Wenn Reisepass und Kreditkarten geklaut werden in Südostasien und die nächste Botschaft sehr weit weg ist, was macht man dann ohne finanzielle Mittel?

Ich meine damit auch kein Bargeld oder so wenig das für nichts reicht !!! Man steckt auf irgendeiner Insel fest und die nächste deutsche Botschaft ist 1000Km oder evtl noch weiter entfernt

Ohne Reisepass, kannst du auch nicht jemanden anrufen und ihn bitten, Geld über Western Union zu schicken, dass wird dir nicht ausgehändigt ... ein Flug zu nehmen oder das Land zu verlassen geht sowieso nicht

Wie willst du dann zur Botschaft, wenn du nicht mal die Fähre bezahlen kannst von der Insel weg und dann brauchst du ja noch Geld für Bus oder Zug und dann evtl wieder ne Fähre, dass wäre jetzt zb in Indonesien oder auf den Philippinen nichts ungewöhnliches wenn man nicht fliegen kann ohne Reisepass und auf Inselhopping angewiesen ist

Ich werde 2 Kreditkarten mitnehmen und meine EC Maestro, zusätzlich noch 300 Euro in Bargeld das ich irgendwo verstecken werde, aber man was ja nie was passieren kann, deshalb frage ich

Hilft dann die örtliche Polizei ?? Oder ist man in solchen Schwellenländern auf sich selbst angewiesen??? Die verdienen dort 200Euro im Monat, ein Polizist gibt dir bestimmt nicht von dem wenigen Geld was er verdient was ab, damit du zur Botschaft kommst :D

Auch bezweifle ich stark das dir dort jemand aus Herzensgüte ein Ticket für die Fähre oder Bus schenkt

Wenn ich mein Reisepass und andere wichtige Dokumente in meiner Email speichere und dies dann vor Ort ausdrucke, würde das bei einer Western Union Filiale akzeptiert werden ? Oder lachen die mich aus, wenn ich mit nem Stück Papier ankomme, das jeder mit dem PC machen könnte ??

Was wäre die beste Lösung in solch einer Situation ????

Reise, Reisepass, Kreditkarte, Geld, Polizei, Asien, Botschaft, Diebstahl, finanzielle Hilfe, Ideen, Konsulat, Südostasien, ausgeraubt, Bedürftigkeit, mittellos, Erfahrungen, Reisen und Urlaub, ArunKong
10 Antworten
Ich will nach Vietnam fliegen und dann übers Landweg zurück nach DE für unter 1000Euro in 6-8 Wochen.. kann das lebensgefährlich werden?

Ich will eine Abenteurreise starten wo ich körperlich wie psychisch an meine Grenzen stoße mit begrenzten finanziellen Mitteln !

Auslandskrankenversicherung abschließen, Klamotten und Reisepass in den Rucksack, sowie 1000 Euro und dann los ... alles andere bleibt zu Hause wie Kreditkarten, bei zu hoher finanzieller Sicherheit wäre es keine Herausforderung meiner Meinung nach

Irgendwo pennen,wenn's kein billiges Hostel gibt oder über Nacht mit Bus und Zug fahren ! Das Essen was sich ergibt und mit Sicherheit lernt man auch neue Landesküchen kennen ... Klamotten im See mit der Handwaschen,wenn man kein günstiges Laundry findet

Ich hatte eigentlich vor alleine den Amazonas Regenwald von Westen nach Osten zu durchqueren, aber nach vielen Recherchen scheint dies lebensgefährlich zu sein ! ... auch der Aufstieg zum Mount Everest ist zu kostspielig mit 20.000 Euro , hab gerade mal 1/4 als Budget davon

Ich will endlich raus aus meinen sicheren Wohlfühlfaktor Leben ! Stehst morgens auf , gehst zur Bushaltestelle und der überpünktliche Bus biegt schon um die Kurve 1min vor Ankuftszeit ab,damit du bloß nicht spät zur Arbeit kommst ! Kommst nach Hause in deine warme Wohnung mit Heizung, wo dich ne warme Mahlzeit wartet, fließendes Wasser und Strom ! Mit einem Knopf werden deine Wäsche ab ner Zeit sauber. Ist dir langweilig hast du ne Spielkonsole, TV, Internet , Laptop etc

Ich will endlich das UNGEWISSE und die ANGST spüren, wenn mal nicht alles vorhanden ist und wie gewohnt abläuft

Was haltet ihr von so einer Reise mit beschränkten finanziellen Mitteln ???

Oder habt ihr evtl bessere Abenteuerreisen als Vorschlag???

Reise, Wohnung, Geld, Sicherheit, Kampf, Thailand, Asien, Kraft, schlafen, Hostel, Ideen, Körperlich, Meinung, psychisch, Südostasien, Vietnam, Wille, finanzielle-unterstuetzung, Abenteuerreise, innere-staerke, Wohlfühlfaktor, Reisen und Urlaub
11 Antworten
Ist BTS zu overyhped?

Ich bin seit Juli diesen Jahres Army. Habe mich davor nicht wirklich mit Kpop beschäftigt. BTS war die erste Kpop-Gruppe die mich in sozusagen "aufgefangen" hat. Ich verdanke ihnen auch echt viel,habe ihre Musik tag täglich rauf und runter gehört. Ihre Album gekauft,Merch und was weiß ich nicht alles. Aber seit paar Tagen ist die Interesse immer weniger geworden,sie sind mittlerweile Weltweit bekannt (ich bin stolz auf sie keine Frage),aber mir geht der Hype so auf die Nerven. Siehe die MAMA's (AMA's auch? bin mir nicht mehr sicher)wo sie insgesamt 8 Awards abgeräumt haben und GOT7 z.B nur einen dummen "Tik-Tok-Award bekommen hat. Solche Gruppen verdienen genauso die Anerkennung und Lob wie BTS. Und BTS würde es nicht umbringen mal nichts zu gewinnen sondern anderen mal die Chance zu lassen. Denn für mich ist es nichts neues mehr. "ohh BTS hat wieder gewonnen. Wow" Genauso habe ich als Tae bei den MAMA's geheult hat,nichts empfunden da es nichts neues ist das sie Armys lieben e.t.c Ohh oder als die Armys anfingen zu heulen als Jin von einer Auflösung geredet hat,die aber nicht passiert ist. BOAH CHILLT,SIE HABEN SICH NICHR AUFGELÖST. Zudem ist das Army-Fandom mega toxisch,und reagiert empfindlich. Deswegen bin ich auch zu GOT7 rüber geswitched und wurde dort herzlich empfangen. Mir ist auch aufgefallen das BTS sich nie für andere Bands freut (siehe GOT7 die sich mega für Stray Kids gefreut haben) und in ihren Bon Voyage Folgen,ihre eigenen Songs hört. Also? wie selbstverliebt sind die denn? In Zukunft braucht man auch keine neuen Groups machen,da BTS eh immer Nr.1 sein wird. Denkt ihr der Hype wird irgendwann vorrüber sein?

Musik, Asien, Army, K-Pop, Korea, Mama, ama, BTS, fandom, Got7, AHGASE
3 Antworten
Wohin nach dem Abitur reisen?

Hey😊 Ich mach erst in zwei Jahren mein Abi, aber plane schon ewig, danach erstmal ein oder zwei Jahre zu reisen. Mich interessieren ganz viele Länder, allerdings weiß ich nicht, ob alles geeignet ist für mich.

Ich bin 1,57m groß, blond und eher helle Hautfarbe, wodurch ich nicht weiß, ob ich in manchen Ländern vielleicht Probleme bekommen könnte. Mich interessieren die USA, Kanada, Neuseeland und Skandinavien, aber eigentlich möchte ich was Außergewöhnlicheres machen😬 Deshalb hab ich an Afrika, genauer Namibia oder DR Kongo gedacht und an Asien, also Thailand und Vietnam. Wahrscheinlich unterschätze ich das sowieso alles, aber möchte halt gerne erstmal ein paar Tipps sammeln.

Dazu kommt halt noch, dass ich im Prinzip kein Geld zur Verfügung hätte, wodurch das Land work&travel geeignet sein sollte, ohne, dass ich irgendwelche menschenunwürdigen Arbeiten für wenig Geld machen muss.

Deshalb wäre ich offen für Ideen, die ein bisschen ausgefallener sind, als die Standartländer und am liebsten Afrika oder Asien☺️ Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen, vielen Dank für eure Antworten. Wenn ihr noch Fragen habt, fragt einfach🌺

Liebe Grüße, Leni😘

Asien 44%
Ozeanien 33%
Nordamerika 11%
Europa 5%
Südamerika 5%
Orient 0%
Afrika 0%
Reise, Urlaub, Tourismus, Europa, Mädchen, Kanada, USA, Asien, Neuseeland, Afrika, Auslandsjahr, Australien, Namibia, Work and Travel, Kongo, Reisen und Urlaub
10 Antworten
Wie fange ich an die Realität zu sehen, anstatt zu träumen?

Ich (Weiblich) denke, ich habe wenn überhaupt einen Crush auf eine gute Freundin von mir, die ich seit 3 Jahren kenne. Ich kann mir dennoch vorstellen, dass sich die Gefühle irgendwann zur richtigen Verliebtheit oder auch mehr entwickeln könnten.

Wir haben die selben Interessen und sind uns in manchen Dingen sehr ähnlich, also, unsere Familien stammen beide aus slawischen Ländern, wir lieben beide Englisch, Koreanisch und Chinesisch, wir hören beide für unser Leben gern koreanische Musik, interessieren uns wie man sieht, beide für die asiatische Kultur, schwärmen beide in der Zukunft davon, auf ein Konzert unserer koreanischen Lieblingsband zu gehen und irgendwann zusammen einen Teeladen irgendwo in Südkorea zu eröffnen.

Dann bin da höchstwahrscheinlich nur ich, die außerdem davon träumt, all das aufgezählte zusammen mit ihr in einer Beziehung zu tun.

Ich träume wie man sieht, viel zu viel vor mich hin. Ich bin mir so sicher, dass aus all diesen Träumen nie etwas wird. Aber ich stelle es mir so schön vor.

Ich weiß nur nicht, ob sie überhaupt verliebt ist, und außerdem denke ich sie steht auf Männer und nicht auf Frauen.

Wir reden über so etwas nicht wirklich, weil ich manchmal auch das Gefühl habe, sie ist mir wichtiger als ich ihr bin.

Ich würde es nicht aushalten, wenn sie wegziehen würde. Falls ich zB wegziehen würde, würde sie wahrscheinlich traurig sein, aber sich dann nicht weiter darum kümmern. Sie ist mir einfach viel zu wichtig geworden...

Aber jetzt zu meiner eigentlichen Frage:

Wie höre ich auf zu träumen? Ich möchte in die Realität sehen können, sonst weiß ich, dass ich wie immer verletzt werde, wenn ich weiter träume.

LG~

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Träume, Asien, Traum, bisexuell, Korea, lesbisch, Liebe und Beziehung, Realität
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Asien

Was ist das Durchschnittseinkommen von Menschen in Thailand?

7 Antworten

Warum zählt Israel zu Europa?

14 Antworten

Wie werden die Einwohner aus Sri Lanca genannt? Srilankesen? Srilankaner?

11 Antworten

Hat jemand Erfahrung mit "Joom"?

4 Antworten

Koreanische Dramen mit German SUB?

6 Antworten

Wie viel ist mein japanisches Porzellan wert?

4 Antworten

Wo kann man asiatische(koreanische) Mode in Deutschland kaufen?

6 Antworten

Was kostet ein Lenkrad Umbau von Rechtslenker zu Linkslenker?

8 Antworten

was heißt "arigatou gozaimasu" auf deutsch?

13 Antworten

Asien - Neue und gute Antworten