Hat dieser Mann Angst vor seiner besten Freundin und spielt ihr Schönwetter vor, damit sie ihm nicht schadet?

Ein Mann mit geringem Selbstwert hat 15J, eine Partnerin, betrügt sie mehrfach.

Einer der Frauen erzählt er nichts von der Partnerin, führt 5J eine erotische Affäre und stellt fest, dass sie (15J älter) ihm nicht nur geheime sexuelle Wünsche und Fetische erfüllt, sondern eine ernsthafte, empathische, tiefgreifende Gesprächspartnerin ist, die sich seine Probleme anhört, Rat gibt und immer ansprechbar ist.

Um sie nicht zu verlieren, verheimlicht er die Partnerin, stellt es aber so ungeschickt an, daß sie argwöhnisch wird und recherchiert, ob was er sagt stimmt.

Es stellt sich raus, daß er gelogen hat und gebunden ist und sie spricht es an, auch, daß sie selbst starke Gefühle für ihn hat, aber seine Partnerschaft respektiert.

Daß sie den Kontakt gerne erhalten möchte, aber so, daß sein Privatleben nicht kaputt geht.

Sie selber hegt keinen Beziehungswunsch ihm gegenüber, da sie über 15J älter ist, getrennt lebt und ein Kind hat, das sie nicht so einfach verpflanzen will. Zumal er, wie es das Lügen zeigt, weder treu noch ehrlich ist.

Aber sie verstehen sich als enge Freunde ohne Sex gut, die Freundschaft existiert 2 der 5 Jahre ohne Sex weiter.

Er legt großen Wert auf ihre Meinung und mag sie menschlich sehr, wobei er als Beziehung eine Frau vor Ort will, die ihn anhimmelt und mit der er eine Familie gründen kann.

Während seiner Lügerei, seine Beziehung betreffend, kam es mit der besten Freundin öfter zu Streit..

Sie sagte, es sei für sie nicht schlimm, wenn er gebunden ist, er solle aber mit offenen Karten spielen und nicht lügen oder etwas ausdenken, z.B. dass er Single ist, obwohl er eine langjährige Partnerin hat.

Er sagt, er hat einerseits Angst, die beste Freundin zu verlieren, da er noch nie jemanden getroffen hat, der ihn so gut versteht, ihm zuhört und hilfreichen Rat gibt.

Andererseits hat er ein schlechtes Gefühl, da er weiss, dass seine beste Freundin Gefühle für ihn hat und sehr viel von ihm weiss, was er noch nicht mal dem besten Freund oder seiner Familie erzählt.

Ihm wäre lieber, sie behielte ihre Gefühle für sich, will sie aber auf keinen Fall verlieren.

Nun trennten seine Ex und er sich nach 15 teils schlimmen Jahren, er suchte sich direkt nach 40 Tagen im größten Trennungsschmerz eine neue Freundin, da er die Einsamkeit nicht ertragen konnte.

Seine beste Freundin bat ihn inständig darum, der neuen Partnerin zu erzählen, dass er eine ältere beste Freundin hat, mit der er persönliche Dinge bespricht.

Er sagte zu, verheimlichte der Neuen aber wieder diese Freundschaft und log auch die beste Freundin an, was die Partnerin betraf.

Die beste Freundin fand es aber heraus und sagte ihm das direkt.

Seitdem scheint er erleichtert. Wochen zuvor hatte er Angst, dass man ihm die neue Partnerin wegnimmt.

Nun informiert er die beste Freundin über alles, schickt Fotos aus dem Pärchenurlaub, meldet sich heimlich bei ihr, ohne dass die Partnerin es mitbekommt.

Er ist sehr nett und wirkt gelöst. Wie deutet man das Verhalten?

Er hat keine Ahnung, was Liebe ist und treibt umher. 60%
Er ist durcheinander, wen er mehr mag. 20%
Er liebt die Partnerin und die BF ist nur Seelsorge. 20%
Er hat Angst vor BF und macht Schönwetter zum Schutz d. Beziehung 0%
Er ist erleichtert, dass er nun offen mit der BF reden kann. 0%
Er hält die BF für später warm, die Beziehung ist nichts wert. 0%
Er liebt die BF und hat die Partnerin für den Alltag. 0%
Verhalten, Freundschaft, Gefühle, Psychologie, Affäre, Emotionen, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, lügen, Partnerschaft, Versteck, Heimlichkeiten, Unwahrheit, Verheimlichen
jüngerer Bruder & Beste Freundin küssen sich heimlich (Real Talk)?

Hey, da bin ich mal wieder. Meine Beste (w,18) Freundin hat eine Frage an euch auf die ich keine Antwort geben kann, vllt ja ihr.

Sie hat aufm CSD mit ein paar Freundinnen gefeiert, die sie abgeholt haben. Und als sie zum CSD wollten, trafen sie mit den Freundinnen, zufällig zwei Brüder, die auch zum CSD wollten. Sie sind nun alle dorthin gefahren. Meine beste Freundin hatte mit dem jüngeren Bruder (m,15) bisschen gesprochen und dann erfahren, dass er eine Freundin hat.

Soweit so ok dachte sie, erzählte sie mir. Sie küssten sich trz beide ein wenig später versteckt. Die Anderen hätten wohl erst mal nicht mitbekommen, aber, dann küsste er sie wohl vor allen auf den Mund. Die Anderen wussten wohl Bescheid, dass er eine Freundin hat, keiner kannte sie persönlich außer sein großer Bruder (m,18). Sie hatte Angst bekommen und hatte ihm gesagt, dass es ja eigentlich gar nicht von ihm ok ist, dass er andere küsst. Er so kein Problem, damit. Er war wohl angetrunken.

Meine Beste Freundin erzählte noch, dass sie wohl zu 3 (sie + die 2 Brüder) in Richtung nach Hause gefahren sind. Der kleine Bruder musste auf den großen Bruder aufpassen, weil er schon betrunken war und sehr leicht reizbar war. Sie stiegen aus & meine beste Freundin fuhr weiter nach Hause.

Ein paar Wochen später schrieb der kleine Bruder sie an. Sie schrieben nachts und auf einmal fragte er sie, ob sie ihm Nudes schicken könnte in Unterwäsche. Sie sagte nein und fand 2 Sachen noch heraus durchs Schreiben mit ihm:

1) Er ist jz wieder Single laut ihm. 2) Er ist sehr wahrscheinlich in sie verliebt. Sie hat keine Ahnung, was sie denken soll.

Ihre Frage an euch: Was soll sie nun machen? Was würdet ihr tun? Ist das einfach so ohne welche Gefühle von ihm aus? Und noch eine Frage von ihr: Was denkt / haltet ihr vo sowas?

PS.: Sein Bruder hatte ihn nicht verpetzt. Es gab, also keinen Streit zwischen denen.

Kleidung, Haus, Rücken, Oma, Gefühle, Schreiben, Single, Frauen, Mund, Zunge, Kuss, ahnung, bescheid, beste Freundin, Bruder, draußen, Feier, Freundin, Nacktbilder, richtung, Streit, Unterwäsche, verliebt, Woche, Zug, Parade, Versteck, Christopher-Street-Day, zusammen, andere, Ding, Antwort
(TW) SVV Narben vor Schwimmbadbesuch verstecken Verstecken?

Hallo,

Ich (M) werde in wenigen Tagen einen Ausflug mit meinen Eltern unternehmen der einen Schwimmbadbesuch einschließt.

Ich habe viele Narben auf der Oberseite meines linken Unterarms. Die stellen kein großes Problem da, weil sie recht dünn und nicht auffällig sind. Das Problem gestaltet sich indes, als dass ich zwei größere und pinkfarbene Narben habe die ich verstecken möchte.

Es ist nicht so das ich nicht mit meinen Eltern über meine Narben sprechen werde, es ist eher so das ich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bereit dazu bin. Ich werde den Dialog mit meinen Eltern in den nächsten Monaten suchen, nur eben nicht aktuell.

Das letzte mal das ich mich Selbstverletzt habe liegt bereits ca. 5 Monate zurück und ich bin an einem gefestigteren Punkt in meinem Leben angekommen. Ich brauche keinen Vortrag, das SVV betreffend, da ich mir im klaren bin was ich getan habe. Auch brauche ich keine Antworten wie "Steh dazu" da ich wie erwähnt *noch* nicht bereit bin den Dialog mit meinen Eltern zu Suchen.

Meine aktuellen Ideen sind:

-"Notizen" mit einem Wasserfesten Stift über die Narben zu schreiben

-In Abwesenheit meiner Eltern einen "Sturz" zu inszenieren der mich mit Schürfwunden an meinen Armen zurück lässt die die Narben überdecken

Ich tendiere aktuell zur Zweiten Option da ich das Gefühl habe, dass Notizen eher Verdacht verursachen werden.

Ich bedanke mich im voraus für Antworten

LG

Narben, Versteck

Meistgelesene Fragen zum Thema Versteck