Kontakt zu YouTube? Angeblicher Verstoß gegen Community-Richtlinien, was genau?

Hi zusammen,

ich und zwei Freunde betreiben inzwischen seit fünf Jahren gemeinsam einen YouTube Kanal und haben auf diesen immer nur eigenen Content hochgeladen, abgesehen von 2-3 Let's Play Folgen, mit denen mein Anliegen aber nichts zu tun hat und die auch nicht den Hauptinhalt unseres Kanals wiederspiegeln.

Wir haben im September 2013 ein Tutorial veröffentlicht, wo wir gezeigt haben, wie man im Programm MAGIX Video Deluxe eine Explosion via Blackbox in anderes Bildmaterial einfügt.

Neulich haben wir dann urplötzlich die Nachricht erhalten, dass genau dieses Tutorial weshalb auch immer YouTube gemeldet wurde und nach einer Prüfung (danach klang es zumindest) hat unser Kanal eine Verwarnung wegen Verletzung der Community-Richtlinien erhalten (+ Video wurde gesperrt).

Das Problem ist, dass wir keine Ahnung haben 1. warum wir gerade jetzt nach 5 JAHREN eine Verwarnung wegen diesem Video bekommen und 2. noch wichtiger, WARUM wir diese Verwarnung bekommen haben, weil wir es uns absolut nicht erklären können. Wir haben uns die Community-Richtlinien von YouTube noch einmal genau angeschaut und uns ist nichts aufgefallen, gegen was wir mit unserem Video verstoßen haben.

Das einzige, was wir uns überlegt haben was sein könnte wäre vielleicht das Mindestalter. Das Tutorial hat ein Freund von mir aufgenommen der damals 13 Jahre alt war und somit das Mindestalter von YouTube (zum damaligen Zeitpunkt) erfüllt hat, jedoch könnte man ihn womöglich auch jünger schätzen, da er noch nicht im Stimmbruch war (könnte ja sein), vielleicht dachte da wer, das passt nicht.

Was das benutzte Videomaterial, also die Explosion (Blackbox) und den Rest angeht, so war unser verwendeter Bildhintergrund in einem anderen Programm erhalten, bei dem wir eine Lizenz haben und die Explosion ist von Detonationfilms, über die ich nichts gefunden habe, was eine Nutzung des Materials verbietet, zumal es damals vollkommen frei zum Download stand.

Abgesehen davon ist es keine Urheberrechtsverletzung (sieht man ja im Kanaltab vom Creatorstudio) Außerdem gibt es solche Tutorials auf YouTube zu Tausenden, wenn unseres dann gegen Community-Richtlinien verstößt, kann das ja nicht sein?

Hier noch ein Link, damit man sich selbst ein Bild davon machen kann:

https://youtu.be/bhzzzl2mPIg

Jetzt wüsste ich gern, ob es einen Weg gibt, einen Kontakt bei YouTube zu bekommen, weil es glaube ich keine Email in dem Sinn gibt sondern nur eine Art Formular soweit ich weiß, auf das nach meiner Erfahrung auch nicht besonders Verlass ist. Wisst ihr irgendeine Möglichkeit?

(Sorry für den Roman :D )

Tutorial, Youtube, greenscreen, Recht, Urheberrecht, verstoss, Community-Richtlinien
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Tutorial

Sodastream Crystal zerlegen auseinanderbauen reinigen reparieren?

1 Antwort

Skyrim V: Wirbelwindsprint

1 Antwort

Fragen zu FL Studio - Samples usw.

3 Antworten

Wie lange dauert es SQL zu lernen?

2 Antworten

Wo kann ich online videos aus Bildern erstellen?

5 Antworten

Klaviernoten: Ostwind

2 Antworten

Wo kann ich SAP ganz leicht lernen?

9 Antworten

Wie malt man mit Aquarellstiften?

3 Antworten

Minecraft-Singleplayer-Adminrechte

7 Antworten

Tutorial - Neue und gute Antworten