen Betrieb übernehmen, oder selber einen starten und dann verdienst du mehr als die meisten Studierten.

...zur Antwort
Weniger Fleisch essen; ja. Weniger Auto fahren: nein

Autos sind mein Hobby, von daher würde ich wenn dann auf Fleisch verzichten. Andererseits ist verzicht auch nicht gerade die Lösung für den Klimawandel. Wenn heute alle 10% weniger CO2 ausstoßen und in 20 jahren 10% mehr Menschen existieren als heute - dann hat man am CO2 Ausstoß absolut nichts verbessert. Also sollten wir weg vom Verzicht und hin zu Lösungen und sinnvollen Investitionen, vor allem im Bereich Energiegewinnung

...zur Antwort
Jein, das zu zensieren ist übertrieben, nur wirklich Extremes weg

Also beleidigungen kann man schon zensieren. Aber in einem Ballerspiel "Die" zu verbieten ist wirklich Quatsch

...zur Antwort
Energieverschwendung - wie reagieren?

Hi, ich wohne in einem 6-Familienhaus als Stockwerkeigentümer, und es gibt eine Sache, welche mich immer wieder ärgert. Die Wohnungen sind auf drei Etagen aufgeteilt. Die Wände des Treppenhauses sind weiss gestrichen, und die Treppe ist ebenfalls in einem hellem Farbton gehalten. Und es gibt auch einen Handlauf, an welchem man sich halten kann. Wir sind zehn Personen im Haus, Durchschnittsalter rund 45 Jahre. Und keine dieser Personen ist in irgend einer Art gebrechlich oder sehbehindert. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass selbst bei helllichtem Tag im Treppenhaus das Licht angemacht wird, vermutlich aus purer Gewohnheit oder Gedankenlosigkeit. Nach ein paar Minuten geht die Beleuchtung zwar wieder automatisch aus, aber mich dünkt, dass es in Zeiten, da regelmässig zum Energiesparen aufgerufen wird, es ein absolutes No-Go ist, derart mit unserer kostbaren Energie umzugehen. Hier sparsam zu sein, tut ja niemandem weh. Ich persönlich benutze die Treppenhausbeleuchtung nur, wenn es wirklich stockdunkel ist und man gar nichts mehr sieht. Trotzdem werden diese Kosten gleichmässig auf alle sechs Parteien aufgeteilt, weil man ja in der Regel nicht weiss, wer sparsam und wer verschwenderisch mit der Energie umgeht.

Vielleicht gibt es unter euch auch welche, die ähnliche Erfahrungen machen oder gemacht haben. Wie soll man in so einem Falle am besten reagieren, ohne die übrigen Mitbewohner zu verärgern?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

...zur Frage

Das Licht einzuschalten ist ja ein Mehraufwand, den man nur machen würde, wenn es einem tatsächlich zu Dunkel ist. Und den Leuten zu verbieten, ein Licht einzuschalten, geht ja auch nicht. Scheinbar ist es manchen ja zu dunkel.

Also ich sehe da keinen Grund, von deiner Seite aus irgendetwas dagegen unternehmen zu wollen. Das ist eine normale Nutzung des Treppenhauses.

...zur Antwort

2400 Brutto ist ja auch nur ein bisschen über Mindestlohn. Wenn man die Überstunden miteinbezieht, ist es Mindestlohn. Ganz ehrlich - such dir was besseres und dann kündige bei dem Laden.

...zur Antwort

Generell haben wir ein Rechtsfahrgebot. Wenn rechts also Platz ist und du die nächsten 20 Sekunden vorraussichtlich niemanden überholen wirst, dann musst du nach rechts fahren. Es ist nicht deine Sache, ob und wie viel andere zu schnell fahren.

...zur Antwort

Bei der Laufleistung wird es definitiv immer etwas zu reparieren geben. Wenn du Glück hast, kommst du noch 100tkm weit, ohne größere Probleme - wenn du Pech hast, ist er schon in ein paar tausend Kilometer ein wirtschaftlicher Totalschaden weil z.b. das Getriebe den Geist aufgibt oder ähnliches.

Wenn du ihn dir an schaust - schau auf jeden Fall auch mal die Unterseite an. Wenn das von unten schon komplett durchgegammelt ist, dann kannst du ihn gleich stehen lassen.

...zur Antwort
Ich habe Angst davor keine gute Zukunft zu haben?

Hey, ich bin 15 Jahre alt, ein Mädchen, gehe in die 9 Klasse auf ein Gymnasium und mache mir sorgen….

Ich bin von den Noten her noch nicht gefährdet, hab aber immer das Gefühl, nicht genug geben zu können und auf keinen Fall das Abi zu schaffen.

Ich hatte noch keinen Freund, bzw waren das bis jetzt immer nur so Kindergarten Beziehungen…. Und ja, ich wurde auch schon öfter gefragt, ob ich mit Person A oder B zusammen sein möchte aber bei mir war immer das Problem, wenn ich jemanden mochte, hat das nur für kurze Zeit angehalten, sobald der andere mich auch sehr mochte…

Ich habe Angst, Angst, dass ich nie einen Freund haben werde…

Ich habe Angst, dass ich irgendwann mal nicht genug Geld verdienen werde und zu dumm für sowas bin …. ich lebe auf einem Dorf und habe mich jetzt auch mal beworben, damit ich endlich einen kleinen Job habe, Weil ich endlich mal Geld brauche, um mir schönere Klamotten zu kaufen…

noch dazu muss ich sagen, dass ich mich in meinem Körper extrem unwohl fühle… Sowas wie Pickel, generell unreine Haut, kleine Brüste oder sowas, da hat man heutzutage leider oft das Gefühl weniger wert zu sein…

mir geht es psychisch auch nicht sehr gut, weil ich zum Beispiel auch in der Familie einige Probleme habe …. Aber ich möchte da jetzt nicht zu viel darüber reden ..

könnt ihr mir bitte eure ehrliche Meinung sagen, was ihr denkt, was man machen kann?

Danke für eure Antworten, hier ist noch ein Bild von mir

...zur Frage

Was man da machen kann? Weniger nachdenken😅 So schwer ist erwachsen sein auch wieder nicht und solange du irgendeine Ausbildung oder meinetwegen auch ein Studium machst (in einem Gebiet, wo Leute gesucht werden - also vielleicht nicht gerade "Ägyptologie"), wirst du auch immer auch einen Job finden.

Abi ist übrigens auch massiv überbewertet und auch nicht so schlimm, wie es immer präsentiert wird. Um Abi zu bekommen, muss man nur immer weiter zur Schule gehen und nicht abbrechen. Es bleibt vom Prinzip her genauso wie jetzt in der 9. Klasse. Kein Grund zur Sorge also.

Einen Freund muss man mit 15 auch noch nicht gehabt haben. Natürlich kannst du dir irgendeinen nehmen, aber es geht doch um die liebe und nicht nur um einen Beziehungsstatus. Das Glück muss man doch erst einmal haben, dass man eine Person findet, die man lieben kann - und die einen auch zurück liebt.

Ich glaube, viele in dem Alter haben einfach eine Beziehung, weil sie denken, dass sie das haben müssen. Totaler Quatsch. Das hat man, wenns passt und nicht, weil das irgendwie Vorschrift wäre.

Also du machst dir wirklich mehr Stress, als du musst. Was irgendwann mal relevant wäre, ist, herauszufinden, was du später mal machen willst. Ach ja - und die Jugend zu genießen.

...zur Antwort