Dehnstab ins Frisch gestochene loch? c:

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

bitte informier dich nochmal, bevor du dehnst!!

Ein Dehnstab darf niemals als Schmuck eines frisch gedehnten (hier sogar gestochenen) Ohrloches getragen werden, da er zu lang und schwer ist. Risse entstehen, die können sich Entzünden, es kann zum Katzenpo-effekt kommen (unschön...). Dehnstäbe sind Dehnwerkzeug , das heißt, dass nach dem Dehnen (das wenige Minuten oder mit Pausen auch mal ein paar Stunden dauern kann) sofort Schmuck (Tunnel, Plug, Barbell, Stud,...) eingesetzt wird (dazu ist das dicke Ende des Stabes ja da...).

vor dem ersten Dehnschritt muss das Ohrloch mindestens 3 Monate alt sein! ansonsten kann sich keine stabile Haut bilden, die du dehnen kannst, du dehnst sonst eine offene Wunde (das DAS nicht gut ist, kann man sich ja denken).

dehne langsam und so, dass dein Körper eine Chance hat, die Wunde zu versorgen. Das heißt mindestens 4-6 Wochen warten, immer nur 1mm dehnen etc.

lass dir vom Piercer (zu Juwelieren und co. solltest du für dein Ohrloch nicht gehen) einen normalen Stud oder Barbell einsetzen (was anderes wird dir ein guter Piercer auch nicht geben, außer eventuell noch einen BCR ) und dich zum Thema Dehnen beraten ;)

Viel Glück

  1. Solltest Du wirklich die medizinischen Ohrringe über die empfohlene Zeitdauer hinweg tragen und entsprechend die Wunde versorgen.

  2. Empfehle ich die Dehnung zu überdenken. Kann aus eigener Erfahrung mit meinem Sohn (22 Jahre) und entsprechend großen Tunneln berichten, dass es für ihn sehr hinderlich ist, als Schauspieler entsprechend Berücksichtigung zu finden. Fazit: Er wird sie die Tunnels wieder zunähen lassen ;)

Manuel011 06.12.2013, 15:39

ich dehne sie mir nur bis HÖCHSTENS 10mm

0
KleinToastchen 06.12.2013, 15:44
@Manuel011

Auch 10mm wachsen nicht mehr sauber zusammen, wenn man nur schon kleinste Fehler macht..

1
FeeGoToCof 06.12.2013, 15:49
@Manuel011

@Manuel011...darf ich fragen, wie alt Du bist?

Heute sind 10mm cool...übermorgen hast Du da ausgeleierte Löcher, die schmucklos noch doofer aussehen, als mit Plugs.

Ganz abgesehen davon stehen die Ohrläppchen monströs albern vom Kopf ab.

Glaube mir einfach. Bin ein aufgeschlossener Mensch, aber es sieht einfach nur doof aus.

Die Kosten fürs Zusammennähen trägst Du dann auch schön selbst.

1

Nein, das kannst du nicht... Den Ersteinsatz musst du mindestens 6-8 Wochen drinnen lassen, dann kannst du auf 1.6mm dehnen, sofort einen geeigneten Plug / Tunnel in der richtigen Grösse einsetzen, 4-6 Wochen warten, auf 2mm dehnen, sofort einen geeigneten Plug / Tunnel in der richtigen Grösse einsetzen, 4-6 Wochen warten, auf 3mm dehnen usw.

Geh aber auf jeden Fall noch zu einem erfahrenen Piercer, welcher sich mit BodyModifications auskennt und lass dich ausführlich beraten! Wenn man sich nicht im Schlaf damit auskennt, sollte man auch nicht selber dehnen, da echt viel schief gehen kann..

Lieber nicht. Warte lieber erst bis dein Ohrloch verheilt ist. Das kann so2-3 Monate dauern, und dann erst mit dem dehnen anfangen. Und noch ein kleiner Tipp, LANGSAM DEHNEN!

Du musst die Ohrringe mit denen die Löcher gestochen wurden MINDESTENS 4 Wochen drin lassen und immer schön desinfizieren. Wenn du danach keine Probleme mit den Ohrlöchern hast, kannst du auch andere reinmachen.

Manuel011 06.12.2013, 15:40

Also ist es eher schlecht gleich den dehnstab rein zu geben ? >.<

0
nailartfreak 06.12.2013, 15:42
@Manuel011

Ich würde es auch nicht machen aber wenn das Loch 100%ig verheilt ist warum nicht? Du darfst nur nicht zu schnell dehnen

0

Was möchtest Du wissen?