Was passiert mit meinen USB-Sticks?

Es ist so, im Laufe der Zeit, sind die unbrauchbar.

Was natürlich, ziemlich frustrierend ist.

Ich stecke die ein, ziehe Daten hin und ziehe die raus.

Dabei, klicke ich nicht auf "USB entfernen" oder so, sondern, ziehe sie nach der Operation aus dem Gerät.

Mein Gedanke bei dem ist in etwa "Ich lebe im Jahr 2022 und damit hat es sich"

Aber dennoch, diese USB-Sticks, verrecken bei meiner Ideologie.

Obwohl wir das Jahr 2022 haben.

Jedenfalls, habe ich den Verdacht, wobei ich dafür keine Beweise habe, dass eventuell und unter Umständen sowie in abstrakter Form, ich, vielleicht daran schuld bin.

Doch wesentlich naheliegender ist, offensichtlich, dass die USB-Stickt-Produzenten, eine Art von Verschwörung gegen mich und meines Gleichen betreiben.

Aber dennoch, bin ich bereit, mich mit Tipps (von deren Verbündeten) auseinanderzusetzen.

Deswegen ist eine der Fragen, von der Frage, wie man mit einem USB-Stick ordnungsgemäß umgeht.

Denn, selbst wenn diese Verschwörung gegen mich gerichtet ist und meines Gleichen, bin ich willig, mich den Richtlinien zu unterstellen in der Hoffnung und Erwartung, nicht alle zwei Monate neue USB-Sticks zu kaufen.

Und da ist es so, dass ich nicht glaube, dass ein USB-Stick, eine durchschnittliche Lebenszeit von zwei bis drei Monaten haben sollte. (Wobei so was, voll und ganz zu erwarten wäre, bei diesen Verschwörern.)

PC, Computer, USB, USB-Stick, Datensicherung, Peripheriegeräte, USB 3.0
Externe USB Festplatte nicht mehr erkannt und unbenutzbar?

Hallo zusammen,

ich brauche Hilfe und habe ein Problem was mich extrem verärgert. Vor kurzem habe ich mir eine 2 TB SSD Festplatte übers Internet bestellt, um einen älteren PC darauf zu sichern bzw. zu klonen. Bei meinem 4 Jahre alten Notebook habe ich das gleiche gemacht und diesen mit der Free-Software Macrium Reflect geklont. Alles wunderbar.

Als ich nun den älteren PC auf gleiche Weise klonen wollte, kam mitten im Vorgang eine Fehlermeldung das das Zielmedium (externe Festplatte) nicht mehr erkannt wurde und daraufhin das Klonen abgebrochen wurde. Ergebnis war eine Festplatte die mir von Windows im Explorer auf einmal mit 100 MB Gesamtspeicher angezeigt wurde, anstatt den eigentlichen 2 TB.

Daraufhin habe ich in der Datenträgerverwaltung gesehen das 18 GB der Festplatte mit dem geklonten Wiederherstellungspartition belegt waren, und die Restlichen 1,9x TB nicht zugeordnet waren. Anschließend habe ich die Festplatte formiert, um das Ganze wieder "rückgängig" zu machen und die SSD zu säubern. Das schlug ebenfalls fehl und der Formatierungs-Dienst von Windows 10 hing sich auf. Das Ergebnis davon war nun, das die externe Festplatte weder im Explorer, noch im Geräte Manager und noch in der Datenträgerverwaltung zu sehen war.

Komisch ist, das wenn ich die Festplatte anschließe, sie für kurze Zeit erkannt wird (nur im Gerätemanager und im Explorer, nicht in der Datenträgerverwaltung), ich sie auch unter dem Reiter "Laufwerke" sehe - bzw. die Treiber - und ebenfalls sehe das der USB Port ein externes USB-Massenspeichergerät erkennt. Nach kurzer Zeit verschwindet die SSD unter dem Reiter "Laufwerke" wieder und es erscheint bei dem USB-Controller im ein gelbes Ausrufezeichen. Das System sagt alle Treiber sind aktuell. Kurz darauf kommt eine Windows-Explorer Meldung dass auf den Pfad des Laufwerks nicht zugegriffen werden kann und Windows gibt den Ton aus wenn ein USB-Gerät abgesteckt wird.

Meine Versuche:

  • Das USB Kabel zu wechseln, um Wackelkontakte o. ä. zu auszuschließen
  • Einen anderen USB Port zu benutzen
  • Die Festplatte an einem anderen PC anzuschließen (auch verschiedene Ports)
  • Eine Drittanbietersoftware zur Partitions-Verwaltung (EaseUs) zu benutzen, wobei hier die Festplatte ebenfalls nicht erkannt wird
  • Die Treiber zu deinstallieren und neu zu installieren durch einen Neustart bzw. an- und abkoppeln der Festplatte am USB Port
  • Das Laufwerk im Geräte-Manager zu deaktivieren und erneut zu aktvieren
  • Das Laufwerk manuell auszuwerfen (Es kommt eine Fehlermeldung das es nicht ausgeworfen werden kann)

Muss ich mich jetzt wirklich von der 1 Tage alten Festplatte verabschieden weil etwas bei der Formatierung schiefgelaufen ist? Gibt es denn keine Möglichkeit die Festplatte zu retten?

Es kann doch nicht sein das durch einen "Softwaredefekt" der Festplatte die ganze Hardware auf einmal unbrauchbar ist und weggeschmissen werden kann. Ich hoffe jemand hat da noch eine Lösung, das wäre echt ärgerlich und zum Fenster rausgeschmissenes Geld. Danke schonmal!

Externe USB Festplatte nicht mehr erkannt und unbenutzbar?
SSD, Datenträger, Datenträgerverwaltung, USB 3.0
Windows XP startet nicht (tastatur funktioniert nicht etc.?

Guten Tag,

Habe heute einen alten aber noch gut erhaltenen Windows XP PC vom Boden geholt. Jetzt gibt es aber ein Problem mit der Tastatur.

Immer wenn Windows XP startet schaltet sich die Tastatur genau Inden Moment aus wenn man das XP Logo sieht. Im BIOS funktioniert die Tastatur. Die Maus schaltet sich auch ab wenn das Logo kommt. Ich habe im BIOS einige Einstellungen ausprobiert die nicht wirklich helfen oder ich nicht verstehe, darunter gab's eine Einstellung wo man zwischen disabled,specified key, any key und passwort wählen konnte. Nichts davon hat was gebracht.

Nun hatte ich gelesen das ich mir einen Windows XP USB Stick machen soll und dann das über die R Taste reparieren kann. Und da kommt direkt das nächste Problem. Hab WinXP Professional auf den USB Stick gemacht mit Rufus dann eingesteckt und dann wollte ich von den USB stick booten, allerdings wenn ich über f8 in das Bootmenü gehe und den USB Stick auswähle dort "Press any key to boot" genau wie beim XP Logo funktioniert hier die Tastatur und Maus nicht mehr, so das ich keinen Key drücken kann. Mit den einzigen unterschied das beim XP Logo die Tastatur RGB Lichter komplett ausgingen bis auf das blaue Logitec RGB Logo . Und beim USB Stick booten die RGB Lichter der Tastatur aktiviert bleiben aber nicht funktionieren.

Hoffe jemand von euch hat eine Lösung.

Zu der Tastatur und Maus, die Tastatur ist eine neue RGB Tastatur von Logitec und die Maus ebenfalls eine neue von Razer, beides von meinen Main PC mit USB 3.0 soweit ich weiß.

MFG :)

Computer, Maus, Technik, Windows XP, Technologie, Windows XP Professional, Alter Computer, USB 3.0, Spiele und Gaming

Meistgelesene Fragen zum Thema USB 3.0