Schulkameradin macht sich an Freund ran?

Naja, es war so, vor ca. 4 Monaten sind wir zusammen gekommen, davor waren wir sehr gut befreundet.

ich habe mich regelmäßig trotzdem mit meinen Freundinnen getroffen, und einmal (vor 2 Monaten ca.) waren wir dann zu viert inclusive mein Freund im Schwimmbad.

Das eine Mädchen, um das es hier geht, nennen wir sie Sara, ist dann die ganze Zeit zu ihm geschwommen. Er ist sehr kontaktfreudig und verarscht gerne meine Freundinnen, was ich auch in Ordnung finde und selber immer dabei lachen muss wenn er meine Mädels durchs Wasser schmeißt aus Spaß :) dann kam Sara und hat sich die ganze Zeit neben ihn gestellt und hat versucht, ihre Brüste an seinen Körper zu schmiegen, und wahrscheinlich hat sie darauf gegiert von ihm angefasst zu werden. Nachher kam er an und fragte mich, ob ich wüsste welche Körbchengröße sie hätte. Hab nix darauf gesagt, fand’s komisch.

Später dann, hat mich Sara jedenfalls gefragt, ob ich ihr die Nummer meines Freundes geben würde, damit sie ihm „Musik schicken kann“. Hab ohne zu zögern sofort nein gesagt. Und ein paar Tage später meinte sie, sie wolle unbedingt mal zu meinem Freund nach Hause, und es wäre meine Entscheidung ob ich dann auch komme, wenn sie bei ihm ist. Gestern hat sie mich das nochmals gefragt und vor ein paar Wochen wollte sie wieder seine Nummer....

ich find das seltsam, was sagt ihr denn dazu, meint ihr Sara will sich an meinen Freund ranmachen?

Freundschaft, Beziehung, anmachen, Liebe und Beziehung, anderes Mädchen
5 Antworten
warum sind die meisten Männer so eckelhaft?

ich hatte heute ein enges Kleid an was nicht mal so kurz ist es ging mir fast bis zu den Knien aber oben war wie Tshirt also eigentlich voll normal. Ich trage normalerweise nie kurze Sachen\Kleider nur auf Hochzeiten und im Urlaub. Heute weils warm war und meine Freundin auch eins an hatte hab ich auch eins angezogen. 2 Männer haben uns so eckelhafz angeguckt die standen gegenüber von uns an der Ampel und haben so auffällig auf Beine geglotzt und sich dabei auf die Lippen gebissen beide haben gelacht und kamen uns so nah als es grün war uns wir an uns vorbeigelaufen sind ich hatte Angst das er mich anfässt..der eine meinte zu mir schau was du meinem Schwanz angetan hast dann hat der sich da unten an gepackt ich bin mir sicher die haben mir angesehen wie Angst ich hatte. In der Stadt b ich mich von vielenangeuckt gefühlt ich hab mich so unwohl gefühlt die meisten hatten heute short etc an ich frag mich ob denen sowas jeden Tag passiert.. ich hab mich gefühlt wie ne billige schla mpe , als hätte ich minnikleid an, es war figurbtonend aber nicht zu kurz oder so. Kam mir vor als hätten die zum ersten mal eine Frau mit engem Kleid gesehen.. In der Bahn waren 2 Jungs der eine hat mich angeguckt und hat dan mit seinem Freund uber 3er geredet.. mir kam es so vor als hätten die extra neben mir über sowas gerdet.

Frage an euch denkt ihr weil ne Frau sich so anzieht will sie von euch Männern so angeguckt werden? Warum ticken manche Männer so eckelhaft?? Man kann jemanden attraktiv finden aber warum so eckelhaft anmachen und so auffällig auf Beine gucken?

Männer, Freundschaft, anmachen, Liebe und Beziehung, unwohl fühlen
18 Antworten
Warum fällt es so vielen scheinbar so schwer sie anzusprechen oder zu fragen ob man sich mal Treffen kann?

Nachdem ich einge Fragen gelesen und beantwortet habe ist mir ein gewisser roter Faden aufgefallen. Viele Beziehungsfragen oder Fragen zum Thema Liebe drehen sich darum, dass jemand jemanden toll findet und dann hier fragt was er tun soll.

Nun ist die naheliegenste Antwort, die auch und nicht nur von mir kommt: Frag ihn/sie/d, oder spich ihn/sie/d an. Meist kommt ein "ich trau mich nicht" zurück. Dann wird gesagt: no risk no fun etc.

In all den Jahren ist mir noch nie etwas Schreckliches passiert, wenn ich jemanden gefragt habe ob er mit mir mal ausgehen will, ob wir in Kontakt bleiben wollen, ob er auch schwul sei whatever. Die Antworten rangieren von "Nein" bis "Gerne" zu "Ich muss mir morgen die Haare waschen".

Warum fällt es scheinbar (ist hier ja nicht representativ) so vielen schwer zu Fragen, zumal eben kein "risk" damit verbunden ist, sondern immer ein "gain", dennauch eine Ablehnung gibt ja Gewissheit.

Warum werden die Leute lieber heimlich auf Insta oder wasweissich geaddet? Was bringt das?

Ich freue mich über viele Antworten. Trolle dürfen hier nicht spielen!

Ich trau mich auch oft nicht jemanden anzusprechen 62%
Ich hab keine Hemmungen 18%
Ich brauche Alkohol 12%
ist tagesabhängig bei mir 6%
Liebe, Freundschaft, schwul, Sex, anmachen, bisexuell, Gay, Gespräch, Liebe und Beziehung, Menschheit, Schüchternheit
2 Antworten
Wie kann ich ihr zeigen dass es mir mit ihr ernst ist und ich mich ändern will?

Ich habe vor einigen Jahren eine junge Frau auf meiner Arbeit kennengelernt.

Ich hatte Interesse an ihr (aber dadurch dass ich ein Weiberheld war/bin und an so ziemlich viele Frauen interessiert war/bin, war dies nichts besonderes).

Jedenfalls hatte sie anfangs auch interesse merkte aber mit der Zeit dass ich halt andere Frauen ansah, mit ihnen flirtete und auch mit Frauen am Telefon darüber sprach wann wir uns mal wieder wegen dem Sex treffen könnten.

Also zog sie sich zurück. Und das ist mir noch nie passiert! Jede Frau verstand sich immer sehr gut mit mir, wenn ihr versteht was ich meine. Ich bin halt ein sehr charmanter Typ und weiß was Frauen hören wollen. Aber sie verlor das Interesse immer mehr. Da konnte irgendwann mein Charme auch nicht mehr helfen. Irgendwann gab ich dann auch auf.

Als sie nach einem Jahr dort, fest eingestellt wurde, dachte ich mir das ich es evtl. nochmal bei ihr versuchen könnte. Aber dann sagte sie mir klar und deutlich, dass sie von Männern wie mir nicht viel hält, sie nicht der Typ für eine Affäre ist. Sie sagte noch einiges zu meiner Person, was schon tief bei mir sitzen blieb.

Jedenfalls hörte ich auf mich an sie ranzumachen. Mit der Zeit unterhielten wir uns normal miteinander und ich versuchte sie auch nicht anzubaggern. Und nochmal eine ganze Weile später, wurden wir zu echt guten Freunden.

Wir wohnen in der selben Straße, nur andere Hausnummer und verbringen auch viel Zeit privat miteinander (aber nur als Freunde). Sie kennt inzwischen alle meine Schwächen in und auswendig. Wir waren eigentlich immer komplett verschieden von dem was wir im Leben wollten, aber wir konnten viel voneinander lernen. Sie konfrontiert mich oft damit wieso ich mich immer an die vielen Frauen ranmache und ehrlich gesagt ist sie die Erste, die meinen wunden Punkt durchschaut und angesprochen hat. Und mich im Nachhinein auch nicht dafür verurteilt. Sie nimmt mich (inzwischen) ganz so wie ich bin.

Seit einer ganzen Weile bin an einem Punkt, an dem ich an keine andere Frau mehr denke, außer an sie. Ich möchte diese tiefen Gespräche führen, die ich immer mit ihr habe und ich möchte sie so oft wie es nur geht sehen. Ich fange schon an romantisch über sie zu denken, was bei mir noch nie der Fall war. Ich habe sogar das Bedürfnis mich ändern zu wollen, nur wegen ihr.

Ich weiß nur nicht wie ich ihr zeigen kann, das ich es mit ihr wirklich ernst meine und es keine neue Anmachstrategie ist.

Letztens habe ich sie verträumt/verliebt die ganze Zeit angesehen und sie meinte nur: "Oh je, fängt das schon wieder an? Ich dachte es ist doch schon lange alles klar zwischen uns? Das kannst du bei deinen Sexfreundinnen abziehen, aber nicht bei mir." Das hat mich in dem Moment so hart getroffen, ich hätte echt weinen können. Und das nicht wegen der Worte, sondern weil sie es sagte. Hätte das eine andere Person gesagt, dann wäre mir das vermutlich egal gewesen.

Was soll ich nun tun?

flirten, Liebe, Arbeit, Männer, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Affäre, anmachen, Kollegen, Liebe und Beziehung, verliebt
11 Antworten
wie reagiert frau auf anmache in einer bar richtig?

hallo zusammen,

ich bin vor kurzem in eine andere stadt gezogen und kenne hier noch so gut wie niemanden. vorgestern abend war ich in einer bar, wo es mir aber nicht so besonders gefiel. auch die dort vorherrschende klientel war irgendwie nicht so richtig nach meinem geschmack.

ich habe mich trotzdem entschlossen dort einen cocktail zu bestellen, zumal ich nicht gewusst hätte, wohin ich sonst hätte gehen sollen. und auf allein daheim rumhocken hatte ich keinen bock.

im laufe der einen stunde, die ich dort war, wurde ich von zwei verschiedenen männern angesprochen, deren anmachsprüche mich aber zutiefst gelangweilt haben. liebe mannsbilder, könnt ihr euch nicht vielleicht auch mal was geistreiches einfallen lassen? das war so peinlich.

ich wollte diesen männern gegenüber keineswegs unfreundlich sein, aber ich hatte halt auch keinen bock darauf, mich länger mit denen zu unterhalten, geschweige denn einem von ihnen meinen abend zu widmen. und einmal mehr fragte ich mich, wie man sich in so einer situation am besten verhält...

sollte man klar sagen dass man keinen bock auf ihn hat, auch wenn man gefahr läuft ihn damit zu verletzen, was ja eigentlich nicht meine intention wäre? ("verschwinde, ich hab keinen bock auf dich")

oder sollte so tun, als ob man ihn ja ganz nett findet, aber eine ausrede finden, warum man trotzdem nicht mit ihm reden will ("du bist bestimmt ein netter kerl, aber ich bin mit meinem freund verabredet" - was gelogen wäre, weil ich gar keinen freund habe und auch nicht verabredet war)

oder sollte man womöglich sogar sich doch dazu herablassen mit ihm zu plaudern, und ihm eine chance geben, auch wenn man von vornherein weiß, dass man sich nur langweilen wird ("nett von dir, dass du mit mir plaudern willst, mir ist eh gerade fad")

oder habt ihr bessere ideen?

klar sagen dass man keinen bock auf ihn hat 76%
nett sein aber ausrede suchen 15%
andere antwort / andere idee 7%
seinen abend opfern und sich auf ein gespräch einlassen 0%
flirten, Männer, Freundschaft, Frauen, Bar, Sex, anmachen, Liebe und Beziehung, Abstimmung, Umfrage
5 Antworten
Ich bin doch nur eine von vielen. Was soll ich tun, damit er aufhört sich an mich ranzumachen?

Ich habe vor ein paar Monaten einen Mann auf meiner neuen Arbeitsstelle kennengelernt. Er hat sich gleich für mich interessiert. Hat mich gefragt was ich so mache wenn ich nicht auf der Arbeit bin, was ich am Wochenende so getan habe, meinte so was wie er könnte sich stundenlang mit mir unterhalten, wir hatten auch schon Gespräche die über Stunden gingen. Er macht auch keine körperlichen Annäherungsversuche, hab nur mitbekommen wie er mich einmal von oben nach unten musterte und dabei lächelte.

Er starrt mich oft an, strahlte regelrecht als ich ihm sagte das ich Single bin und wurde auch schon eifersüchtig auf einen anderen Mann. Er sagt oft so Sachen wie das ihm mein Lächeln wahnsinnig gefällt und sein Herz dabei aufgeht. Und tatsächlich ist das nicht gelogen, denn immer wenn ich lache/lächle, bekomme ich seine vollste Aufmerksamkeit. Er starrt mich dann an und seine Augen fangen an richtig zu glänzen. Manchmal lächelt seine Stimme mit, wenn er mit mir redet und hat mich auch schon Sachen gefragt wie: "was war das erste was du dachtest als du mich sahst?". Als ich sagte neutral, sah er nicht gerade sehr begeistert aus. Er neckt mich auch oft und wenn ich mich ärgern lasse, dann lächelt er verlegen. Einmal wurde er sogar rot im Gesicht, er fing an heftig zu schlucken und wurde auch ein wenig nervös.

Klingt alles so weit ja ganz positiv. Jetzt aber folgendes. Wir hatten drei Monate später eine Praktikantin die er übernehmen sollte. Auf einmal fängt er an das selbe mit ihr abzuziehen. Bzw. Er flirtet mit mir vor ihr und vor mir mit ihr. Er schaut auch andere Frauen an, die deutlich jünger sind als er, als ich oder sogar jünger als die Praktikantin (18 ist sie) und sagt dann grinsend sowas wie: "Ach, schau mal an die jungen Häschen" und starrt die Mädels dann die ganze Zeit an. Seitdem bin ich wahnsinnig skeptisch bzw. ahne bereits, dass ich eine von vielen bin und zog mich von seinem Geflirte zurück. Er hat mich gefragt was los sei und meinte das wir auch ruhig erstmal Freunde bleiben können, wenn ich mich nicht sofort auf ihn einlassen möchte. Also nur Freundschaftlich dachte ich mir. Aber das starren (vor allem das beobachten aus dem Fenster), die Komplimente über mein Lächeln oder mein Gesicht hören nicht auf, obwohl ich ihm schon oft gesagt habe er soll es lassen. Er sagt er kann einfach nicht anders als mich anzustarren.Was soll ich tun?

Ps. Hab erfahren das er seine Ex Freundin auch mit einer sehr jungen Frau betrogen hatte.

flirten, Liebe, Arbeit, Freundschaft, Sex, Psychologie, anmachen, Interesse, Junge Frauen, Liebe und Beziehung, Mann und Frau
21 Antworten
Versucht er sich an mich ran zu machen (wir sind beide Männlich)?

Ich bin in einer Klasse wo schwule wirklich stark verabscheut werden. Es gibt trotzdem einige Jungs die denken ich sei schwul (ich bin nicht der Prototyp schwul, aber sie denken es weil ich schonmal eine Bi sexuelle Neigung so in „etwa“ erwähnt habe). Trotzdem verstehe ich mich mit allen gut. Ich werde nicht gemobbt und bin auch einer der beliebtesten in der Klasse. Da ist ein Junge in meiner Klasse der selbst Homosexualität verabscheut und er ist glaub ich auch einer der Jungs der das bei mir denkt, trotzdem sehr gut mit ihm verstehe und zusätzlich oft mit ihm lache. Mir ist aber in den einigen Wochen etwas aufgefallen. Ich finde es langsam etwas komisch wie er mich anfässt. Mir ist aufgefallen er sucht manchmal starke Körpernähe zwischen mir und ihm. Mal packt er mir an den Rücken und tut so als würde er mich massieren oder fässt mich irgendwie irgendwo an. Er schaut auch oft im Unterricht zu mir in Hoffnung das ich lache oder zwinkert mir auch sehr oft zu im Unterricht. Letztens hat er mich gefragt wie ich reagieren würde wenn er mich küssen würde (diese Frage war ernst, ich habs in seinen Augen gesehen. Ich kenn ihn den wäre das ein Witz gewesen hätte er am Ende gelacht). Danach hab ich die Frage in eine andere Frage formuliert, als hätte ich da nicht verstanden, aber dann meinte er wieder „Nein, also ich meinte wenn ich dich küssen würde“, daraufhin meinte ich ich würde ihn hauen (aus spass). Danach hat er mich Sachen gefragt wie was ich machen würde wenn er sterben würde? Versteht ihr was ich meine...
Dann war da noch so eine komische Situation in Sport. Ich finde es allgemein krass wenn Jungs Beinmuskeln haben (gerade weil ich das auch trainieren möchte). Ihm hab ich das dann auch mal erzählt, weil er selbst Fußball spielt und einen guten Körper (vorallem Beine hat). Am nächsten Tag kam er zu mir und hat gesagt das er mit kurzer Hose sport machen wird, daraufhin meinte ich „ok mach das ?“, er hat das aber öfters gesagt. Als wir dann im Sportunterricht waren, ungelogen jetzt, jedesmal wenn ich neben ihm sass hat er seine Beine mit absicht angespannt und seine Hose hochgekrempelt. Muss ich mir irgendwie sorgen machen? Er ist ja eigentlich garnicht der „Prototyp“ schwul. Er spielt Fußball, treibt sport und ist Türke (Moslem), ich weiss nicht was ich denken soll. Hab schon bisschen angst das er Gefühle entwickelt. (ich hab nichts gegen schwule, bin selbst Bi, aber trotzdem). Was denkt ihr? Bitte ehrliche Meinungen...denkt ihr es ist die Pubertät?

Liebe, Männer, Mobbing, Schule, Freundschaft, Angst, Liebeskummer, Gefühle, Menschen, schwul, Frauen, Gedanken, Sexualität, Pubertät, Psychologie, anmachen, bi-sexuell, Emotionen, Gender, Geschlecht, Gott, Homosexualität, Jugend, Klasse, lesbisch, Liebe und Beziehung, Moslem, verliebt, Homophob
4 Antworten
Solllte ich ihr sagen das das mir gefallen hat?

Guten Abend 😉 .

Ich bin 14 Jahre alt und hab einen Trampling Fetisch den ich aber bis jetzt nie ausgelebt hab . Und zwar hatte ich da gestern, als ich mich mit Freunden im Hallenbad getroffen hab Ein geiles Erlebnis mit einer hübschen Klassenkameradin mit der ich mich gut verstehe . Ich hätte auch so Interesse mit ihr zusammen zu sein weil sie nett ,süß und sexy ist .

Das Erlebnis um das es geht : Ich bin im nichtschwimmerbecken(Ich glaube das ist maximal 1, 60 m tief) am Boden getaucht und da kam sie auf mich zu und hat sich mit beiden Füßen auf meine Brust gestellt . Dann hat sie sogar ihren Rechten Fuß in mein Gesicht gestellt 😍 . Das waren die schönsten 20 Sekunden meines Lebens .

Sie hat das ganze nur aus Spaß gemacht weil ich sie kurz davor auch mal geärgert habe 😜.

Es wär schön wenn ich es hinbekommen würde das sie das öfters mal macht . Wie würdet ihr das machen? Ich treffe mich auch manchmal allein mit ihr und hätte oft Gelegenheit sie anzumachen. Ich hab auch das Gefühl das sie was von mir will bin aber etwas schüchtern.

Wie gesagt schreibt mir bitte wie ihr das machen würdet . Bitte nur nützliche Antworten und keine blöden Kommentare. Danke im voraus.

Ach übrigens: der Rechtschreibfehler in der Frage war geplant.

flirten, Liebe, Freundschaft, Mädchen, Frauen, Beziehung, sexy, anmachen, gute Freundin, Hallenbad, Liebe und Beziehung, Partnerschaft, Partnersuche
2 Antworten
Kunde flirtet dauerhaft mit mir, was soll ich machen?

Hey,

Ich bin 17 Jahre alt, Männlich und wohne seit einiger Zeit nicht mehr zuhause und meine Eltern unterstützen mich kaum, daher kellnere ich an Wochenenden und manchmal auch Nachts unter der Woche. Ich weiß nicht genau, ob das relevant ist, aber das ganze ist Schwarzarbeit, weshalb meine Schichten auch nicht wirklich fair verteilt sind und ich unterbezahlt bin.

Nachts sind meistens kaum Leute da und wir sind nur zu zweit. Ich sitz dann meistens hinter der Theke rum, schreibe auf ob irgendwas neu bestellt werden muss, räume auf usw... Und die andere, die meistens mit da ist macht die Tische sauber, wischt und solche Sache halt.

Folgendes:

Seit einer Weile gesellt sich immer ein Mann zu mir und wir unterhalten uns während dessen. Er ist vielleicht um die 40, keine Ahnung. Er läd mich ein, mich zu ihm zu setzen (was ich auch mache wenn ich nichts zu tun habe) und dann reden wir miteinander. Anfangs wars ganz nett, nur es ist mir inzwischen einfach nur unangenehm... Er hat angefangen mir Komplimente zu machen, hat mich gefragt, ob er mich nach Hause bringen darf wenn ich fertig bin, fragt mich jede kleinste Sache über mein Leben und hat einen Abend auch mal vermehrt versucht meine Hand zunehmen. (Er ist übrigens nur Nachts da)

Der Frau mit der ich da meistens Arbeite kommt das ganze auch etwas seltsam vor, seit dem tauschen wir ab und zu mal unsere Aufgaben.

Ich fühle mich äußerst unwohl dabei, dass ein 40-Jähriger offensichtlich interesse an mir hat. Ich will mich nicht mehr mit ihm unterhalten, aber ich will auch nicht unhöflich sein.

flirten, Liebe, Arbeit, Beruf, Angst, schwul, Beziehung, Sex, Sexualität, Psychologie, anmachen, Belästigung, Gay, Höflichkeit, Interesse, Komplimente, Liebe und Beziehung, dreckig, Unwohlsein, Abweisung
12 Antworten
Geschlechtsverkehr mit Nachbarin?

Hey ich überlege seit Tagen ob ich mit meiner Nachbarin Geschlechtsverkehr haben soll ( sie ist 15 und ich bin 15 )sie will es glaube unbedingt weil sie übelste Andeutung macht z.b. hatte sie dicken Sachen an ( dicke Socken/pullover und Hose ) und meinte/fragte ob sie sich ausziehen darf bis auf unterwäsche weil ihr so warm war ich sagte nein und meinte das ist kein puff hier...! Sie hat es zwar dann trotzdem gemacht aber war mir dann egal. Dann hatte sie mal mein Handy weil es gerade an war zum musik hören und dann ist sie weggerannt ins bad und kam 2min. Später wieder raus und gab mir mein Handy wieder ich sah die Kamera funktion war offen ich guckte nach und fand bestimmt ca. 15 Bilder da wo sie nackt war ich fragte sie warum und sie meinte da hast du was von mir wenn ich nicht da bin... ich habe es gleich wieder gelöscht. Und als letztes hat sie mir in den schritt gefasst... ich war am zocken lag da sie lag sich auf mich ( war noch ok )und hat mir dann am penis rumgespielt... Das war am Anfang noch schön/geil und dann hat's klick gemacht bei mir und ich Stoß sie von mir runter. Sie ist zwar Geil ( geiler Körper / rasiert und unten rum schön ) jetzt überlege ich ob wir es mal machen wollen ( Geschlechtsverkehr ) nur die Mutter ist sehr streng habe bissel schiss dafür richtig eins drüber zubekommen. Was soll ich machen?

Ps. Spart euch dumme Antworten und ja das ist wirklich passiert...!

Foto, Mutter, Mädchen, Aufnahme, Sex, anmachen, ausziehen, Fantasie, nackt, freiwillig
11 Antworten
Hat der Verkäufer mich angemacht oder was bedeutet "buyur gülüm"?

Ich bin aktuell in Izmir und mache Urlaub in der Türkei und letztens, genauer gesagt heute morgen, als ich von einem türkischen Markt etwas gekauft hatte, meinte der Verkäufer am Ende, als ich den Laden verlassen wollte: "buyur gülüm". Keine Ahnung warum das bei mir so einen großes Interesse geweckt hat, aber danach hab ich erstmal, als wir zuhause angekommen sind, gegoogelt was das bedeutet. Hab es sogar extra in meine Notizen geschrieben, damit ich das nicht vergessen "buyor güllom" würde euch einen Screenshot mit dem erstellten Datum zeigen, wenn man die Möglichkeit hätte hier Bilder miteinzufügen. Wie gesagt KEINE AHNUNG warum ich mich so damit beschäftigt habe, wahrscheinlich weil ich hier wenig Zutun habe.

Jedenfalls hab ich das, wie gesagt, gegoogelt und einen Übersetzer benutzt und da kam irgendwas mit Siegerlächeln, Willkommenslächeln oder sowas ähnliches bei raus, was absolut keinen Sinn ergeben würde. Dann hab ich die Wörter einzeln übersetzen lassen "buyur" heißt anscheinend sowas Sie "bitte sehr", "hier bitteschön" oder sowas ähnliches. Aber "Gülüm" war etwas fragwürdig, weil da immer irgendwas mit "Lächeln", "anlächeln" usw. rauskam aber dann irgendwo hab ich auch gefunden das gülüm "meine Rose" bedeutet, also auf Deutsch. Bei den Bildern waren auch nur Rosen zu sehen.

Also was will der Verkäufer mir sagen mit "Hier bitteschön, mein/e Rose/Liebe/Lächeln" ? Ist das eine ganz normale Redensart der türken und ich mach hier nur unnötig Welle? Er wusste auch das ich keinen türkisch konnte, da ich ihn auf englisch begrüßt hatte und auch kurz mit ihm versucht habe, auf englisch zu kommunizieren. Zu 100% hat er gemerkt das ich kein Türke bin und hat das meiner Meinung nach aus Provokation gesagt, weil er wusste das ich das nicht verstehe.

Türkei, Selbstverteidigung, türkisch, schwul, Recht, anmachen, Verkäufer
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Anmachen