Brustwarzenpiercing dehnen auf 6mm tut extrem weh?

Hallo, an alle mit Brustwarzenpiercing Erfahrung. Ich habe schon seit einigen Jahren die Brustwarzen gepierct. Wurde schon damals weil ich es gleich etwas dicker wollte direkt mit 3mm gestochen, was ich dann bis jetzt auch beibehalten habe. Weil ich nun etwas an Muskulatur zugelegt habe und einen recht Trainierten Oberkörper habe fand ich die Piercings im Vergleich etwas klein proportioniert. Meine Brustwarzen sind auch schon immer relativ groß. Also habe ich sie mir vor 3 Tagen von den 3mm auf 6mm gedehnt. Das tat unglaublich extrem weh. Der Dehnstab war recht lang also nicht zu steil ansteigend im Durchmesser und gut mit Creme gefettet. Zur Hälfte ging er super leicht rein, aber dann musste ich ihn unter Schmerzen ziemlich fest weiter durch drücken. Das Tat sogar mehr weh als damals das stechen der Piercings. An der anderen Brustwarze war es dann genau das gleiche.

Die Stecker gingen dann aber gut rein und sieht auch super aus mit den dickeren Teilen.

Einen Tag lang haben dann aber die Brustwarzen weh getan, wurde dann langsam besser, jetzt tut es nur noch ganz leicht weh aber sie sind noch sehr empfindlich wenn man dran kommt.

Wie ist eure Erfahrung beim Dehnen von Brustwarzenpiercings? Ist das immer so schmerzhaft weil das halt so eine empfindliche Stelle ist?

Piercing, Junge, Brustwarzen, Brustwarzenpiercing, Dehnstab
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Dehnstab