Warum braucht man für ein Studium in Japanologie Franzsösisch oder Russisch? Bzw. geht das auch irgendwo ohne?

Ich verstehe nicht. Für ein Sprachstudium wird in der Regel eine zweite Fremdsprache vorausgesetzt, warum ist das so? Ich hab mich mit einer Freundin unterhalten die Japanologie studiert, dort sind auch Sprachkurse dabei. Viele haben zwar schon eine Vorbildung und können beispielsweise Hiragana und Katagana verstehen und lesen, sind aber noch meilenweit davon entfernt die Sprache flüssig in Wort und Schrift nutzen zu können, gerade das Kanji lernen gestaltet sich ja als schwierig.

Kurz und knapp also: Man lernt dort überhaupt erst die Sprache und kann auch ohne Japanisch vorher zu können (Woher bitteschön auch?) Japanologie studieren, da während des Studiums Sprachkurse angeboten werden.

Um ein Japanologie Studium anfangen zu dürfen muss man allerdings eine zweite Fremdsprache neben Englisch können. Weshalb? Ich kappiere nicht wozu es notwendig ist russisch oder französisch erstmal zu meistern bevor man japanisch lernen darf und hab auch keine Ahnung wo ich das jetzt mit 20 Jahren tun soll, da mich diese beiden Sprachen im Gegensatz zu japanisch wirklich null interessieren. Darum hatte ich sie auch nicht in der Schule belegt.

Kann mir das jemand bitte erklären? Die Sprachen haben null miteinander zu tun, das kann es also nicht sein - man muss nur IRGENDEINE Sprache gelernt haben. Warum wird sowas gemacht, bzw. wieso muss ich erstmal auf irgendeinen Umweg eine Sprache lernen oder mir so einen Zettel organisieren der bestätigt dass ich Franzsösisch kann, nur um dann die Sprache lernen zu dürfen die ich auch möchte? :o

Geht das auch irgendwo ohne zweite Fremdsprache?

Ich frage weil ich gerade einen passenden Studiengang für mich suche nachdem mir BWL zu doof war und mich letztendlich doch null interessiert hat, bzw. ich bemerkt habe, dass ich etwas derartiges nicht beruflich ausüben möchte. Mich hat es schon immer eher zu Geschichte, Sprachen und Kunst hingezogen als zu dem MINT Kram, aber da gibt es leider wenige Möglichkeiten wie es aussieht. :( Mir ist klar, dass ich für Studiengänge in Richtung Archäologie, Ägyptologie etc. Latein hätte belegen sollen, daher suche ich nach Optionen bei denen man keine zweite Fremdsprache voraussetzt. :)

Studium, Schule, Sprache, japanisch, Japanologie, Ausbildung und Studium
5 Antworten
Anime auf Japanisch?

Hey, ich habe gleich noch eine Sprach-Frage an euch ^^

Das mag etwas doof klingen, aber habt ihr vielleicht Tipps für mich, wie ich mein Anime-Japanisch etwas boosten kann? Ich würde gerne anfangen, endlich einmal Anime und Manga auf Japanisch zu schauen/lesen, aber durch diesen Slang ist das echt schwer. Und wenn dann spezielles Vokabular ins Spiel kommt, wie Militär-, Waffen- oder Magie-Vokabeln, dann bin ich sowieso verloren. Ich lerne schon länger Japanisch und lerne gerade auf den JLPT N3 hin, also sind Anime mitnichten mein Hauptziel und ich weiß auch, dass man so in echt nicht redet. Es wäre nur schön, diese Hobbys mal verbinden zu können.

Habt ihr vielleicht Tipps - gute Bücher und Seiten, die Anime-Vokabular behandeln zum Beispiel? Oder Anime-Serien und -Filme, die eher einfaches Alltags-Vokabular verwenden. Sonstige Herangehensweisen? Es wären auch Seiten hilfreich, auf denen ich Anime ohne Untertitel schauen kann, da ich nie widerstehen kann, diese mitzulesen. Dann krieg ich aber kaum noch vom Gesprochenen mit. Alternativ gingen Seiten mit ausländischen Untertiteln die ich nicht verstehe, am besten sogar mit unbekannter Schrift wie Arabisch, Chinesisch oder Koreanisch. Hauptsache es ist keine Sprache, die ich teilweise verstehen kann - also kein Deutsch, Englisch, Spanisch oder Schwedisch (oder andere skandinavische Sprachen - dank Ähnlichkeit zum Deutschen).

Wäre toll, wenn ihr ein paar Tipps für mich hättet. LG Mony

Manga, Sprache, Anime, japanisch, Filme und Serien, Japanisch lernen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Japanisch