Doc Martens SCHNELL weich machen?

Hallo erstmal. :)
Ich hab mir gestern endlich meinen langjährigen Traum von schwarzen 8-Loch Doc Martens (natürlich Lack-Leder) erfüllt. :)
Ich unerfahrenes, dummes Ding habe die Dinger natürlich sofort begeistert angezogen und bin mit meiner Mutter und meiner Oma fröhlich durch die Stadt gelaufen.
Natürlich hat es gedrückt, aber da neue Schuhe immer erst etwas eingelaufen werden müssen, habe ich mir darüber keinerlei Sorgen gemacht.
Natürlich habe dann nach circa 2 Stunde bemerkt, dass es nicht besser, sondern schlimmer wird.
Später habe ich dann gesehen, dass die Hacken schon aufgescheuert waren. :0
Ich habe mich direkt im Internet informiert, doch die Tipps dauern (verständlicherweise) alle circa ein paar Tage.
Nun habe ich das Problem, dass ich am Dienstag auf Klassenfahrt fahre und die Schuhe bis dahin unbedingt etwas weicher sein müssen.
Daher weiß ich nicht, oh sie bis dahin (oder eher bis morgen früh 😬) komplett getrocknet wären, wenn ich (laut einem Tipp aus dem Internet) jetzt mit nassen Wollsocken darin herumlaufen würde, bis sie trocken sind. :/
Momentan laufe ich mit 3 dicken Socken und einer Nylonsocke gegen die aufgeschürften Hacken im Haus herum und fühle meine Füße schon nicht mehr, obwohl ich erst 20 Minuten laufe. Vom Schmerz her ist es aber auszuhalten.
Kennt jemand schnelle Tipps?
Wir haben kein Lederspray oder so, nur Schuhspanner, die ich über Nacht anwenden wollte.

Hat jemand andere schnelle Tipps, die bis morgen oder SPÄTESTENS übermorgen die Schuhe etwas weicher machen würden?
Oder weiß jemand ob ich es zeitlich bis morgen oder übermorgen schaffen würde, wenn ich jetzt wirklich mit Wollsocken darin laufen würde?

Bitte entschuldigt den langen Text, ich hoffe ihr könnt mir helfen! ^^🎀

Schuhe, Blasen, Leder, doc martens, Lack, Einlaufen
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Einlaufen